Pressemitteilung vom 13.03.2015

zurück zur Übersicht

Malu Dreyer erhält den Deutschen Pflegepreis 2015

Verleihung im Rahmen des Auftakts des Deutschen Pflegetages am 12. März 2015

Für ihre Verdienste im Bereich Pflege erhält Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, den diesjährigen Deutschen Pflegepreis. Die Auszeichnung wurde im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Pflegetages 2015 am 12. März verliehen; die persönliche Preisübergabe an Malu Dreyer erfolgt am 13. März auf der Veranstaltung des AOK-Bundesverbandes für pflegende Angehörige und professionell Pflegende, ab 18:30 Uhr.
„Es ist mir eine ganz besondere Ehre, Malu Dreyer mit dem Deutschen Pflegepreis 2015 auszuzeichnen,“ sagt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. in Berlin. Dreyer habe sich als Sozialministerin des Landes Rheinland-Pfalz in besonderem Maße um die Pflege verdient gemacht. „Mit großem Einsatz hat sie sich in vielfacher Weise immer wieder für die Pflege und vor allem für die Berufsangehörigen der Pflege eingesetzt“, begründete Westerfellhaus die Auszeichnung.
In ihrer Arbeit als Sozialministerin des Landes Rheinland-Pfalz habe Dreyer Meilensteine gesetzt. Der berufspolitisch wichtigste Impuls sei sicherlich ihre wertvolle Initiative für die Gründung einer Pflegekammer in Rheinland-Pfalz. Damit habe Malu Dreyer Pflegegeschichte geschrieben, betonte Westerfellhaus. Die jetzt in Gang gesetzte Gründung der ersten Pflegekammer in Deutschland zeige deutlich, dass Malu Dreyer es in besonderer Weise verstehe, unterschiedliche Meinungen auf ein gemeinsames Ziel auszurichten und auf den Weg mitzunehmen. „Mit dem Deutschen Pflegepreis 2015 würdigen wir eine anerkannte sozial- und pflegeorientierte Politikerin. Ich freue mich, ihr den Preis im Rahmen des Deutschen Pflegetages 2015 in Berlin übergeben zu dürfen“, so Westerfellhaus abschließend.
Weitere Informationen zum Preis und zur Preisverleihung:
Seit 1999 verleiht der Deutsche Pflegerat alle zwei Jahre den Deutschen Pflegepreis an verdiente Persönlichkeiten. Frühere Preisträger/-innen sind u. a. Prof. Dr. Ruth Schröck, die frühere Bundesgesundheitsministerin Andrea Fischer, die Robert-Bosch-Stiftung, Prof. Dr. Doris Schiemann und Prof. Dr. Frank Weidner.
Über den Deutschen Pflegetag 2015
Der Deutsche Pflegetag 2015 ist eine Veranstaltung des Deutschen Pflegerats e.V. und gilt als die zentrale Veranstaltung für Pflege in Deutschland. Vom 12. bis 14. März 2015 gestalten hier 4.500 Experten und Entscheider aus Pflege, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft die Zukunft der Pflege – eines der wichtigsten gesundheitspolitischen und gesellschaftlichen Themen unserer Zeit. Der geschichtsträchtige Flughafen Berlin-Tempelhof, Symbol für Begegnung, Gemeinschaft und Fürsorge, lädt zum intensiven Dialog. Im Rahmen des umfangreichen Vortrags- und Workshop-Programms werden verschiedene Standpunkte der wichtigsten Pflegethemen kontrovers und vielschichtig beleuchtet. Weitere Informationen unter www.deutscher-pflegetag.de
Über die Schlütersche
Die Schlütersche Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG ist Organisator des Deutschen Pflegetags und einer der führenden Anbieter von Fachinformationen und Branchenverzeichnissen in Deutschland. Hochqualifizierte Fachjournalisten erstellen mehr als 30 Zeitschriften für anspruchsvolle Zielgruppen, begleitet und ergänzt von digitalen und crossmedialen Angeboten. Dazu kommen Fachbücher, Fachveranstaltungen und vielfältige Servicedienstleistungen wie Corporate Publishing oder die
organisatorische Betreuung von Fremdveranstaltungen.

Pressekontakt
Adlexis GmbH
Liebherrstr. 10
80538 München
Karin Bretz, Dr. Sybille Römmelt
Tel.        089-20 20 816 – 0
Fax         089-20 20 816 – 10
E-Mail   sybille.roemmelt@adlexis.com


*************************************************************************************************************************************************************************************

zurück zur Übersicht