Pressemitteilung vom 05.11.2015

zurück zur Übersicht

Internetseite "Altenpflege pro Generalistik" geht online

Unterschriftenaktion zur gemeinsamen Pflegeausbildung gestartet

"Die generalistische Pflegeausbildung ist die richtige Antwort, um den Herausforderungen des demografischen Wandels entgegenzutreten", zeigte sich Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute anlässlich der Freischaltung der neuen Internetseite "Altenpflege pro Generalistik"
überzeugt.

"Mit der neuen Internetseite "Altenpflege pro Generalistik" macht der Deutsche Pflegerat deutlich, dass die generalistische Pflegeausbildung für alle Bereiche der Pflege qualifiziert. Sie gewährleistet, dass sich der Beruf den veränderten Anforderungen an die Pflege anpasst und damit zugleich attraktiver sowie zukunftsfester wird", betonte Westerfellhaus.

Hierzu haben sich Vertreter aus verschiedenen Bereichen der Altenpflege für die Zusammenlegung der drei Pflegefachberufe "Altenpflege", "Gesundheits- und Krankenpflege" und "Gesundheits- und Kinderkrankenpflege" zu einem neuen, gemeinsamen Pflegefachberuf mit Schwerpunktbildung ausgesprochen.

Zeitgleich hat der Deutsche Pflegerat heute eine Unterschriftenaktion für eine gemeinsame Pflegeausbildung mit Schwerpunktbildung gestartet. Die Unterschriftenliste kann hier heruntergeladen werden.

Die Internetseite "Altenpflege pro Generalistik" finden Sie hier.

zurück zur Übersicht