Pressemitteilung vom 17.07.2013

zurück zur Übersicht

UKM Pflege aktiv – Unterstützung der Kampagne „Ich will Pflege“

In der Fußgängerzone in Münster informierten Pflegende des Universitätsklinikums Münster am Samstag den 13.07.2013 im Rahmen der Kampagne „Ich will Pflege“ des Deutschen Pflegerates über ihren Arbeitsalltag.  20 Mitarbeiter/innen – vom Pflegedirektor bis zur Schülerin – gingen in ihrer Freizeit gezielt auf  Bürgerinnen und Bürger zu, um Unterschriften zu sammeln und die Bevölkerung für die Forderungen ihres Berufsstandes zu sensibilisieren. „In Zeiten des steigenden Pflegebedarfes, brauchen wir eine Gegenfinanzierung um somit eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen aber auch der Vergütung zu schaffen, damit auch Pflegende Beruf und Familie problemlos vereinbaren können“,  argumentiert Pflegedirektor Michael Rentmeister.

Innerhalb weniger Stunden wurden etwa 2000 Unterschriften gesammelt und eine Vielzahl an informativen Gesprächen geführt. Zudem wurde auf die Website der Kampagne aufmerksam gemacht. Unter www.ichwillpflege.de besteht neben der Möglichkeit, sich ausführlich zu informieren auch die Chance, die eigene Stimme online abzugeben. Der Blick der Politik sollte besonders in die Zukunft gerichtet sein, meint Michael Rentmeister. „Damit wir unser sehr gutes fachliches Niveau am UKM auch in Zukunft halten können, muss besonderer Wert auf die Nachwuchsförderung, die Ausbildung, der Zugang zu akademischen Bildung an Fachhochschulen und Universitäten geregelt werden, um somit die Bindung  hoch qualifizierter Pflege noch zu gewährleisten. Dafür benötigen wir und auch alle anderen Krankenhäuser im Bundesgebiet die Unterstützung der Politik“. 

Die kompletten Unterschriftenlisten werden nach der Wahl dem neuen Bundesgesundheitsminister übergeben.

 

zurück zur Übersicht