Pressemitteilung vom 03.09.2013

zurück zur Übersicht

Pflegende ziehen vor den Berliner Reichstag

Die Kampagne  „Ich will Pflege!“ des Deutschen Pflegerates e.V. (DPR) kämpft bundesweit dafür, dass die Politik den Pflegenotstand in Deutschland ernst nimmt und endlich tragfähige politische Entscheidungen für die Zukunft der Pflege trifft. Die Kampagne, die auf das Internet, Social Media und individuelle Aktionen setzt, hat bereits viele tausende Pflegende mobilisiert – nun wird es kurz vor der Wahl einen Kampagnen-Höhepunkt in Berlin geben.

Wir laden Sie herzlich ein zur 

Aktion des Deutschen Pflegerates e.V.

„Bundestagswahl ist Pflegewahl“

Samstag, 7. September, 14 Uhr

Platz der Republik, Berlin

Pflegende in Berufskleidung werden auf der Wiese vor dem Berliner Reichstag ihre Forderungen an die Politik mit einer kreativen Aktion deutlich machen. Andreas Westerfellhaus, Präsident des DPR, wird die Aktion leiten und zur Situation der Pflege und zu den Forderungen an die Politik sprechen. 

Der DPR vertritt die Interessen der rund 1,2 Mio. beruflich Pflegenden in Deutschland. Um transparent zu machen, was geschehen muss, um den Pflegenotstand zu beenden, hat der DPR konkrete Forderungen an die Politik gestellt; die Statements der Parteien zu diesen Forderungen sind auf der Kampagnenwebsite publiziert.

zurück zur Übersicht