Pressemitteilungen

Deutscher Pflegerat trauert um Schwester Liliane Juchli

By 1. Dezember 2020 Dezember 15th, 2020 No Comments

Schwester Liliane Juchli war eine große Pionierin der professionellen Pflege im deutschsprachigen Raum. Sie ist am gestrigen Montag, dem 30. November 2020 im Alter von 87 Jahren im Haus für Pflege in Bern friedlich eingeschlafen. Hierzu Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR):

„Die Pflege verliert mit Schwester Liliane Juchli eine der prägendsten Persönlichkeiten dieses und des letzten Jahrhunderts. Mit großer Energie hat sie sich für die Profession und für eine gute, am Menschen orientierte Pflege eingesetzt. Sie hat damit das Leben und die beruflichen Wege von hunderttausenden Pflegenden mitgestaltet. Sie war und wird diesen über ihren Tod hinaus ein großes Vorbild sein.

Die Pflege verliert mit Schwester Liliane Juchli eine große Persönlichkeit. Ihr Andenken wird auch in uns fortbestehen. Den Angehörigen und der Familie von Schwester Liliane Juchli sprechen wir unser tief empfundenes Beileid aus.“

Schwester Liliane Juchli hat sich, bereits durch eine hartnäckige Infektion geschwächt, mit Covid-19 angesteckt, teilt der Schweizer Berufsverband der Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner SBK mit. Den Kampf gegen dieses Virus hat sie nun nicht mehr gewinnen können.

Ansprechpartner:

Dr. h.c. Franz Wagner
Präsident des Deutschen Pflegerats

Deutscher Pflegerat e.V. (DPR)
Bundesarbeitsgemeinschaft Pflege- und Hebammenwesen
Alt-Moabit 91, 10559 Berlin
Telefon: (0 30) 398 77 303
Telefax: (0 30) 398 77 304
E-Mail: presse@deutscher-pflegerat.de
Internet: www.deutscher-pflegerat.de

Zum Deutschen Pflegerat e.V. (DPR):

Der Deutsche Pflegerat e.V. wurde 1998 gegründet, um die Positionen der Pflegeorganisationen einheitlich darzustellen und deren politische Arbeit zu koordinieren. Darüber hinaus fördert der Zusammenschluss aus 16 Verbänden die berufliche Selbstverwaltung. Als Bundesarbeitsgemeinschaft des Pflege- und Hebammenwesens und Partner der Selbstverwaltung im Gesundheitswesen vertritt der Deutsche Pflegerat heute die insgesamt 1,2 Millionen Beschäftigten der Pflege. Über die berufliche Interessensvertretung hinaus ist der Einsatz für eine nachhaltige, qualitätsorientierte Versorgung der Bevölkerung oberstes Anliegen des Deutschen Pflegerats.

Präsident des Deutschen Pflegerats ist Dr. h.c. Franz Wagner.
Vize-Präsidentinnen sind Irene Maier und Christine Vogler.

Mitgliedsverbände:

Arbeitsgemeinschaft christlicher Schwesternverbände und Pflegeorganisationen e.V. (ADS); AnbieterVerband qualitätsorientierter Gesundheitspflegeeinrichtungen e.V. (AVG); Bundesverband Lehrende Gesundheits- und Sozialberufe e.V. (BLGS); Bundesverband Geriatrie e.V. (BVG); Bundesverband Pflegemanagement e.V.; Deutscher Hebammenverband e.V. (DHV); Berufsverband Kinderkrankenpflege Deutschland e.V. (BeKD); Bundesfachvereinigung Leitender Krankenpflegepersonen der Psychiatrie e.V. (BFLK); Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe e.V. (DBfK); Deutsche Gesellschaft für Endoskopiefachberufe e.V. (DEGEA); Deutsche Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste e.V. (DGF); Deutscher Pflegeverband e.V. (DPV); Katholischer Pflegeverband e.V.; Verband der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz e.V. (VdS); Verband für Anthroposophische Pflege e.V. (VfAP) und Verband der Pflegedirektorinnen und Pflegedirektoren der Universitätsklinika e.V. Deutschland (VPU).