Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemeldungen des Deutschen Pflegerates e.V.



Pressemeldung vom 21.06.2019

Digitales Versorgungs-Gesetz löscht die Sünden der Vergangenheit

Deutscher Pflegerat begrüßt die umfassende Einbindung der Pflegefachpersonen und Hebammen

„Der Referentenentwurf eines Gesetzes für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation im Gesundheitswesen führt zu einer besseren Kommunikation der Gesundheitsberufe untereinander", ist der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner, mit Blick auf den vorliegenden Referentenentwurf zuversichtlich.

Wagner weiter: „Die gravierenden Lücken und Sünden des E-Health-Gesetzes werden damit geschlossen. Die vom Deutschen Pflegerat nachdrücklich geforderten …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 19.06.2019

Deutscher Pflegerat unterstützt die Bestrebungen für mehr Lohn in der Pflege

Dringender Handlungsbedarf für einen gerechten Lohn in der Langzeitpflege

Zur Gründung der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) und des damit verbundenen Ziels eines allgemeinverbindlichen Tarifvertrages für die Pflegebranche sowie zur Einbringung des Gesetzentwurfes für bessere Löhne in der Pflege in das Bundeskabinett (19. Juni 2019) äußerte sich heute in Berlin der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner:

„Der Deutsche Pflegerat begrüßt die Gründung der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP). Das ist einer von vielen …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 14.06.2019

Gemeinsam stark für gute Pflege: Pflegekammerkonferenz

Die Landespflegekammern haben mit dem Deutschen Pflegerat eine gemeinsame Vertretung in Berlin gegründet: Die Pflegekammerkonferenz (Arbeitsgemeinschaft der Pflegekammern – Bundespflegekammer) wird die Interessen der geschätzt 1,3 Millionen Pflegefachpersonen auf Bundesebene vertreten. Damit nimmt die Selbstverwaltung der Pflegefachpersonen zunehmend Einfluss auf bundespolitische Themen.

Berlin, 14.06.2019. Um sich aktiv an pflege- und gesundheitspolitischen Diskussionen auf Bundesebene zu beteiligen, haben die drei bestehenden Landespflegekammern Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 04.06.2019

Deutscher Pflegerat: Erfolg der Konzertierten Aktion hängt von der Umsetzung ab

Konzertierte Aktion allein kann Pflegekrise nicht beenden

Heute (04. Juni 2019) wurden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen 2 bis 5 der Konzertierten Aktion Pflege unter Leitung von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgestellt. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR):

„In der Konzertierten Aktion Pflege wurden viele wichtige Themen aufgegriffen. Die drei Initiatoren/innen haben die Brisanz der Lage in der beruflichen Pflege erkannt. Das war ein Kraftakt für alle …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 24.05.2019

Deutscher Pflegerat trauert um Prof. Dr. Edith Kellnhauser

Am gestrigen Donnerstag (23. Mai 2019) ist Frau Prof. Dr. Edith Kellnhauser im Alter von 85 Jahren verstorben. 

„Der Deutsche Pflegerat trauert um eine verdiente Pflegewissenschaftlerin mit großer internationaler Erfahrung. Edith Kellnhauser gehört zur Gründergeneration der Pflegewissenschaft in Deutschland. Insbesondere um die Errichtung der Pflegekammer in Rheinland-Pfalz hat sie sich sehr verdient gemacht" sagte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerates e.V. (DPR), heute in Berlin.

„Für Edith Kellnhauser war es von größter Bedeutung, dass die Pflegeberufe eine höhere …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 17.05.2019

Presse Deutscher Pflegerat: Montgomery irrt gewaltig

Deutscher Pflegerat fordert Respekt vor der Kompetenz der Pflegefachpersonen ein

„Montgomery irrt gewaltig, wenn er davon ausgeht, dass die Gesellschaft auf die Kompetenz der Pflegefachpersonen und anderer Berufe im Gesundheitswesen verzichten oder deren Kompetenz als geringwertig schätzen kann", kritisiert Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), jüngste Äußerungen des Präsidenten der Bundesärztekammer, Prof. Dr. med. Frank Ulrich Montgomery. Dieser hatte kürzlich auf der WMA-Tagung gesagt, dass der Zugang zu Ärzten ein „Menschenrecht" sei.

„Für das …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 09.05.2019

Deutscher Pflegerat: Verantwortung muss man auch wahrnehmen

Internationaler Tag der Pflegenden (12. Mai 2019) stellt „Gesundheit für alle" in den Mittelpunkt

„Die Gesundheit ist ein Menschenrecht. Sie zu schützen und zu fördern ist eine wesentliche Aufgabe der professionell Pflegenden. Doch dabei dürfen sie nicht alleine gelassen werden", betonte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin anlässlich des Internationalen Tags der Pflegenden am 12. Mai 2019.

„Der diesjährige Internationale Tag der Pflegenden steht unter dem Leitsatz „Pflegefachpersonen: Eine führende Stimme für Gesundheit für alle". Das …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 18.04.2019

Spahn muss nachbessern - DPR fordert Pflegepersonalbemessungsverfahren für Krankenhäuser

Angesichts der anhaltenden Krise der Pflege im Krankenhaus fordert der Deutsche Pflegerat (DPR) erneut die Bundesregierung auf, ein verbindliches Personalbemessungsverfahren einzuführen. Der DPR hat einen Vorschlag für ein solches Instrument gemacht, das kurzfristig einsetzbar wäre. Das Instrument berechnet den Versorgungsbedarf der einzelnen Patienten und ermittelt somit die Zahl der benötigten Pflegefachpersonen.

„Nur durch ein Pflegepersonalbemessungsinstrument, das auf den Versorgungsbedarfen beruht, erhalten wir eine zuverlässige Grundlage für eine Personalausstattung, die eine …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 15.04.2019

Vermittlung von Gesundheitskompetenz hilft der Bevölkerung und dem Gesundheitssystem

Fortschreitende Dequalifizierung der Pflegeberufe steht dem jedoch entgegen

Auf der Tagung „Gesundheitskompetenz – (k)ein Thema für die Pflege?" wies die Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Christine Vogler, auf die hohe Bedeutung der Vermittlung von Wissen zur Gesundheitskompetenz der Bevölkerung durch die professionell Pflegenden hin. Das hierfür notwendige Know-how müsse unabdingbarer Bestandteil der neuen Pflegeausbildung sein. Eingeladen zur Veranstaltung hatte der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatsekretär Andreas Westerfellhaus.

„Die …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 26.03.2019

Hebammenausbildung wird grundlegend reformiert

Bundesgesundheitsministerium mit wegweisender Richtungsentscheidung

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Hebammenausbildung (Hebammenreformgesetz – HebRefG) vorgelegt. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR):

„Der Referentenentwurf sieht eine vollständige Akademisierung der Hebammenausbildung im Rahmen eines dualen Studiums mit hohem Praxisanteil vor. Das Ministerium geht mit der Akademisierung den richtigen Weg und passt die Anforderungen an Hebammen endlich an die verantwortungsvollen …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 25.03.2019

Gemeinsames Personalbemessungssystem für den Krankenhausbereich

DPR ist zuversichtlich, gemeinsam mit der DKG hierzu die Grundlagen zu schaffen

„Die professionell Pflegenden in Deutschlands Krankenhäusern brauchen klare und verlässliche Aussagen, was die Personalbemessung in der Pflege angeht. Zugleich muss das Vertrauen, dass tatsächlich eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen gewollt ist, wiederhergestellt werden.

Der Deutsche Pflegerat ist zuversichtlich, dass wir ein so verstandenes Personalbemessungssystem gemeinsam mit der Deutschen Krankenhausgesellschaft schaffen", machte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR), heute …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 13.03.2019

Prof. Dr. Edith Kellnhauser mit dem Deutschen Pflegepreis 2019 ausgezeichnet

Franz Wagner: „Edith Kellnhauser hat für die Pflegekammern den Weg bereitet. Ihr Verdienst für die Professionalisierung der Pflegenden ist von enormer Bedeutung"

Der Deutsche Pflegepreis 2019 des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) wurde heute (13. März 2019) im Rahmen einer Gala am Vorabend des 6. Deutschen Pflegetags (14. bis 16. März 2019) in Berlin verliehen. Der Deutsche Pflegepreis wird seit 1999 an Persönlichkeiten oder Institutionen vergeben, die sich durch ihr Wirken um die Pflege und das Hebammenwesen in Deutschland besonders verdient gemacht haben.

Der Preis ehrt ihre Arbeit und …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 11.03.2019

Deutschlands Krankenhäuser brauchen ein verbindliches Personalbemessungsinstrument für die Pflege

Expertengruppe des Deutschen Pflegerats legt Vorschläge vor

Mit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz – PpSG will die Politik auch auf den Pflegenotstand in deutschen Krankenhäusern reagieren. „Die bisherige Umsetzung bleibt jedoch weit hinter dem zurück, was im Interesse von Patientinnen und Patienten und Pflegefachpersonen erforderlich ist", mahnte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin.

Seit dem 01. Januar 2019 sind Regelungen für Pflegepersonaluntergrenzen für ausgewählte pflegesensitive Bereiche in Krankenhäusern per Verordnung des …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 27.02.2019

Verhandlungspartner müssen Gesetzesauftrag erfüllen

Eine bessere Finanzierung der Pflege und die Abkoppelung von Fallpauschalen müssen umgesetzt werden

„Die Pflegepersonalkosten in der Patientenversorgung im Krankenhaus sind besser und unabhängig von Fallpauschalen zu vergüten. Das ist die Intention des Gesetzgebers und dieser haben die Verhandlungspartner zu folgen", weist Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR) aktuell hin.

Hintergrund ist, dass sich Hinweise auf eine Regelung mehren, die den Zielen des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes zuwiderlaufen würde. Das hat jetzt ein breites Bündnis, zu dem auch der …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 28.01.2019

Deutscher Pflegerat: Ergebnisse der Konzertierten Aktion Pflege zu einem Masterplan Pflege verknüpfen

Deutscher Pflegerat zu den ersten Ergebnissen der Konzertierten Aktion Pflege

Heute (28. Januar 2019) wurden die ersten Ergebnisse der Konzertierten Aktion Pflege unter Leitung von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgestellt. Insbesondere ging es darum, wie die Pflegeausbildung verbessert werden kann (Arbeitsgruppe 1 „Ausbildung und Qualifizierung"). Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR):

„Die Konzertierte Aktion Pflege und die dort in einem ersten Schritt …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 17.01.2019

Deutscher Pflegerat: Die Konzertierte Aktion Pflege ist die letzte Chance, das Blatt zu wenden

Deutscher Pflegerat zu den Ergebnissen des CARE Klima-Indexes

Die Stimmung in der Pflegebranche ist im Vergleich zum Vorjahr abgekühlt. Diese Schlussfolgerung ist das Ergebnis des CARE Klima-Indexes 2018. Dieser hat sich zum Basisjahr 2017 um -4,7 Punkte auf 95,3 Punkte verringert. Veröffentlich wurde der Index in Kooperation mit den Veranstaltern des Deutschen Pflegetags.

Zum CARE Klima-Index erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR):

„Die Abkühlung der Stimmung kommt für den Deutschen Pflegerat nicht überraschend. Die Versorgungsprobleme sind nicht …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 09.01.2019

Deutscher Pflegerat: Der Weg zur Pflegekammer in NRW ist frei

Pflegefachpersonen wollen selbstbestimmt entscheiden

„Dies ist ein großartiger Tag für die Pflegenden und die Menschen, die Pflege benötigen, in NRW", freut sich Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR), heute in Berlin.

Anlass hierfür ist die im Rahmen einer repräsentativen Befragung mit insgesamt 79 Prozent große Zustimmung der Pflegefachpersonen in NRW zur Gründung einer Pflegekammer im Land. Zusammen mit Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein und Niedersachsen, in denen Pflegekammern bereits fest installiert sind, gehe man nun auch in NRW einen wesentlichen …

... weiter lesen
Zum Seitenanfang