Pressemeldungen

Hier finden Sie die aktuellen Pressemeldungen des Deutschen Pflegerates e.V.



Pressemeldung vom 14.01.2020

Care Klima-Index 2019. Pflegerische Versorgung ist nicht gesichert

Der Deutsche Pflegerat fordert deutlich höhere Investitionen in die pflegerische Versorgung

Zu den heute veröffentlichten Ergebnissen des CARE Klima-Indexes 2019 betont der Präsident des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner:

„In manchen Bereichen gleicht es einer Bankrotterklärung für unser Gesundheitssystem, dass 39 Prozent der im CARE Klima-Index Befragten und sogar 59 Prozent der Pflegefachpersonen die Qualität der pflegerischen Versorgung in Deutschland als nicht gesichert ansehen.

Wir haben es mit einem systemischen Defizit zu tun. Fakt ist: Deutschland muss deutlich mehr in die …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 14.01.2020

Vorschlag für Interimslösung zur Personalbemessung im Krankenhaus an Bundesgesundheitsminister Spahn übergeben

DPR, DKG und ver.di hatten im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) den Auftrag übernommen, bis Jahresende 2019 einen Vorschlag für ein Personalbemessungsverfahren im Krankenhaus als Interimslösung zu entwickeln. Das ist den drei Partnern gelungen. Am 13.1.2020 haben sie Bundesminister Spahn den Vorschlag zur PPR 2.0 präsentiert. Gemäß Beschluss der KAP wird das Ministerium nun den Vorschlag prüfen.

„Die drei Entwicklungspartner repräsentieren ein breites Bündnis mit unterschiedlichen Perspektiven auf das Problem Personalausstattung Pflege im Krankenhaus. Das ist eine …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 01.01.2020

2020 – Internationales Jahr der Pflegefachpersonen und Hebammen

WHO unterstreicht Bedeutung der beiden Gesundheitsprofessionen für die Versorgung

Im Mai 2019 hat die Weltgesundheitsversammlung beschlossen, das gesamte Jahr 2020 zum Internationalen Jahr der Pflegefachpersonen und Hebammen (Nurses and Midwives) zu erklären. Dazu sagt in Berlin der Präsident des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner:

„Der Deutsche Pflegerat begrüßt den Entschluss der Weltgesundheitsversammlung und die damit verbundene Anerkennung des unverzichtbaren Beitrags von Pflegefachpersonen und Hebammen für eine gute Gesundheitsversorgung der Menschen auf der ganzen Welt. Es geht …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 27.08.2019

Deutscher Pflegerat unterstützt „Health for Future"

Franz Wagner: „Die Basis für eine gute Gesundheit ist der Klimaschutz"
Eintreten für die Gesundheit gehört zum Selbstverständnis der Pflegeprofession

Der Deutsche Pflegerat unterstützt die Aktion „Health for Future", denn „das Thema Gesundheit und Klima geht uns alle an", betonte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin.

„Die Aufrechterhaltung eines intakten Klimas und Ökosystems und der Gesundheitsschutz gehören unabdingbar zusammen und müssen oberste Priorität in allen gesellschaftlichen Bereichen haben. Die durch den Klimawandel …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 15.04.2019

Vermittlung von Gesundheitskompetenz hilft der Bevölkerung und dem Gesundheitssystem

Fortschreitende Dequalifizierung der Pflegeberufe steht dem jedoch entgegen

Auf der Tagung „Gesundheitskompetenz – (k)ein Thema für die Pflege?" wies die Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Christine Vogler, auf die hohe Bedeutung der Vermittlung von Wissen zur Gesundheitskompetenz der Bevölkerung durch die professionell Pflegenden hin. Das hierfür notwendige Know-how müsse unabdingbarer Bestandteil der neuen Pflegeausbildung sein. Eingeladen zur Veranstaltung hatte der Pflegebevollmächtigte der Bundesregierung, Staatsekretär Andreas Westerfellhaus.

„Die …

... weiter lesen
Pressemeldung vom 26.03.2019

Hebammenausbildung wird grundlegend reformiert

Bundesgesundheitsministerium mit wegweisender Richtungsentscheidung

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Hebammenausbildung (Hebammenreformgesetz – HebRefG) vorgelegt. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR):

„Der Referentenentwurf sieht eine vollständige Akademisierung der Hebammenausbildung im Rahmen eines dualen Studiums mit hohem Praxisanteil vor. Das Ministerium geht mit der Akademisierung den richtigen Weg und passt die Anforderungen an Hebammen endlich an die verantwortungsvollen …

... weiter lesen
Zum Seitenanfang