Als Bundesarbeitsgemeinschaft der Pflegeorganisationen ist der Deutsche Pflegerat Partner der Spitzenorganisationen der Selbstverwaltung und vertritt die Belange des Pflege- und Hebammenwesens in folgenden Gremien:

Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)

  • Beteiligung im Plenum und im Unterausschuss Qualitätssicherung
  • Vertretung und Mitarbeit des Deutschen Pflegerats in zahlreichen ständigen und temporären Arbeitsgruppen des Unterausschusses Qualitätssicherung
  • Erstellung von Stellungnahmen zu Arbeitsergebnissen des G-BA
  • Mitarbeit beim Gemeinsamen Bundesausschuss in Arbeitsgruppen u.a. bei der
    • Qualitätssicherungs-Richtlinie Früh- und Reifgeborene/QFR-RL.
    • Richtlinie gemäß § 63 (3c) SGB V zur Übertragung von ärztlichen Aufgaben an Pflegepersonen.

Qualitätsausschuss Pflege

Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG)

  • Stimmrecht
  • Erstellung von Stellungnahmen zu Arbeitsergebnissen des Qualitätsausschusses
  • Vertretung in zahlreichen Bundesfachgruppen
  • Erstellung von Stellungnahmen zu Arbeitsergebnissen des IQTIG

Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege (DNQP)

Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP)

  • Kooperation und Beteiligung am Lenkungsausschuss
  • Unterstützung der Entwicklung von Expertenstandards
  • Kooperation und regelmäßiger Austausch

Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS)

Dekanekonferenz Pflegewissenschaft (DEKA

  • Beteiligung bei der Bearbeitung aktueller Themen (APS-Weißbuch, Handlungsempfehlungen), Kooperation
  • Kooperation und regelmäßiger Austausch

Landespflegekammern

Bundespflegekammer

  • Unterstützung der Gründung von Pflegeberufekammern in den Bundesländern
  • Beteiligung an der Pflegekammerkonferenz (Bundespflegekammer – Arbeitsgemeinschaft der Pflegekammern)

Beirat zur Umsetzung des Pflegebedürftigkeitsbegriffs

AG Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus dem DRG-System

  • Begleitung des Umsetzungsprozesses
  • Beteiligung an den Beratungen der Selbstverwaltung

Personalbemessung im Krankenhaus

Fachverlage aus dem Medizin- und Pflegebereich

  • Entwicklung eines Vorschlags für ein Instrument zur Personalbemessung durch die DPR-Fachkommission DRG
  • Erstellung von Publikationen zu aktuellen Themen in Zeitschriften und Büchern

Kontakte zu den Parteien im Deutschen Bundestag zu gesundheits- und pflegepolitischen Fragen