AktuellesPatientensicherheitPressemitteilungen

Deutscher Pflegerat unterstützt Kampagne Health for Future

By 10. September 2021 No Comments

Deutscher Pflegerat unterstützt Kampagne „150.000 Leben“ Auftakt Aktionswoche am 10. September

Der aktuelle Zustand des Klimas ist dramatisch. Das ist eine der wesentlichen Aussagen des im August 2021 veröffentlichten Sechsten Sachstandsberichts des Weltklimarats IPCC. Der Einfluss des Menschen ist eindeutig und das Ausmaß der jüngsten Veränderungen und der gegenwärtige Zustand im gesamten Klimasystem sind beispiellos. Der Klimawandel wirkt sich bereits auf viele Wetter- und Klimaextreme in allen Regionen der Welt aus.

Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) warnt: „Angesichts der dramatischen Ergebnisse des Sechsten Sachstandsberichts des Weltklimarats IPCC müssen sich alle gesellschaftlichen Bereiche bewegen. Die Aufrechterhaltung eines intakten Klimas und Ökosystems und der Gesundheitsschutz gehören direkt zusammen.

Die Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit und die Lebensqualität der Menschen sind deutlicher hervorzuheben: sie führen zu Gesundheitsbeeinträchtigungen und damit auch zu mehr Personalbedarf in allen Gesundheitsberufen. Dadurch werden der bestehende und prognostizierte Personalmangel verstärkt. Dem muss durch entschiedenes Handeln begegnet werden.

Die Profession Pflege kann und wird mehr tun müssen, um Patientinnen und Patienten vor den Folgen des Klimawandels zu schützen. Dies geht mit neuen Aufgaben für qualifizierte Pflegefachpersonen einher und erfordert eine entsprechend anzupassende Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Als Pflegefachpersonen haben wir eine entscheidende Verantwortung für uns und die uns anvertrauten Menschen. Der Schutz vor gesundheitlichen Beeinträchtigungen und die Information sowie das Eintreten für die Gesunderhaltung sind unabdingbar mit unserer Profession und unserem Berufsverständnis verbunden.

Der Deutsche Pflegerat unterstützt daher die Kampagne „150.000 Leben“ von Health for Future und der Deutschen Allianz Klimawandel und Gesundheit (KLUG) und deren Aktion am 10. September 2021 vor dem Reichstagsgebäude.

Hintergrund zur Kampagne:

Die Zahl 150.000 soll deutlich machen, dass 150.000 vorzeitige Todesfälle in Deutschland ab dem Jahr 2040 verhindert werden könnten, wenn Deutschland seine national festgelegten Beiträge zum Klimaschutz erfüllt. Das macht die Notwendigkeit umfassender Klimamaßnahmen für unsere Gesundheit deutlich.

Geplant ist bei der Auftaktveranstaltung am 10. September 2021, dass Angehörige aller Gesundheitsberufe ein Klimarezept – ihre Forderung an die Politik, durch angemessene Klimamaßnahmen jedes Jahr 150.000 Menschenleben zu retten – von der Charité bis vor das Reichstagsgebäude tragen. In den Folgetagen soll es Mahnwachen in ganz Deutschland geben.

Weitere Informationen:

Homepage IPCC
Homepage Health for Future
Homepage KLUG Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit

Ansprechpartnerin:
Christine Vogler
Präsidentin des Deutschen Pflegerats