Pressemitteilungen des Deutschen Pflegerats

2024

17.05.2024 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Kabinettsbeschluss zum KHVVG: An den Taten ist die Politik gescheitert
Einmal mehr scheitert die Politik daran, die Pflegeberufe angemessen zu berücksichtigen. Der Gesetzesentwurf zum KHVVG marginalisiert die berufliche Pflege.

08.05.2024 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung Berufsautonomie Bildung
Deutscher Pflegerat fordert: Deutschland muss in die Profession Pflege investieren – jetzt!
Internationaler Tag der Pflegenden Am 12. Mai 2024 wird der Internationale Tag der Pflegenden unter dem diesjährigen Motto „Our Nurses. Our Future. The economic power of care." begangen. Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats, betont die Bedeutung der Profession Pflege: „Ohne die Profession Pflege gibt es keine...

07.05.2024 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat: Ohne die Profession Pflege wird diese Reform nicht funktionieren
Der Referentenentwurf für ein Krankenhausversorgungsverbesserungsgesetz hat das lobenswerte Ziel, die Versorgungsqualität zu verbessern, doch ohne die Berücksichtigung und Integration der Pflege und Stärkung deren Rolle wird diese Reform nicht den gewünschten Erfolg bringen.

26.04.2024 Arbeitsbedingungen
Bundesrat verabschiedet Pflegepersonalbemessungsverordnung
Mit dem Beschluss zur Pflegepersonalbemessungsverordnung hat der Bundesrat für die Profession Pflege in Deutschlands Krankenhäusern Geschichte geschrieben. Zum ersten Mal wird ein Personalbemessungssystem eingeführt. Das ist ein Meilenstein für die Attraktivität des Pflegeberufs und für die Sicherung der Versorgung.

26.04.2024 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung Berufsautonomie Bildung
Der Sachverständigenrat hat eine Blaupause zur Rettung der Pflege vorgelegt
Das Maßnahmenpaket des Sachverständigenrats zur Sicherung des Personals im Pflege- und Gesundheitswesen und damit zur Sicherung der Versorgung ist beeindruckend. Es ist eine Blaupause zur Rettung des Pflege- und Gesundheitswesens.

22.04.2024 Selbstverwaltung
Gesundheitsministerium muss Errichtung der Pflegekammer bekanntgeben
Deutscher Pflegerat fordert: "Das baden-württembergische Gesundheitsministerium muss aus dem Prüfbericht des Gründungsausschusses die richtigen Schlüsse ziehen und die Errichtung einer Pflegekammer in Baden-Württemberg bekanntgeben".

16.04.2024 Arbeitsbedingungen
Bundesratsausschuss befürwortet Pflegepersonalbemessungsverordnung zur Sicherung der Pflege
Der Gesundheitsausschuss des Bundesrats hat dem Bundesrat empfohlen, der Pflegepersonalbemessungsverordnung mit wenigen Änderungen zuzustimmen. Der Deutsche Pflegerat begrüßt die Empfehlung und fordert eine schnelle Umsetzung.

10.04.2024 Arbeitsbedingungen Bildung
DAK-Pflegereport widerlegt gängige Mythen zur Pflege und betont die Bedeutung der Profession Pflege
Der DAK-Pflegereport räumt mit verschiedenen Mythen zur Pflege auf, die ein negatives Bild auf den Beruf werfen und der Versorgungssicherheit entgegenstehen. Entgegen anderer Behauptungen sind die Ausbildungszahlen stabil und ist der Pflegeberuf attraktiv. Pflegende sind berufs-, sektoren- und ortstreu. Eine coronabedingte Flucht aus dem Beruf hat es nicht gegeben.

09.04.2024 Arbeitsbedingungen
Appell zur Zustimmung der Länder zur Pflegepersonalbemessungsverordnung (PPBV)
Der Deutsche Pflegerat hat in einem offenen Brief einen dringenden Appell an die zuständigen Ministerinnen und Minister aus dem Sozial- und Gesundheitsbereich der Länder gerichtet, der Pflegepersonalbemessungsverordnung (PPBV) im Bundesrat zuzustimmen.

18.03.2024 Arbeitsbedingungen
Wer bessere Arbeitsbedingungen will, der darf nicht gegen die Pflegeprofession stimmen
Der Deutsche Pflegerat fordert die Länder dringend auf, der Pflegepersonalbemessungsverordnung im Bundesrat schnellstmöglich zuzustimmen und sich klar für die Pflegeprofession auszusprechen.

07.03.2024 Arbeitsbedingungen
Pflegepersonalbemessungsverordnung: Antrag aus Bayern ist beschämend
Der Antrag aus Bayern im Bundesrat, die Pflegepersonalbemessungsverordnung abzulehnen, ist inakzeptabel. Mit diesem Antrag wird auf Kosten der Pflegeprofession und der Versorgungssicherheit Politik betrieben.

01.03.2024 Selbstverwaltung
Baden-Württemberg hätte damit eine große Chance für eine Pflegekammer verpasst
Quorum nicht erreicht? Zur Veröffentlichung des Registrierungsquorums zur Errichtung einer Pflegekammer in Baden-Württemberg, erklärt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats: „Es ist überraschend, dass bereits fünf Tage nach Ende der Einwendungsfrist ein vorläufiger Trend verkündet wird, obwohl das...

15.02.2024 Selbstverwaltung
Pflegekammern sind ein wesentlicher Eckstein und das Fundament unserer beruflichen Zukunft
Aufruf: Gemeinsam für eine dauerhaft starke Pflege. Pflegekammern sind ein wesentlicher Eckstein und das Fundament unserer beruflichen Zukunft als Profession Pflege.

14.02.2024 In eigener Sache
Die neue Website des Deutschen Pflegerats ist online
Unter dem Motto "Pflege stärken - transparent - gemeinsam" wurde die Website des Deutschen Pflegerats überarbeitet. Stärkung der Pflegeprofession steht im Mittelpunkt.

13.02.2024 Handlungsfelder
Digitalisierung in der Pflege stockt
Das Bündnis Digitalisierung in der Pflege stellt klar: Hürden für den Abruf der Fördergelder sind zu hoch Berlin, 13. Februar 2024 | Die DAK-Gesundheit Pflegekasse beklagt einen mangelnden Abruf der Fördergelder zur Digitalisierung von Einrichtungen und Diensten der Langzeitpflege. Nur 32 Prozent der Gelder seien abgerufen worden, von denen 95 Prozent...

01.02.2024 Arbeitsbedingungen
Bessere Arbeitsbedingungen als erstes. Wenn Leiharbeit, dann mit klaren Regeln
Leiharbeit in der Pflege darf nicht zur Regel werden. Und sie braucht klare Regeln. Vorrangig müssen die Arbeitsbedingungen der beruflich Pflegenden deutlich verbessert werden.

30.01.2024 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung
Deutscher Pflegerat: Qualität braucht die beruflich Pflegenden
Eine gute Versorgungsqualität kann nur erbracht werden, wenn die dafür notwendigen gut qualifizierten Mitarbeitenden in der Pflege und bei den Ärzten vorhanden sind.

25.01.2024 Arbeitsbedingungen
Lösung der Pflegekrise benötigt weit mehr als 350.000 Pflegekräfte innerhalb der nächsten zehn Jahre
Es ist unerlässlich, alle Hebel in Bewegung zu setzen, um den Pflegeberuf attraktiver zu machen. Neben der Stärkung der Berufsautonomie müssen viele weitere Maßnahmen ergriffen werden.

24.01.2024 Berufsautonomie Bildung Handlungsfelder
Profession Pflege gegen Rechtsradikalismus. Christine Vogler: „Demokratie stärken. Rückgrat zeigen. Wachsam bleiben. Jetzt nicht nachlassen“
Die Achtung der Menschenrechte einschließlich der kulturellen Rechte, des Rechts auf Leben und Wahlfreiheit, das Recht auf Würde und respektvolle Behandlung sind Grundpfeiler des Berufsverständnisses der Profession Pflege.

16.01.2024 Arbeitsbedingungen
Zeit bis zur Einführung der PPR 2.0 effektiv zur Vorbereitung nutzen
Ingo Böing und Franziska Berghoff übernehmen die fachliche Leitung der Fachkommission zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus

2023

21.12.2023 Bildung
Kostenfreie Digitalisierungsfortbildung für die Profession Pflege
Der Deutscher Pflegerat bietet zusammen mit der eHealth.Business GmbH eine kostenfreie Digitalisierungsfortbildung für die Profession Pflege an

19.12.2023 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung Berufsautonomie Bildung
Deutscher Pflegerat: „Eckpunkte des Pflegekompetenzgesetzes sind wegweisend für die Zukunft der Pflege“
Werden die Eckpunkte des Pflegekompetenzgesetzes so umgesetzt, wäre dies ein Quantensprung für die Pflegeberufe, wie es in Deutschland bisher noch nicht der Fall war.

08.12.2023 Arbeitsbedingungen
Expertengremien des Deutschen Pflegerats geben Empfehlungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der PPR 2.0
Expertengremien des Deutschen Pflegerats geben Empfehlungen für eine erfolgreiche Weiterentwicklung der PPR 2.0 und für die pflegerische Personalbemessung

05.12.2023 Arbeitsbedingungen
Krankenhäuser, Pflegerat und ver.di begrüßen Einführung der Pflegepersonalbemessung
DKG, DPR und ver.di zur PPR 2.0 Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der Deutsche Pflegerat (DPR) und die Gewerkschaft ver.di begrüßen, dass mit dem nun vorgelegten Referentenentwurf aus dem Bundesgesundheitsministerium ein entscheidender Schritt zur Umsetzung einer Pflegepersonalbemessungsverordnung getan ist. Damit geht ein langjähriger Prozess zur...

27.11.2023 Arbeitsbedingungen
Pflegepersonalbemessungsverordnung. Ein Meilenstein für die Pflege und die Patientensicherheit
Auf den Weg machen und dabei Stolpersteine beseitigen Das Bundesministerium für Gesundheit hat einen Referentenentwurf für eine „Verordnung über die Maßstäbe und Grundsätze für die Bemessung des Personalbedarfs in der stationären Krankenpflege (Pflegepersonalbemessungsverordnung PPBV)" vorgelegt. Irene Maier,...

15.11.2023 Arbeitsbedingungen
Profession Pflege muss im Mittelpunkt der Digitalisierung stehen
Entwurf Digital-Gesetz Zur Anhörung des Entwurfs eines Gesetzes zur Beschleunigung der Digitalisierung im Gesundheitswesen (Digital-Gesetz DigiG) im Gesundheitsausschuss (15.11.2023) äußert sich Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), wie folgt: „Die Profession Pflege und ihre Leistungen müssen...

13.11.2023 Berufsautonomie
Fokus auf Prävention und Rehabilitation und damit auf die Profession Pflege setzen
9. Berliner Pflegekonferenz Auf der 9. Berliner Pflegekonferenz mahnte Annemarie Fajardo, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), „zur Bewältigung des Fachkräftemangels in der Pflege müssen wir Quantensprünge hinlegen. Stattdessen bewegen wir uns im Zentimeterbereich. Um den Fachkräftemangel in der Pflege zu...

09.11.2023 Berufsautonomie
Mehr Handlungsfähigkeiten und Stärkung der Gesundheitskompetenz nötig
Health 2023 Auf der Handelsblatt Jahrestagung Health 2023 fand eine Podiumsdiskussion zum Thema „Versorgung neu denken: Wo liegt die Zukunft von Präventionsleistungen, Patienten-Sequenzierung und einer neuen Therapie-Bereitschaft?“ statt. Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), betonte...

19.10.2023 Berufsautonomie Bildung
Pflegestudiumstärkungsgesetz ist ein wichtiger Schritt für die Pflegeprofession – Ausübung von Heilkunde kommt mit einer ersten Stufe
Pflegestudiumstärkungsgesetz Zur Verabschiedung des Pflegestudiumstärkungsgesetzes – PflStudStG im Deutschen Bundestag (19.10.2023) erläutert Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Das Pflegestudiumstärkungsgesetz hat das Potenzial, die Pflegeprofession erheblich aufzuwerten. Ab 2025 sollen...

11.10.2023 Berufsautonomie
Vorbehaltsaufgaben nach § 4 PflBG müssen für alle Versorgungsbereiche gleichermaßen gelten
Statement des Deutschen Pflegerats veröffentlicht. Pflegefachpersonen haben spezifische Aufgaben, die sich auf die Analyse des Pflegebedarfs, die Organisation und Steuerung des Pflegeprozesses sowie die Qualitätssicherung beziehen. Diese Aufgaben sind im § 4 Absatz 2 des Pflegeberufegesetzes (PflBG) als Vorbehaltsaufgaben festgelegt. Der Deutsche Pflegerat e.V....

10.10.2023 Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat fordert klare Kompetenzfestlegung und sofortiges Handeln
Aufruf zur Förderung der interprofessionellen Teamarbeit im Gesundheitswesen. Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) unterstützt den Aufruf von Claudia Moll, der Bevollmächtigten der Bundesregierung für Pflege, „Gemeinsam für interprofessionelle Teamarbeit im Gesundheitswesen“. DPR-Präsidentin Christine Vogler...

09.10.2023 Berufsautonomie
Verbände fordern den Schutz der Bevölkerung in den Fokus des Klimaanpassungsgesetzes zu rücken
GEMEINSAME PRESSEMELDUNG Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG), Bundesärztekammer, BKK Dachverband e.V., AWO Bundesverband und Deutscher Pflegerat e.V. (DPR). Berlin (09. Oktober 2023) Verbände fordern den Schutz der Bevölkerung...

28.09.2023 Bildung
Deutscher Pflegepreis 2023 geht an Frau Elisabeth Kern-Waechter
Preisträgerin ist Pionierin der Pflege in der Endoskopie in Deutschland Der vom Deutschen Pflegerat ausgelobte Deutsche Pflegepreis geht im Jahr 2023 an Frau Elisabeth Kern-Waechter. Die feierliche Preisverleihung fand am 28. September 2023 auf dem Deutschen Pflegetag 2023 statt. Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR):...

27.09.2023 Berufsautonomie Bildung
Der steinige Weg zum Pflegestudium in Deutschland braucht einen Masterplan Pflegebildung und Pflegewissenschaft
Anhörung zum Gesetzentwurf für ein Pflegestudiumstärkungsgesetz Anlässlich der Anhörung im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages zum Entwurf des Pflegestudiumstärkungsgesetzes – PflStudStG am Mittwoch (27.09.2023) betont Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V....

19.09.2023 Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat: Voraussetzungen für eine Arbeit auf Augenhöhe schaffen
Zur Veröffentlichung des „Pflege-Report 2023“ des AOK-Bundesverbandes und des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zur stationären Langzeitpflege, erklärt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Wieder einmal macht eine Studie deutlich, dass es eine bessere Zusammenarbeit zwischen Pflegefachpersonen und weiterer...

18.09.2023 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat fordert komplette Kehrtwende in der Pflege!
Mehr Pflegepersonal, besser ausgebildet, mehr Rechte – mehr Patientensicherheit Gestern war der Welttag der Patientensicherheit (17. September), der unter dem Motto „Mehr Sicherheit. Für und mit Patientinnen und Patienten. Stimme der Patientinnen und Patienten stärken“ stand. Hierzu Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V....

12.09.2023 Arbeitsbedingungen
Digitalisierung der Pflege – Bündnis fordert Verbesserungen bei Digitalgesetzen
Ohne langfristige Finanzierung keine Digitalisierung GEMEINSAME PRESSEMELDUNG  Bundesverband Gesundheits-IT– bvitg e. V. (bvitg) Care for Innovation – Innovation pflegen e. V. Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege e. V. (DEVAP) Deutscher Pflegerat e. V. (DPR) Fachverband Informationstechnologie in...

11.09.2023 Handlungsfelder
Akteure aus dem Gesundheitssektor rufen zur Teilnahme am Globalen Klimastreik am 15. September auf
GEMEINSAME PRESSEMELDUNG • Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG) • Health for Future • Pharmacists for Future • Deutscher Pflegerat e.V. (DPR) Mehrere Organisationen aus dem Gesundheitssektor, darunter der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR), die Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit e.V. (KLUG), Health for Future und...

30.08.2023 Arbeitsbedingungen
Pflege-Mindestlohn: Gutes Signal für mehr Beschäftigung
Unterschiede müssen Qualifizierung besser aufzeigen Zum Beschluss der Pflegekommission, den Pflege-Mindestlohn in der Langzeitpflege deutlich anzuheben, erklärt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Klar sein muss, dass die Mindestlohngrenzen keine Lohnstandards sein dürfen. Sie können auch keine Maßgabe...

01.08.2023 Arbeitsbedingungen
Von der geplanten Digitalisierung ist Deutschland weit entfernt
BMG-Verbändeanhörung zum Referentenentwurf Digital-Gesetz Heute (01.08.2023) hat im Bundesgesundheitsministerium die Verbändeanhörung zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Beschleunigung der Digitalisierung des Gesundheitswesens (Digital-Gesetz – DigiG) stattgefunden. Mit dabei war der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR). DPR-Präsidentin Christine...

28.07.2023 Arbeitsbedingungen Bildung
Weniger Ausbildungsverträge?!
Deutscher Pflegerat: Zahlen der Statistiker fehlt die Bewertung Es reicht nicht, nur die Pflegeausbildung zu modernisieren Das Statistische Bundesamt meldet „7 Prozent weniger neue Ausbildungsverträge in der Pflege im Jahr 2022“. Das bedeutet eine Verringerung um 4.100 auf rund 52.100 neue Auszubildende für den Beruf zur Pflegefachfrau oder zum...

17.07.2023 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Prävention und Hitzeschutz – gemeinsame Aufgabe aller Heilberufe - Geplante Vergütung muss auch für Pflegeheime, Pflegedienste und Krankenhäuser gelten
Die vom Bundesgesundheitsministerium geplante Zusage der finanziellen Abrechenbarkeit für diese Maßnahmen zum Hitzeschutz ist wichtig und notwendig. Diese Vergütung muss den Pflegeheimen, Pflegediensten und Krankenhäusern gleichfalls zur Verfügung stehen.

12.07.2023 Berufsautonomie
„Wichtige inhaltliche Neuausrichtung fehlt“
Eckpunkte Krankenhausreform: Profession Pflege muss Heilkunde ausüben können Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), zum Eckpunktepapier „Krankenhausreform“: „Das Eckpunktepapier beschreibt vor allem eine Struktur- und Finanzierungsreform. Die genauso wichtige inhaltlich fachliche Neuausrichtung der...

10.07.2023 Bildung Berufsautonomie
Es braucht mehr, um den Personalmangel in der Pflege zu bewältigen
Bund und Länder müssen endlich begreifen, dass ohne die vollumfängliche Nutzung der bereits vorliegenden Kompetenzen der Profession Pflege unser Gesundheitssystem nicht mehr überlebensfähig ist.

28.06.2023 Berufsautonomie
Datenanalyse vergisst das pflegerische Personal – Krankenhausreform wird zur Utopie in Zahlen
Deutscher Pflegerat zur fünften Stellungnahme der Regierungskommission Die Fünfte Stellungnahme der Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung liegt vor. Die Stellungnahme lässt die Kompetenzen und das Potenzial der beruflich Pflegenden sowie die Rahmenbedingungen für eine gute Pflege außen vor, erkennt das...

27.06.2023 Selbstverwaltung Berufsautonomie
Pflegeverbände veröffentlichen Policy Brief
Entfaltung des pflegefachlichen Potenzials für eine erfolgreiche Krankenhausreform Drei zentrale Punkte für eine gelungene Krankenhausstrukturreform enthält der heute veröffentlichten Policy Brief an die politischen Entscheidungsträger*innen von Bund und Ländern. Damit machen der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe – DBfK Bundesverband e....

23.06.2023 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat fasst Grundsätze der PPR 2.0 zusammen und veröffentlicht erstes Expert*innenpapier zur Personalbesetzung in Notaufnahmen
Die Fachkommission PPR 2.0 des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) beschäftigt sich mit zentralen Themen der Einführung und Weiterentwicklung der Pflegepersonalregelung (PPR 2.0) im Krankenhaus. Heute haben die Kommission und ihre Unterarbeitsgruppe Intensiv- und Notfallpflege wichtige Grundsätze zur Einführung der PPR 2.0 sowie das erste Experter*innenpapier zur Personalbesetzung in...

23.06.2023 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat fasst Grundsätze der PPR 2.0 zusammen und veröffentlicht erstes Expert*innenpapier zur Personalbesetzung in Notaufnahmen
Expert*innenkommissionen des Deutschen Pflegerats geben wichtige Hinweise Erprobung muss einheitlich erfolgen. Übertragung der PPR 2.0 auf Notfallpflege nicht möglichDie Fachkommission PPR 2.0 des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) beschäftigt sich mit zentralen Themen der Einführung und Weiterentwicklung der Pflegepersonalregelung (PPR 2.0) im Krankenhaus. Heute...

22.06.2023 Selbstverwaltung
Erweiterte Beteiligung der Pflegeberufe im G-BA ist positives Zeichen
Referentenentwurf Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz Mitentscheidungsrechte und Finanzierung ausreichender personeller Ressourcen sind zu ergänzen Zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit für ein Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsversorgung in der Kommune (Gesundheitsversorgungsstärkungsgesetz – GVSG) betont...

13.06.2023 Arbeitsbedingungen
Gemeinsame Pressemitteilung: Gesundheitsorganisationen fordern: Hitzeschutz bundesweit gesetzlich verankern
Hitzeaktionstag 2023 Berlin, 13.06.2023 - Hitze ist aktuell das größte durch den Klimawandel bedingte Gesundheitsrisiko für die Menschen in Deutschland. Allein im Jahr 2022 kam es zu 4.500 hitzebedingten Todesfällen. Im Jahr 2018 mit seinem besonders heißen Sommer waren sogar 8.700 Hitzetote zu beklagen. Besonders hitzegefährdet sind...

08.06.2023 Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat mahnt: Reform ist ein Stoppschild für die Profession Pflege
Eckpunkte Krankenhausreform „Wir waren erfreut, jetzt sind wir schwer ernüchtert“, fasst Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), die Analyse des Präsidiums des Deutschen Pflegerats zum Eckpunktepapier des Bundesgesundheitsministeriums zur Krankenhausreform zusammen. „Kommt diese Reform wie...

08.06.2023 Handlungsfelder
Andreas Westerfellhaus und Franz Wagner zu Ehrenpräsidenten ernannt
Dr. h.c. Andreas Westerfellhaus, Staatssekretär a.D., und Dr. h.c. Franz Wagner wurden im Rahmen des Festaktes zu „25 Jahre Deutscher Pflegerat – Beruflich Pflegende stärken“ zu Ehrenpräsidenten des Deutschen Pflegerats ernannt. In ihrer Laudatio betonte Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der...

25.05.2023 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat: Pflegepolitik ohne Sicherung der Versorgung
Pflegereform vor der Verabschiedung Anlässlich der geplanten Verabschiedung des Gesetzentwurfes eines Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetzes im Deutschen Bundestag kommentiert Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Geht es bei diesem Gesetzentwurf tatsächlich noch um die Sicherung der Pflege in...

11.05.2023 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie Bildung
Internationaler Tag der Pflegenden Deutscher Pflegerat: Pflege stirbt. Warum es die Umsetzung der Versprechungen aus dem Koalitionsvertrag sofort braucht
Zum Internationalen Tag der Pflegenden mahnt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), die Bundesregierung an, sich an den Koalitionsvertrag zu halten und diesen umzusetzen. „Der Bundesregierung verrinnt die Zeit. Mit Blick auf die Profession Pflege wurde seit 2021 so gut wie nichts des Koalitionsvertrages umgesetzt. Das ist der...

10.05.2023 Arbeitsbedingungen
Anhörung im Gesundheitsausschuss Deutscher Pflegerat: Gesundheit und Pflege nicht wieder in die Zukunft verschieben
Jetzt Lösungen angehen – bereits heute können nicht mehr alle Pflegebedürftigen in Deutschland versorgt werden Anlässlich der Ausschussanhörung im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages zum Gesetzentwurf zur Unterstützung und Entlastung in der Pflege (Pflegeunterstützungs- und –entlastungsgesetz – PUEG) betont...

04.05.2023 Bildung
Generalistische Pflegeausbildung, Pflegebildungsexpertinnen legen gemeinsame Stellungnahme vor
Der Deutsche Pflegerat steht mit seinen Verbänden zur Generalistischen Pflegeausbildung. Die ersten Ausbildungsjahrgänge sind in diesem Jahr in der beruflichen Welt angekommen. Die generalistische Pflegeausbildung bereitet die Auszubildenden auf die gestiegenen und veränderten pflegerischen Versorgungsbedarfe von Menschen aller Altersstufen vor. Deutschland folgt hier einer...

27.04.2023 Handlungsfelder
Über 50 Akteure aus dem Gesundheitssektor fordern Nichtverbreitungsvertrag für fossile Brennstoffe
GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG Deutscher Pflegerat e.V. (DPR), KLUG – Deutsche Allianz Klimawandel und Gesundheit sowie Bundesärztekammer Über 50 Gesundheitsakteure aus Deutschland appellieren in einem offenen Brief, einen rechtlich verbindlichen, globalen Vertrag zum Ausstieg aus der Nutzung fossiler Brennstoffe (Fossil Fuel Non-Proliferation Treaty) zu...

20.04.2023 Arbeitsbedingungen
Gesetze müssen für alle gleich gelten
Deutscher Pflegerat fordert seine Beteiligung an der Personalbemessung einIm § 137 l SGB V ist eindeutig geregelt, dass bei der Weiterentwicklung der Personalbemessung in der Pflege im Krankenhaus der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) zu beteiligen ist. Das hierzu erfolgte Ausschreibungsverfahren ist bereits beendet. Erarbeitet wurde u.a. eine Leistungsbeschreibung für die...

06.04.2023 Arbeitsbedingungen
Krankenhäuser können noch am Projekt teilnehmen
Pilotprojekt zur Erprobung der PPR 2.0 Das Pilotprojekt zur Erprobung der PPR 2.0. ist gerade gestartet. Gem. § 137k Abs. 2 S. 5 SGB V (Personalbemessung in der Pflege im Krankenhaus) bestimmt der Auftragnehmer eine repräsentative Auswahl an Krankenhäuser, weitere Krankenhäuser können sich an der Erprobung beteiligen. Für diese freiwillige...

06.04.2023 Bildung
Vorläufige Zahlen weisen noch Datenlücken auf – Einordnung fehlt
Das Statistische Bundesamt (Destatis) hat vorläufige Zahlen zu einem Rückgang der Ausbildungsverträge zum Beruf der Pflegefachfrau beziehungsweise des Pflegefachmanns von 2021 auf 2022 um rund 7 Prozent oder 4.000 weniger gemeldet. Weiter betont das Destatis, dass noch Datenlücken bestehen. Endgültige Ergebnisse seien voraussichtlich im Juli 2023 verfügbar. Hierzu...

24.03.2023 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat mahnt vor Einsparungen auf dem Rücken der beruflich Pflegenden
Holzklasse statt Goldstandard Die jüngste Forderung des Arbeitgeberverbandes Pflege e.V. nach einem „Abschied vom Goldstandard beim Personal“ in der Langzeitpflege kommentiert Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Wir können uns von nichts verabschieden, was wir nicht haben. Davon zu sprechen,...

23.03.2023 Selbstverwaltung
Gemeinsamer Aufruf - Berlin braucht eine Pflegekammer – Jetzt!
Abgeordnetenhaus berät – Pflege demonstriert für eine Pflegekammer in Berlin Am Donnerstag (23. März 2023) berät das Abgeordnetenhaus in Berlin über den Antrag der Fraktion der CDU für ein Gesetz über die Errichtung einer Pflegeberufekammer Berlin (Drucksache 19/0698). Zur Unterstützung dieses für die Profession Pflege und...

15.03.2023 Bildung
Deutscher Pflegerat fordert eigenen Bildungsgipfel für die Pflege- und Gesundheitsfachberufe
Bildungsgipfel 2023 Zum Bildungsgipfel 2023 der Bundesregierung weist Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), hin: „Bildung ist eines der zentralen Elemente einer guten medizinischen, therapeutischen und pflegerischen Versorgung und deren Sicherung. Der Deutsche Pflegerat fordert daher für die Pflege- und...

14.03.2023 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Stärkung der Profession Pflege kommt entscheidende Funktion zu – gemeinsam Versorgung sichern
Krankenhausgipfel der DKG Zum Krankenhausgipfel der DKG (13. März 2023) äußert sich Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die medizinische und pflegerische Versorgung muss komplett auf neue Füße und eine solide Basis gestellt werden. Unser gesamtes System muss auf den Prüfstand....

13.03.2023 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat fordert Empowerment und Kompetenzneuausrichtung der beruflich Pflegenden als flankierende Maßnahmen der Digitalisierungsstrategie
Bundesgesundheitsministerium legt Digitalisierungsstrategie vor Zu der vom Bundesministerium für Gesundheit vorgelegten Digitalisierungsstrategie für das Gesundheitswesen und die Pflege betont Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die Digitalisierungsstrategie für das Gesundheitswesen und die Pflege...

01.03.2023 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung Berufsautonomie Bildung
Referentenentwurf zum Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetz stärkt nicht die pflegerische Versorgung
Deutscher Pflegerat vermisst Vision Der Referentenentwurf des Bundesgesundheitsministeriums für ein Gesetz zur Unterstützung und Entlastung in der Pflege (Pflegeunterstützungs- und -entlastungsgesetz – PUEG) liegt vor. Hierzu bewertet Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Dem Referentenentwurf...

27.02.2023 Selbstverwaltung
Strahlkraft der Pflegekammer zur Stärkung der beruflich Pflegenden nutzen
Deutscher Pflegerat begrüßt den Vorstand der neuen Pflegekammer NRW Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) gratuliert dem gesamten Vorstand der neu gegründeten Pflegekammer NRW zu seiner Wahl. Das ist ein wichtiger Tag für die gesamte Pflege in NRW und für ganz Deutschland. Hierzu betont Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats...

13.02.2023 Bildung
Deutscher Pflegerat: Bildungsgipfel Pflege einberufen – Vergütung für Pflegestudium einführen
Hochschulische Pflegeausbildung stärken Zum Antrag der Bundestagsfraktion CDU/CSU „Hochschulische Pflegeausbildung stärken – Pflegerische Versorgung von morgen absichern“ erklärt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der Deutsche Pflegerat unterstützt die Forderung der...

09.02.2023 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Gemeinsame Erklärung Community Health Nurses und Gesundheitslotsen sichern künftige Versorgung
GEMEINSAME PRESSEMELDUNG Deutscher Pflegerat e. V. (DPR) Bundesarbeitsgemeinschaft Pflege- und Hebammenwesen Deutscher Berufsverband für Pflegeberufe – DBfK e. V. Verband der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz e. V. (VdS)  Zum Einsatz und der Zusammenarbeit von Community Health Nurses...

09.02.2023 Berufsautonomie
Zum Einsatz und der Zusammenarbeit von Community Health Nurses und Gesundheitslotsen in der regional orientierten Versorgung
haben der Deutsche Pflegerat (DPR), der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) und der Verband der Schwesternschaften vom Deutschen Roten Kreuz (VdS) eine „Gemeinsame Erklärung“ herausgegeben. Skizziert wird in dieser, worin die Gemeinsamkeiten und Spezifika beider Berufsbilder liegen. Verdeutlicht werden soll, dass dadurch Synergien entstehen können für...

03.02.2023 Selbstverwaltung
Deutscher Pflegerat: Demokratie funktioniert so nicht – Wertschätzung nicht predigen, sondern umsetzen
Berliner Senat lehnt Gesetzentwurf der CDU-Fraktion für eine Pflegekammer ab „In Berlin stellt sich der Berliner Senat gegen die beruflich Pflegenden. Die Regierungsfraktionen wollen keine Beteiligung der Profession Pflege“, kommentiert Annemarie Fajardo, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), die ablehnende Haltung des Senats zum...

20.01.2023 Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat: Heilkundeübertragung stärkt das Gesundheitssystem
Bayerische Landesärztekammer verkennt die Realität Statement von Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), zur Einschätzung der Bayerischen Landesärztekammer, dass das Gesundheitssystem durch eine Heilkundeübertragung an nichtärztliche Berufe geschwächt werde. „Die Behauptung der...

06.01.2023 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat: Pflegepersonalstruktur muss fester Bestandteil der Krankenhausreform sein
Ergebnisse des Krankenhausgipfels Statement von Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), zu den Ergebnissen des Krankenhausgipfels von Bund und Länder: „Der Deutsche Pflegerat stimmt Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach zu, dass bereits heute in vielen Krankenhäusern das Personal nicht mehr ausreicht,...

06.01.2023 Bildung
Die Regierungskoalition muss 2023 zum Jahr der beruflich Pflegenden machen
Deutschland braucht eine starke und kompetente Pflegeprofession„Die Regierungskoalition und allen voran Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach muss 2023 zum Jahr der beruflich Pflegenden machen“, fordert Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), in ihrem Jahressausblick 2023: „Die Einführung von...

2022

21.12.2022 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Ursachen und Auswirkungen der Leiharbeit in der Pflege entgegenwirken – Verbesserung der Arbeitsbedingungen als Schlüsselfaktor
Positionspapier des Deutschen Pflegerats Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) geht in einem aktuellen Positionspapier auf das Thema „Leiharbeit in der Pflege ein“. In 11 Forderungen an die Politik, die Kostenträger und die Träger von Kliniken und Pflegeeinrichtungen geht es darum, Leiharbeit in der Pflege überflüssig zu machen. Hierzu Christine Vogler,...

16.12.2022 Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat: Beruflich Pflegenden kommt beim Klimawandel eine enorme Bedeutung zu
Startschuss für den „Klimapakt Gesundheit“ Bundesgesundheitsminister Prof. Karl Lauterbach hat gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Spitzenorganisationen im Gesundheitswesen, der Länder und der kommunalen Spitzenverbände den „Klimapakt Gesundheit“ unterzeichnet. Zu den Unterzeichnern und Unterstützern des Paktes gehört der...

15.12.2022 Berufsautonomie
Politik hat in NRW ihr Versprechen gehalten – Vorbild für weitere Kammergründungen
Deutscher Pflegerat begrüßt neue Pflegekammer NRW Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) begrüßt die neue Pflegekammer NRW. Deren konstituierende Sitzung findet am morgigen Freitag (16. Dezember) statt. Hierzu betont Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die Pflegekammer NRW wird eine starke...

12.12.2022 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat schlägt prozentuale Kopplung der Pflegesachleistungen an die Lohnerhöhungen vor
Die Tarif-Treue-Regelung hat die Diskussion über Zuzahlungen höherer Pflegekosten und die dauerhaft sinnvolle Finanzierung der Pflege ausgelöst. Zusätzlich wird diese Diskussion verstärkt durch weitere Kostensteigerungen für die Pflegebedürftigen wie stark gestiegene Energiepreise und die hohe Inflation. Die Pflegebedürftigen in der häuslichen...

07.12.2022 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat: Gute Ansätze mit Potential bei Berücksichtigung der beruflich Pflegenden
Krankenhauskommission stellt Reformkonzept vor Zum gestern von der Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung vorgelegten Krankenhauskonzept sagt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der Deutsche Pflegerat begrüßt das von der Regierungskommission vorgelegte...

02.12.2022 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat: Kinder werden nicht wohnortnah versorgt, weil wir es nicht schaffen, dass ausreichend Pflegepersonal für sie da ist
Kinder, Eltern und Kinderkrankenpflegende in Not Zur aktuellen äußerst schwierigen Lage der Kinder-Intensivmedizin betont Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die Situation in Deutschlands Kinderkliniken und Kinderintensivstationen zeigt ein dramatisches Bild. Die Leidtragenden sind Kinder und deren Eltern...

02.12.2022 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat: Gesetz ist nun auf einem guten Weg, die Arbeitsbedingungen zu verbessern
Deutscher Bundestag verabschiedet Krankenhauspflegeentlastungsgesetz Anlässlich der 2. und 3. Lesung des Krankenhauspflegeentlastungsgesetzes im Deutschen Bundestag (2. Dezember) und der darin beschlossenen Regelungen für die Personalbesetzung in der Pflege äußert sich Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V....

21.11.2022 Arbeitsbedingungen
Änderungsantrag der Ampelkoalition zur PPR 2.0. weckt Hoffnung – Skepsis bleibt
Krankenhauspflegeentlastungsgesetz Zum Änderungsantrag der Regierungskoalition zu den Regelungen für die Personalbesetzung in der Pflege im Entwurf eines Krankenhauspflegeentlastungsgesetzes sagt Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Mit diesem Änderungsantrag sehen wir eine echte Chance, dass die PPR...

17.11.2022 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat: Studie zeigt Drama um die beruflich Pflegenden – Drei Viertel des Pflegepersonals mit Burnout
Studie Covid-Heim Die gestern (16. November 2022) veröffentlichten Ergebnisse der Studie „Covid-Heim: Lehren aus der Corona-Pandemie für Strukturentwicklungen im Versorgungssetting Pflegeheim“ kommentiert Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die Ergebnisse für die beruflich Pflegenden in der...

16.11.2022 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat: Impfpflicht kann nicht verlängert werden – wir wollen keine Verlängerung der Zweiklassengesellschaft
Einrichtungsbezogene Impfpflicht „Die einrichtungsbezogene Impfpflicht muss zum Ende des Dezembers 2022 auslaufen. Nichts anderes macht Sinn. Wer mit dem Schutz der Patient*innen und Pflegebedürftigen argumentiert, verkennt, dass die berufliche Pflege nicht erst seit Beginn der Corona-Pandemie Expert*innen in Fragen des Infektionsschutzes und der Hygiene...

11.11.2022 Bildung
Das fällt uns jetzt auf die Füße – Digitale Lösungen nicht an der beruflichen Pflege vorbeientwickeln
Jahrestagung des Handelsblatts „Health – The Digital Future 2022“ Auf der Jahrestagung des Handelsblatts „Health – The Digital Future 2022“ waren Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), und Vize-Präsidentin Irene Maier gefragte Podiumsgäste. Christine...

08.11.2022 Arbeitsbedingungen
Stellungnahme des DPR zur Anhörung zum Krankenhauspflege­entlastungsgesetz
Anlässlich der Anhörung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages am 09. November 2022 zum Entwurf eines Gesetzes zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus sowie zur Anpassung weiterer Regelungen im Krankenhauswesen und in der Digitalisierung (Krankenhauspflegeentlastungsgesetz – KHPflEG) hat der DPR seinen Positionen in einer Stellungnahme erneut Nachdruck...

08.11.2022 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Arbeitsbedingungen müssen sich verbessern – Gesetz darf nicht zur Mogelpackung werden
Anhörung zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz Anlässlich der Anhörung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestages (09. November 2022) zum Entwurf eines Gesetzes zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus sowie zur Anpassung weiterer Regelungen im Krankenhauswesen und in der Digitalisierung (Krankenhauspflegeentlastungsgesetz – KHPflEG)...

08.11.2022 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung
Profession hat nun die Chance, berufliche Pflege aktiv mitzugestalten
Wahl zur ersten Kammerversammlung der Pflegekammer NRW Die Ergebnisse der Wahl zur ersten Kammerversammlung der Pflegekammer NRW liegen vor. Hierzu Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Das Ergebnis zur Kammerversammlung der Profession Pflege in Nordrhein-Westfalen wurde am 04. November 2022 veröffentlicht. 22,10...

03.11.2022 Handlungsfelder
Deutscher Pflegerat: Der Pflege- und Gesundheitsbereich steuert auf einen Eisberg zu
Gesundheitliche Argumente für ein Handeln gegen den Klimawandel Die 27. Weltklimakonferenz 2022 (COP) findet in diesem Jahr vom 06. bis 18.11.2022 in Scharm El-Scheich (Ägypten) statt. Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „´Die Welt hat Fieber´ hat Greta Thunberg vor einigen Jahren gesagt....

31.10.2022 Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat: Pflege muss generationenübergreifend gemeinsam handeln
60 Jahre Kuratorium Deutsche Altershilfe „Das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA) gibt allen Alten eine Stimme. Das ist wichtig“, betonte Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), bei der Podiumsdiskussion anlässlich des Festaktes zum 60-jährigen Bestehen des KDA (27. Oktober 2022). Christine Vogler:...

24.10.2022 Arbeitsbedingungen
GKV-Finanzstabilisierungsgesetz
Deutscher Pflegerat: Klinische Geburtshilfe darf nicht gestrichen werden Zur gestrigen Verabschiedung des GKV-Finanzstabilisierungsgesetzes im Deut-schen Bundestag und dessen Folgen für die klinische Geburtshilfe äußert sich Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach ist sein Amt...

21.10.2022 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
8. Thieme Talk in Berlin
Deutscher Pflegerat: Versorgungs- und Patientensicherheit ist in Gefahr Am gestrigen Mittwoch (19. Oktober 2022) fand der 8. Thieme Talk in Berlin statt. Thema war „Fachkräftemangel, Klimawandel, Versorgungsengpässe, demografischer Wandel: Worauf müssen wir uns vorbereiten?“. Als Gesprächspartnerin mit dabei war Irene Maier,...

19.10.2022 Arbeitsbedingungen
Erste Lesung Krankenhauspflege­entlastungsgesetz
Deutscher Pflegerat mahnt gravierenden Verbesserungsbedarf an nlässlich der ersten Lesung des Gesetzentwurfs zum Krankenhauspflegeentlastungsgesetz im Deutschen Bundestag (19. Oktober 2022) mahnt Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), gravierenden Verbesserungsbedarf an: „Der Gesetzentwurf in seiner jetzigen Fassung ist eine Gefahr...

19.10.2022
Deutschland hat das Know-how zur direkten Pandemiebekämpfung
Deutscher Pflegerat: Das Wissen der Pflegefachpersonen muss genutzt werden „Ausbrüche sind unvermeidbar, Pandemien sind vermeidbar“, sagte Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach am zweiten Tag des World Health Summit 2022 in Berlin (17. Oktober 2022). Lauterbach weiter: „Um zu verhindern, dass aus einem Ausbruch eine Pandemie wird, brauchen wir gut...

17.10.2022 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Zu wenig Zeit für Patientinnen und Patienten
Der Deutsche Pflegerat fordert mehr politischen Mut zur Umsetzung von Lösungen Die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) hat Ergebnisse einer von ihr in Auftrag gegebenen Bürgerbefragung zur Krankenhausversorgung veröffentlicht. Auf ein wesentliches Ergebnis weist Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), hin – und zeigt...

17.10.2022 Arbeitsbedingungen Bildung
Ankündigungen des Bundesgesundheitsministers müssen schnell Taten folgen
Der Deutsche Pflegerat fordert deutliche Entlastungen für die professionell Pflegenden Zur Befragung des Bundesgesundheitsministers Prof. Dr. Karl Lauterbach vor dem Deutschen Bundestag (12. Oktober 2022) unterstreicht Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Auf dem Deutschen Pflegetag 2022 hat der Bundesgesundheitsminister in der...

07.10.2022 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegepreis 2022 geht an ALLE PFLEGEFACHPERSONEN UND HEBAMMEN
Pflegefachpersonen und Hebammen sind das Bindeglied, welches unsere Gesellschaft zusammenhält Der vom Deutschen Pflegerat ausgelobte Deutsche Pflegepreis geht im Jahr 2022 an ALLE PFLEGEFACHPERSONEN UND HEBAMMEN. Die feierliche Preisverleihung fand am 06. Oktober 2022 auf dem Deutschen Pflegetag 2022 statt. Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen...

29.09.2022 Arbeitsbedingungen
Warum jetzt die PPR 2.0 wichtig ist!
PPR 2.0 Basisinformationen aus dem Deutschen Pflegerat für seine MitgliedsverbändeBei der PPR 2.0 wird erfasst, wie viel Personal nötig wäre, um eine am ermittelten Bedarf ausgerichtete pflegerische Versorgung realisieren zu können. Sie wurde nach einem Auftrag aus der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) gemeinsam vom Deutschen Pflegerat (DPR), der Deutschen...

16.09.2022 Arbeitsbedingungen
Empfehlungen zur Förderung von Pflegeforschung und Hebammenforschung zum Umgang mit SARS-CoV-2
Zweite Stellungnahme des Expert:innenrats Pflegewissenschaft/ Hebammenwissenschaft und Pandemie des Deutschen Pflegerats Der vom Deutschen Pflegerat e.V. (DPR) einberufene „Expert:innenrat Pflegewissenschaft/ Hebammenwissenschaft und Pandemie“ hat in seiner zweiten Stellungnahme folgendes Thema aufgegriffen: „Empfehlungen zur Förderung von Pflegeforschung und...

15.09.2022 Arbeitsbedingungen
Kommt jetzt eine Pflege nach dem Geldbeutel des Bundesfinanzministers?
Deutscher Pflegerat kritisiert Vetorecht des Finanzministeriums bei der Personalbemessung im KrankenhausZum heute vom Bundeskabinett genehmigten Entwurf eines Gesetzes zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus (Krankenhauspflegeentlastungsgesetz, KHPflEG) gibt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), folgendes Statement ab: „Der...

13.09.2022 Arbeitsbedingungen
Warum jetzt die PPR 2.0 wichtig ist!
PPR 2.0 Basisinformationen aus dem Deutschen Pflegerat für seine Mitgliedsverbände Bei der PPR 2.0 wird erfasst, wie viel Personal nötig wäre, um eine am ermittelten Bedarf ausgerichtete pflegerische Versorgung realisieren zu können. Sie wurde nach einem Auftrag aus der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) gemeinsam vom Deutschen Pflegerat (DPR), der Deutschen...

13.09.2022 Arbeitsbedingungen
Aktuelle politische Forderung des DPR zum Referentenentwurf Krankenhauspflege­entlastungsgesetz (KHPflEG) vom 01.08.2022
Aus Sicht des DPR muss der aktuelle Referentenentwurf vom 01.08.2022 für das Krankenhauspflegeentlastungsgesetz (KHPflEG) an einigen Stellen deutlich nachgebessert werden.

08.09.2022 Handlungsfelder
Deutscher Pflegerat fordert rasche finanzielle Unterstützung für die Einrichtungen der Gesundheits- und Pflegebranche
Energiepreise und Inflation Der gesamte Gesundheits- und Pflegebereich ist mit seinen ambulanten Pflegediensten und Einrichtungen der Langzeitpflege, Krankenhäusern, Behinderten- und Rehabilitationseinrichtungen von den Belastungen der enorm gestiegenen Energiepreise und der auch dadurch bedingten hohen Inflation gravierend betroffen. Christine Vogler,...

02.09.2022 Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat: Der Idee der Gesundheitskioske fehlen wesentliche, elementare Grundlagen
BMG legt Eckpunkte für Gesundheitskioske vor Die Bundesregierung plant bundesweit 1.000 Gesundheitskioske aufzubauen. Hierzu äußert sich Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Gesundheitskioske sind als Idee gut. Die vom Bundesgesundheitsministerium vorgelegten Eckpunkte enthalten aber noch viel zu viele...

01.09.2022 Arbeitsbedingungen
Profession Pflege ist damit einen Schritt weiter – Gegenfinanzierung ist nicht bis zum Ende gedacht
Christine Vogler im Interview mit rbb 24 Inforadio zur Tarif-Treue-Regelung Anlässlich der seit heute (01. September 2022) geltenden Verpflichtung der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen ihre Mitarbeiter*innen in der Pflege und Betreuung nach Tarif oder nach dem sich aus Tarifvertragswerken und kirchlichen Arbeitsrechtsregelungen ergebenden regional üblichen...

01.09.2022 Arbeitsbedingungen
Krankenhauspflege­entlastungsgesetz – KHPflEG
  Stellungnahme des DPR zum Entwurf eines Gesetzes zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus sowie zur Anpassung weiterer Regelungen im Krankenhauswesen und in der Digitalisierung (KHPflEG)   Der DPR hat in einer Stellungnahme zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) zu einem Gesetz zur Pflegepersonalbemessung im Krankenhaus...

18.08.2022 Bildung
Modellprojekte zur Dequalifizierung der Intensivpflege?
Es braucht endlich bundeseinheitliche Bildungsvorgaben für die Pflege! Deutscher Pflegerat: Das Land Baden-Württemberg setzt am falschen Hebel an Das baden-württembergische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Integration hat fünf Modellprojekte an den Universitätskliniken Freiburg, Heidelberg, Mannheim, Tübingen und Ulm genehmigt, mit...

17.08.2022 Arbeitsbedingungen
Die professionelle Pflege lässt sich nicht täuschen – kein Alibi-Instrument zur Pflegepersonalbemessung!
Deutscher Pflegerat zum Referentenentwurf des Krankenhauspflege­entlastungsgesetzes Zum Referentenentwurf des Bundesministeriums für Gesundheit zu einem Krankenhauspflegeentlastungsgesetz (KHPflEG) erklärt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der Deutsche Pflegerat begrüßt, dass die...

21.07.2022 Arbeitsbedingungen
Empfehlungen zur Refinanzierung der Digitalisierungskosten
Ausgangslage Die nutzenstiftende Digitalisierung der Pflege kann nur gelingen, wenn die entstehenden Folgekosten über die Leistungsentgelte refinanziert werden. Bisher ist die Refinanzierung der Investitions- und Betriebskosten (z. B. Lizenzgebühren, Abschreibungen für Soft- und Hardware, Wartungsgebühren, Serviceleistungen, Breitbandnutzung) unzureichend....

21.07.2022
Deutscher Pflegerat begrüßt neues Fördermitglied
Initiative Chronische Wunden bringt pflegefachliche Expertise ein Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) freut sich sehr, die Initiative Chronische Wunden e.V. (ICW) seit dem 1. Juli 2022 als neues Fördermitglied begrüßen zu dürfen. Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Durch die Mitarbeit der...

21.07.2022
Verbändebündnis Digitalisierung in der Pflege: Entwurf für Aufbau und Aufgaben des Kompetenzzentrums Digitale Pflege
Ausgangslage Die Pflege und deren Spezifika werden bisher bei der Digitalisierung des Gesundheits- und Sozialwesens nicht hinreichend berücksichtigt. Das Gelingen des kontinuierlichen Strategieprozesses zur Digitalisierung in der Pflege hängt maßgeblich davon ab, das die am Pflegeprozess Beteiligten aktiv daran mitwirken. Beschreibung...

21.07.2022 Arbeitsbedingungen
Verbändebündnis Digitalisierung in der Pflege: Erste Überlegungen zum Nationalen Strategieplan für die Digitalisierung der Pflege (Gliederungsentwurf)
I. Ausgangslage und Vorbemerkungen   Die Ampelkoalition hat der Digitalisierung der Pflege im Koalitionsvertrag hohe Bedeutung zugewiesen. Dort heißt es im Kapitel Pflege und Gesundheit u.a.: Wir sorgen für eine bedarfsgerechte Gesundheitsversorgung und eine menschliche und qualitativ hochwertige Medizin und Pflege. Wir verbessern die...

13.07.2022 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Community Health Nursing sichert die Gesundheitsversorgung
Deutscher Pflegerat richtet Runden Tisch ein Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) hat für alle seine Mitgliedsverbände einen Runden Tisch zum „Community Health Nursing“ eingerichtet und ein gemeinsames Positionspapier (siehe Anlage,

08.07.2022 Arbeitsbedingungen
Bundesgesundheitsministerium legt Eckpunkte eines Pflegeentlastungsgesetzes für PPR 2.0 vor
Deutscher Pflegerat fordert schnelle und umfassende Einführung – Lücken sind zu schließenZur Veröffentlichung der Eckpunkte eines Pflegeentlastungsgesetzes erklärt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der Deutsche Pflegerat freut sich darüber, dass die Pflegepersonal-Regelung PPR 2.0 und Kinder-PPR 2.0 als eine unserer...

05.07.2022 Bildung
Deutscher Pflegerat begrüßt neues Mitglied
Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft bringt pflegewissenschaftliche Expertise ein Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) freut sich sehr, die Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft e.V. (DGP) seit dem 1. Juli 2022 als neues Mitglied begrüßen zu dürfen. Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Mit...

01.07.2022 Bildung
Deutscher Pflegerat fordert Ausbau der akademischen Pflegeausbildung
Bund und Länder müssen aktiv werden. Übergeordnete Bildungsarchitektur in der Pflege nötigDas Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat Ergebnisse zur Situation der hochschulischen Pflegeausbildung in Deutschland veröffentlicht. Deutlich wird: Die Zahlen der Studierenden in der Pflege liegen im Jahr 2021 mit 1,74 Prozent (1.091 Studierende) für alle Studierenden bzw. 0,82...

24.06.2022 Arbeitsbedingungen
Bundesgesundheitsminister Lauterbach verspricht Umsetzung der PPR 2.0
Deutscher Pflegerat begrüßt die Entscheidung und erwartet Umsetzung des gemeinsamen Vorschlags„Die zentrale Forderung einer Personalbemessung teile ich. Wir werden die Pflegepersonal-Regelung PPR 2.0 einführen." Dies sagte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach zu Demonstrant:innen am Rande der Gesundheitsminister:innenkonferenz der Länder am 22. Juni 2022 in...

24.06.2022 Arbeitsbedingungen
Erste Stellungnahme des Expert:innenrats Pflegewissenschaft/ Hebammenwissenschaft und Pandemie des Deutschen Pflegerats Vorbereitung auf eine weitere SARS-CoV-2-Welle im Herbst 2022 in der Pflege und im Hebammenwesen
Der vom Deutschen Pflegerat e.V. (DPR) einberufene „Expert:innenrat Pflegewissenschaft/ Hebammenwissenschaft und Pandemie“ greift in seiner ersten Stellungnahme das Thema „Vorbereitung auf eine weitere SARS-CoV-2-Welle im Herbst 2022 in der Pflege und im Hebammenwesen“ auf. Genannt werden 10 Empfehlungen, die klare Steuerungsimpulse für das weitere...

20.06.2022 Arbeitsbedingungen
Bündnis „Digitalisierung in der Pflege“ trifft Bundesminister Karl Lauterbach
Gemeinsame Pressemitteilung | Bündnis Digitalisierung in der Pflege - Digitalisierung kann helfen, Probleme der Pflege zu lösen - Schlüsselfaktoren sind ein Kompetenzzentrum und ein Nationaler Stra-tegieplan - Bündnis macht konkrete Vorschläge Der Koalitionsvertrag sieht eine regelmäßig fortgeschriebene Digita-lisierungsstrategie...

02.06.2022 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat fordert umgehende Einführung der PPR 2.0
Studie der Hans-Böckler-Stiftung sieht Versorgung in den Krankenhäusern gefährdet „Auf deutschen Intensivstationen fehlen bis zu 50.000 Pflegekräfte in Vollzeit.“ Zu diesem Ergebnis kommt eine neue, von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Studie des Gesundheitssystemforschers Prof. Dr. Michael Simon. Hierzu unterstreicht Irene Maier,...

11.05.2022 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung Berufsautonomie Bildung
Deutscher Pflegerat zum Internationalen Tag der Pflegenden
Alles Makulatur? Inhalte des Koalitionsvertrags endlich umsetzen Am 12. Mai wird jedes Jahr der Internationale Tag der Pflegenden gefeiert. An diesem Tag wird von vielen Politiker*innen die Profession Pflege gefeiert und sprachlich wertgeschätzt. Und es wird von der Politik viel versprochen. „Gemessen an den Taten ist die Verfallzeit der Worte meist jedoch kurz. Auch sind...

09.05.2022 Selbstverwaltung
DPR: G-BA sichert durch vollwertigen Einbezug der Profession Pflege die Versorgungssicherheit
Deutscher Pflegerat widerspricht Äußerungen des G-BA Vorsitzenden Die Ampelregierung des Bundes will den G-BA für die Profession Pflege und andere Gesundheitsberufe zurecht mit vollwertigem Stimmrecht öffnen. Der Vorsitzende des G-BA, Prof. Josef Hecken, hat beim Gesundheitskongress des Westens vor einem solchen Schritt gewarnt. Die Arbeit des Gremiums...

28.04.2022 Berufsautonomie Bildung
G-BA greift durch Beschlüsse in die Berufsausübung der Profession Pflege ein
Deutscher Pflegerat fordert eine sofortige Anerkennung des Berufsabschlusses Pflegefachmann/ Pflegefachfrau im Rahmen der Arbeit des G-BA Das Pflegeberufegesetz wird durch den Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) wiederholt ausgehebelt. Dieser versucht z.B. durch Richtlinien Vertiefungseinsätze für die generalistische Pflegeausbildung vorzuschreiben, so dass Pflegefachfrauen...

27.04.2022 Arbeitsbedingungen
Geplante Pflegebonuszahlung ist zu gering und unverständlich
Deutscher Pflegerat fordert Änderungen am Pflegebonusgesetz Zum Corona-Bonus für Pflegekräfte anlässlich der Anhörung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestags am heutigen Mittwoch (27.04.2022) hält Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), fest: „Der geplante Pflegebonus ist in...

26.04.2022 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
AOK-Gemeinschaft vergisst die Profession Pflege
Deutscher Pflegerat fordert Erweiterung zu einem 4+1-Modell In einem aktuellen Interview mit dem Fachmagazin G+G sieht Professor Ferdinand M. Gerlach, Vorsitzender des Sachverständigenrates für Gesundheit, das von der AOK-Gemeinschaft vorgeschlagene 3+1-Modell zur Planung der ambulanten und stationären Versorgung als eine „Chance, die wir nutzen sollten“....

19.04.2022 Arbeitsbedingungen
Factsheet: Pflegepersonalregelung 2.0 (PPR 2.0) und § 137k: Personalbemessung in der Pflege im Krankenhaus (PePiK)
Im Koalitionsvertrag ist die zügige Einführung der PPR 2.0 festgeschrieben. Die Umsetzungsschritte hierzu stocken jedoch. Häufig werden dieselben Argumente gegen eine Einführung vorgebracht: Die PPR 2.0 sei ein Bürokratiemonster, dabei mache sie nur das Gap zwischen Soll und Ist sichtbar, der Qualifikationsmix würde nicht abgebildet, sie sei nicht ausreichend...

06.04.2022 Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat fordert direkte Beteiligung an den Entscheidungen des G-BA
Der Innovationsausschuss beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) stellt im Rahmen des Innovationsfonds Fördergelder zum Forschungsthema „Neue Versorgungsformen zur Entlastung von Pflegefachkräften“ zur Verfügung und entscheidet darüber – wieder einmal ohne die Profession Pflege. „Die Profession Pflege ist nach wie vor nicht stimmberechtigt im...

17.03.2022 Handlungsfelder
Deutscher Pflegerat unterstützt Initiative #health4ukraine
Sicherheit für körperlich und geistig behinderte Personen sowie für Pflegebedürftige – Aufruf zur Meldung von freien Kapazitäten und zu finanziellen Spenden Der Krieg in der Ukraine verursacht Leid in unvorstellbarem Ausmaß. Aber, Betroffene aller Altersgruppen erfahren in der humanitären Katastrophe große Solidarität aus den...

14.03.2022 Berufsautonomie
Neues BZgA-Merkblatt für Beschäftigte in Pflege- und Gesundheitsberufen zur Corona-Schutzimpfung
  Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat mit Unterstützung des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) ein neues Merkblatt mit Informationen zur Corona-Schutzimpfung speziell für Beschäftigte in Pflege- und Gesundheitsberufen erstellt. Beschäftigte dieser Berufsgruppen haben ein erhöhtes Risiko, sich mit dem Coronavirus SARS-CoV-2...

11.03.2022 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat beruft Expert*innenrat Pflegewissenschaft / Hebammenwissenschaft und Pandemie ein
DPR reagiert damit auf mangelnde Einbindung der Pflege auf Bundesebene „Der Deutsche Pflegerat hat einen Expert*innenrat Pflegewissenschaft / Hebammenwissenschaft und Pandemie einberufen“, teilte Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin mit. „Während der Corona-Pandemie wurde die...

21.02.2022 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat stellt Expertenkommission neu auf
Fachkommission DRG wird zur Fachkommission Pflegepersonalbemessungsinstrument (PBMI)Prof. Dr. Patrick Jahn übergibt den Staffelstab der „Expertenkommission DRG“ des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) an Sandra Mehmecke, die als wissenschaftliche Leitung die neue „Fachkommission Pflegepersonalbemessungsinstrument (PBMI)“ gemeinsam mit Irene Maier, Vize-Präsidentin des DPR,...

10.02.2022 Berufsautonomie
Pflegebedürftige brauchen mehr als eine verirrte Debatte um die einrichtungsbezogene Impfpflicht
Deutscher Pflegerat: „Die Sicherung der pflegerischen Versorgung steht im Mittelpunkt aller Fragen“ „Bei allen Diskussionen um die Umsetzung der allgemeinen Impfpflicht, hier in der ersten Stufe die einrichtungsbezogene Impfpflicht, steht immer noch die Sicherung der pflegerischen Versorgung im Mittelpunkt aller Fragen“, machte Christine Vogler,...

31.01.2022 Bildung
Der Mangel an Pflegefachpersonen in Kinderkliniken und weiteren Fachdisziplinen hat nichts mit der generalistischen Pflegeausbildung zu tun
Deutscher Pflegerat weist auf die hohe Bedeutung der generalistischen Pflegeausbildung in allen Pflegesettings hin„Der Mangel an Pflegefachpersonen in Kinderkliniken hat nichts mit der generalistischen Pflegeausbildung zu tun“, weist Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), hin. Daher sei eine Forderung nach der Wiedereinführung der...

07.01.2022 Arbeitsbedingungen
Bevollmächtigte*r für Pflege – wie geht es weiter?
Deutscher Pflegerat weist auf hohe Verantwortung des Amtes hin Die Position der bzw. des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung ist aktuell offen. Hierzu äußerte sich heute in Berlin die Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Christine Vogler: „Der Deutsche Pflegerat dankt Herrn Staatssekretär Andreas Westerfellhaus...

06.01.2022 Arbeitsbedingungen
Brotkrumen zur Besänftigung? Bonuszahlungen allein sind der falsche Weg
Deutscher Pflegerat fordert Umsetzung seiner Forderungen für eine gerechte EntlohnungBundesgesundheitsminister Karl Lauterbach will den im Koalitionsvertrag vereinbarten Pflegebonus nur an einen begrenzten Kreis von Pflegekräften zahlen. Dieses Vorhaben weist Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), entschieden...

2021

09.12.2021 Berufsautonomie
Zahlreiche Fragen zur Impfpflicht und zu Impfungen sind noch nicht beantwortet
Deutscher Pflegerat mahnt präzisere Gesetzgebung zur Impfprävention an Zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Impfprävention gegen COVID-19 und zur Änderung weiterer Vorschriften im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, erklärt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V....

25.11.2021 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung Berufsautonomie Bildung
Für die Profession Pflege ist der Koalitionsvertrag ein Meilenstein
Christine Vogler: Die schnelle Umsetzung guter Arbeitsbedingungen entscheidet über die Zukunft „Das ist ein echter Fortschritt, den die Ampel-Koalition aus SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP auf Bundesebene wagt, wie es der Titel des Koalitionsvertrages ´Mehr Fortschritt wagen´ verspricht. Der Koalitionsvertrag ist ein Meilenstein für die...

22.11.2021
Richtigstellung. DPR widerspricht Medienveröffentlichungen
Gesetzgeber muss klar formulieren, welche Konsequenzen eine Impfpflicht für ungeimpfte Mitarbeiter im Gesundheitswesen hatZu heutigen Medienveröffentlichungen, dass sich der Deutsche Pflegerat für die Kündigung von ungeimpften Mitarbeitern in Heimen ausspreche, wird klargestellt, dass diese Aussage falsch ist. Im Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland hat die...

19.11.2021 Bildung Bildung
Hochschulische Entwicklung der Pflegefachberufe vom Scheitern bedroht
Ampelkoalition muss unzumutbare Situation beenden: Bündnis fordert Sicherung einer Vergütung der Studierenden„Wir brauchen dringend eine angemessene Vergütung für Pflegestudierende, sonst steht die so wichtige Akademisierung der Pflege bald vor dem Aus“, mahnt Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V....

18.11.2021 Berufsautonomie
Pflegefachpersonen haben die Kompetenz zur Impfung
Sie sind ein entscheidender Hebel, um die Pandemie zu bekämpfen – müssen aber eingesetzt werden„Um die 4. Welle aufzuhalten, muss es gelingen, die Impfungen gegen das Corona-Virus insbesondere für Hochbetagte sowie für Menschen mit Vorerkrankungen zu beschleunigen“, reagiert Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR),...

15.11.2021 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat fordert Steuerfreibetrag von 18.000 Euro für die Profession Pflege
4-Punkte-Papier für sofortige Maßnahmen zur Behebung des Personalmangels vorgelegt„Alle bisherigen Maßnahmen zur Behebung des Personalmangels in der Pflege sind lediglich Symptombehandlungen anstatt an die tatsächlichen Ursachen heranzugehen“, hat Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin hingewiesen. „Der...

12.11.2021 Berufsautonomie
Gemeinsam unser Gesundheitswesen vor Überlastung schützen
  Die Gemeinsame Erklärung von Deutsche Krankenhausgesellschaft e.V., Bundesärztekammer, Deutscher Pflegerat e.V., Bundespflegekammer e.V. und Verband medizinischer Fachberufe e.V. finden Sie zum Download

11.11.2021
Impfpflicht muss gesamtgesellschaftlich beantwortet werden
Deutscher Pflegerat unterstützt Empfehlung des Deutschen Ethikrates und fordert eindeutige Kriterien„Oberstes Ziel der Bekämpfung der Corona-Pandemie ist es, die uns Anvertrauten zu schützen. Hierin liegt eine besondere Verantwortung der gesamten Gesellschaft“, betont Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR). „Der Deutsche...

04.11.2021 Berufsautonomie
Sachverständigenausschuss: Profession Pflege nicht beteiligt
Infektionsschutzbekämpfung und Evaluation soll ohne die Pflege stattfinden„Die Bewertung und Evaluation der epidemischen Lage von nationaler Tragweite und die Antwort zu der Frage der Reformbedürftigkeit des Infektionsschutzgesetzes soll wieder einmal ohne die Profession Pflege stattfinden“, kritisiert Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V....

20.10.2021 Berufsautonomie
Wir steuern sehenden Auges auf eine humanitäre Pflege-Katastrophe zu
Koalitionsverhandlungen müssen Lösungen liefern und für eine schnelle Umsetzung sorgen „Die Pflege ist neben der Klimakrise das Megathema der 20er-Jahre. Wir steuern sehenden Auges auf eine humanitäre Pflege-Katastrophe zu. Die Profession ist am Limit. Die anstehenden Koalitionsverhandlungen müssen daher die Profession Pflege in den Mittelpunkt stellen,...

11.10.2021 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Deutscher Pflegetag 2021 wird Maßstäbe setzen
Künftige Bundesregierung muss umgehend handeln Deutschlands führender Fachkongress für die beruflich Pflegenden bietet sein breites Themenspektrum vom 13. bis 14. Oktober erstmals hybrid vor Ort in Berlin und online. Gemeinsam mit Kolleg*innen, inspirierenden Sprecher*innen und Vordenker*innen erhalten tausende Teilnehmende wieder spannende Einblicke in aktuelle...

08.10.2021
Bündnis Digitalisierung in der Pflege
Vier Empfehlungen für den Koalitionsvertrag. Wie im anstehenden neuen Koalitionsvertrag die Weichen für eine digitalere Pflege gestellt werden können, hat das Bündnis in Form von vier Empfehlungen ausgearbeitet. Das Positionspapier dazu finden Sie zum Download

05.10.2021
Für jede Impfdosis in Europa automatisch eine Dosis für Afrika bereitstellen
Deutscher Pflegerat fordert dringende Maßnahme zur Bewältigung der weltweiten Pandemie Laut dem International Council of Nurses (ICN) sind in neun afrikanischen Ländern nur 10 Prozent der Beschäftigten im Gesundheitswesen vollständig gegen das Corona-Virus geimpft. Rund ein Drittel haben überhaupt keine Impfstoffe erhalten, rund 55 Prozent haben eine...

01.10.2021
Deutscher Pflegerat: Forderungen für die Koalitionsverhandlungen
  Nach der Bundestagswahl 2021 gilt es nun Koalitionen zu schmieden, Aufgabenpakete zu schnüren und Lösungsvorschläge zur Bewältigung dieser Aufgaben zu entwickeln. In diesem Zusammenhang hat der Deutsche Pflegerat für die Koalitionsverhandlungen Forderungen zur Sicherung der pflegerischen Versorgung der Bevölkerung formuliert, damit die...

17.09.2021 Arbeitsbedingungen
Pressemitteilung ver.di vom 17.09.2021
Personalbemessung in den Krankenhäusern Die Pressemitteilung von ver.di zur Personalbemessung in den Krankenhäusern finden Sie zum Download hier.

17.09.2021 Bildung Arbeitsbedingungen
Streik in Berlin sollte für die Politik ernstzunehmende Blaupause sein
Große politische Versprechungen für die Profession Pflege sind gescheitertSeit über einer Woche streiken die in der Pflege Beschäftigten von Vivantes und Charité für eine personelle Entlastung, faire Bezahlung und geregelte Arbeitsbedingungen. „Das Beispiel Charité und Vivantes zeigt, dass die bisherigen politischen Maßnahmen auf Bundes- und Landesebene versagt...

15.09.2021 Arbeitsbedingungen
Beschwerde beim Verfassungsgericht eingelegt, um keine höheren Löhne zu zahlen?
Deutscher Pflegerat sieht Vorgehen einiger privater Verbände kritisch – Instrumente für gerechte Lohnfindung nötig Zu der vom bpa, dem bpa Arbeitgeberverband und dem VDAB unterstützten Verfassungsbeschwerde mehrerer Pflegeeinrichtungen gegen die „Tariftreue-Regelung“ des Gesundheits­versorgungs­weiterentwicklungs­gesetzes (GVWG), mahnt...

13.09.2021 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie Bildung
Pflege braucht Professionalisierung
Deutscher Pflegerat lehnt Vorschlag von Aiwanger entschieden ab „Es ist eine wiederholte Fehleinschätzung, zu meinen, dass Langzeitarbeitslose für die Pflege verpflichtet werden können“, weist Irene Maier, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), entschieden den Vorschlag von Bayerns Vize-Ministerpräsidenten und Wirtschaftsminister...

10.09.2021 Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat unterstützt Kampagne Health for Future
Deutscher Pflegerat unterstützt Kampagne "150.000 Leben" Auftakt Aktionswoche am 10. September Der aktuelle Zustand des Klimas ist dramatisch. Das ist eine der wesentlichen Aussagen des im August 2021 veröffentlichten Sechsten Sachstandsberichts des Weltklimarats IPCC. Der Einfluss des Menschen ist eindeutig und das Ausmaß der jüngsten...

03.09.2021 Bildung
Christel Bienstein mit Ehrendoktorwürde ausgezeichnet
Deutscher Pflegerat: Frau Bienstein ist ein inspirierendes Vorbild für die Pflege Für ihre Verdienste für die Pflegewissenschaft in Deutschland hat Prof. Christel Bienstein die Ehrendoktorwürde der Universität Witten/Herdecke (UW/H) erhalten. „Prof. Christel Bienstein versteht es wie keine andere, die pflegewissenschaftliche...

27.08.2021 Arbeitsbedingungen Arbeitsbedingungen
Vier Meilensteine für eine gute Pflege der Profession
Deutscher Pflegerat zur Pressekonferenz des GKV-SpitzenverbandesAnlässlich der gestrigen (26.08.2021) Pressekonferenz des GKV-Spitzenverbandes zum Thema „Drei Säulen für gute Pflege im Krankenhaus“ äußert sich Christine Vogler, Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): Eine sichere, gute und bedarfsgerechte Pflege im Krankenaus...

24.08.2021 Bildung Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
„Schulterklopfen hilft genauso wenig wie klatschen“
Deutscher Pflegerat zu den Ergebnissen der Konzertierten Aktion PflegeBessere Arbeits- und Ausbildungsbedingungen in der Pflege und eine höhere Entlohnung der Pflegekräfte sind die zentralen Ziele der vor drei Jahren gestarteten Konzertierten Aktion Pflege (KAP). Deren Ergebnisse wurden vom Bundesgesundheitsministerium, vom Bundesfamilienministerium sowie vom...

17.08.2021 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie Bildung
„Neustart! Zukunftsagenda – für Gesundheit, Partizipation und Gemeinwohl“
Robert-Bosch-Stiftung überreicht die Neustart! Zukunftsagenda   Am heutigen Dienstag (17.08.2021) überreicht Dr. Bernadette Klapper, Bereichsleiterin Gesundheit der Robert Bosch Stiftung GmbH, der Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Christine Vogler, die „Neustart! Zukunftsagenda – für Gesundheit,...

29.07.2021
Deutscher Pflegepreis 2021 des Deutschen Pflegerats geht an „Walk of Care“
Hoffnungsvoller Blick in die Zukunft der Pflege Preisverleihung auf dem Deutschen Pflegetag 2021 Der vom Deutschen Pflegerat ausgelobte Deutsche Pflegepreis 2021 geht an „Walk of Care“. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Deutschen Pflegetags am 13. Oktober 2021 im CityCube Berlin statt. Christine Vogler, Präsidentin des...

22.07.2021
17 Listen – 16 % Wahlbeteiligung – Pflegende in Rheinland-Pfalz haben die neue Kammerversammlung gewählt!
  Nach 5 Jahren haben die Pflegenden in Rheinland-Pfalz das zweite Mal gewählt. Es standen 17 Listen zur Wahl. Insgesamt haben sich 16 % der Pflegenden aktiv an der Kammerwahl beteiligt. Das ist eine erschreckend niedrige Wahlbeteiligung. Der wichtigen und erfolgreichen Arbeit der Landespflegekammer wird diese geringe Beteiligung nicht gerecht, auch wenn zu verstehen ist,...

08.07.2021 Berufsautonomie
Krisenbewältigung ab sofort nur noch mit der Profession Pflege!
Deutscher Pflegerat fordert stärkeren Einbezug Anlässlich der heutigen Öffentlichen Anhörung des Parlamentarischen Begleitgremiums Covid-19-Pandemie zum Thema „Langfristige Konsequenzen für das Gesundheitssystem – Lernen aus der Pandemie" sagt die Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Christine...

28.06.2021 Bildung
Deutscher Pflegerat fordert 7-Punkte-Programm für ausländische Betreuungskräfte
Bundesarbeitsgericht mahnt Mindestlohn und Zahlung der Bereitschaftszeiten an Das Bundesarbeitsgericht hat am 24. Juni 2021 entschieden, dass ausländische Betreuungskräfte, die nach Deutschland entsandt werden und in Privathaushalten arbeiten, Anspruch auf den gesetzlichen Mindestlohn haben und die Bereitschaftszeiten zu bezahlen sind. Hierzu...

23.06.2021 Bildung
Letzte Sitzungswoche des Bundestages. Deutscher Pflegerat zieht Bilanz der Regierungspolitik
Forderungen der Profession Pflege an die künftige BundesregierungDie letzte Sitzungswoche des Deutschen Bundestages vor der Wahl im September ist angebrochen. Zeit für den Deutschen Pflegerat e.V. (DPR) und seine Präsidentin, Christine Vogler, ein Fazit der Regierungszeit der letzten vier Jahre für die Profession Pflege zu...

16.06.2021
Interoperabilität als Voraussetzung für eine nutzenstiftende digitale Pflege
Institutionen aus dem Bereich der beruflichen Pflege, der Wissenschaft und Industrie sprechen sich in einem fachlichen Diskussionspapier für die konsequente Umsetzung von Interoperabilität und die Verwendung technischer Standards in der Pflege aus. Sie sehen darin eine zentrale Voraussetzung für eine nutzenstiftende und erfolgreiche Digitalisierung der Pflege. Der Einsatz...

16.06.2021 Bildung
Christine Vogler zur neuen Präsidentin des Deutschen Pflegerats gewählt
Vogler: „Bessere Bedingungen für professionell Pflegende brauchen mutige Entscheidungen der Politik und Gesellschaft“Der Deutsche Pflegerat hat mit Christine Vogler eine neue Präsidentin. Gewählt wurde sie am heutigen Mittwoch (16. Juni 2021) von der Ratsversammlung des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR). Die Amtsperiode beträgt 4 Jahre. Der bisherige Präsident,...

14.06.2021 Berufsautonomie
Bundestag beschließt Kompetenzerweiterungen für Pflegefachpersonen
Modellvorhaben zur Übertragung ärztlicher Tätigkeiten müssen schnell gestartet werden Der Deutsche Bundestag hat am Freitag (11. Juni 2021) das Gesundheits­versorgungs­weiterentwicklungs­gesetz (GVWG) und damit Regelungen zur Pflege beschlossen. „Von einer Pflegereform kann man nur bedingt sprechen. Doch an einigen entscheidenden...

08.06.2021 Bildung Arbeitsbedingungen
Klimawandel beeinflusst massiv die Gesundheitsversorgung
Aus-, Fort- und Weiterbildungen der Pflegeberufe müssen angepasst werdenAnlässlich der heutigen Veröffentlichung (08.06.2021) des Versorgungs-Reports „Klima und Gesundheit“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) sagt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die Aufrechterhaltung eines intakten Klimas und...

03.06.2021 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Pflegereform. Besser als nichts, aber Probleme sind nicht gelöst
Zum gestrigen Bundeskabinettsbeschluss zur aktuellen Pflegereform sagt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die Pflegereform 2021 ist Stückwerk einer Politik, die sich nicht auf das Gesamte konzentriert, sondern versucht, einzelne Baustellen in Minischritten zu schließen. Die Reform ist zwar besser als nichts, aber viele Probleme...

27.05.2021 Handlungsfelder
Positionspapier Verbändebündnis Digitalisierung in der Pflege
  Gemeinsames Positionspapier  Digitalisierung in der Pflege   Eckpunkte einer nationalen Strategie             Das Bündnis wird getragen von: Bundesverband Gesundheits-IT (bvitg e. V.) Deutscher Evangelischer Verband...

18.05.2021 Arbeitsbedingungen
Vorsicht bei allzu freudigen Zahlen
Deutscher Pflegerat zu aktuellen Zahlen zur Beschäftigungssituation in der Pflege„Statistische Zahlen müssen immer sogfältig geprüft und in einen Kontext gestellt werden“, mahnt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), angesichts der Interpretation der jüngst veröffentlichten offiziellen Zahlen. Beispielsweise hatte...

12.05.2021 Bildung
Deutscher Pflegerat: Forderungen zur Bundestagswahl 2021
Der Deutsche Pflegerat schließt sich den Forderungen der Bundespflegekammer anZusammenfassung der wichtigsten Wahlforderungen der Bundespflegekammer: Forderung 1: Personalausstattung verbessern Die Bundespflegekammer fordert, in allen...

12.05.2021 Arbeitsbedingungen
Pflegebündnis fordert gesetzliches Mindestgehalt von 4.000 Euro für Pflegefachpersonen
Offener Brief an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn In einem „Offenen Brief“ (Download hier) hat sich heute ein Verbändebündnis aus der Pflege an...

11.05.2021 Arbeitsbedingungen
Internationaler Tag der Pflegenden: Vision für eine Gesundheitsversorgung mit Zukunft gefordert
Deutscher Pflegerat: Politik muss ihrer Verantwortung gerecht werden „Nur mit der Stimme und dem Beitrag der Pflegenden kann die Zukunft der pflegerischen Versorgung gestaltet und gesichert werden“, weist der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner, anlässlich des Internationalen Tags der Pflegenden am 12. Mai 2021...

05.05.2021 Bildung
Investiert in Hebammen!
Der 5. Mai ist der Internationale WelthebammentagAnlässlich des diesjährigen Welthebammentages, der unter dem Motto „Die Daten sprechen für sich: investiert in Hebammen!“ steht, appelliert Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerates e.V. (DPR), an die Regierungen in Bund und Ländern, in Hebammen, deren...

04.05.2021 Arbeitsbedingungen Arbeitsbedingungen
Vogler: „Deutschland befindet sich im Pflegenotstand“
Das Klein-Klein reicht schon lange nicht mehrIm ZDF Morgenmagazin hat Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), gestern (03.05.2021) deutlich gemacht, dass Deutschland sich „in einem schweren Pflegenotstand befindet“. „Wenn es um die Attraktivität des Pflegeberufs geht, dann müssen wir aufhören,...

03.05.2021 Arbeitsbedingungen
Wahlkampfbedingtes Gezerre beenden
Lösungen für mehr Gehalt und Begrenzung der Eigenanteile regeln„Lösungen und keine wahlkampbedingten Streitereien zwischen den Koalitionsfraktionen sind gefragt“, mahnt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR). Gesagt hat er dies angesichts der am Wochenende bekannt gewordenen Unstimmigkeiten zum Thema Gehälter in...

12.04.2021 Bildung
Herber Rückschlag für die Professionalisierung der Pflege
PTHV will Pflegewissenschaftliche Fakultät schließenDie Fakultät für Pflegewissenschaft an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in Vallendar (PTHV) steht vor dem Aus. Die Gründe: Studierende müssen Studiengebühren bezahlen, staatliche Hilfen gibt es nicht, die Finanzierung wurde – neben minimalen finanziellen Zuwendungen – ausschließlich den...

12.04.2021 Arbeitsbedingungen
Personalbemessung jetzt regeln!
Deutscher Pflegerat fordert PPR 2.0 und einen gesetzlichen Auftrag für die Entwicklung eines neuen Verfahrens„Nach einem Jahr Pandemie sind alle erschöpft. Jede und jeder sehnt ein Ende herbei, doch die Lage entwickelt sich gerade in die andere Richtung. Wir brauchen umgehend einen harten Lockdown nach klaren Regeln. Gelingt das nicht, werden wir demnächst nicht...

30.03.2021 Bildung
Gemeinsames Statement Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft und Deutscher Pflegerat
Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft und Deutscher Pflegerat zur Situation der primärqualifizierenden Pflegestudiengänge an den deutschen Hochschulen Das Gemeinsame Statement von DGP und DPR finden Sie zum Download

30.03.2021 Bildung
Hochschulische Pflegeausbildung bricht ein
Deutscher Pflegerat und Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft fordern massives Gegensteuern„Weniger als 50 Prozent der vorhandenen Studienplätze für die hochschulische Ausbildung von Pflegefachpersonen sind aktuell belegt. Die akademische Ausbildung der Pflege bricht ein“, mahnt Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V....

25.03.2021
Schleswig-Holstein hat entschieden: Mehrheit der Mitglieder stimmt gegen Pflegeberufekammer
Deutscher Pflegerat: „Das ist ein schwarzer Tag für die Profession Pflege“Die Befragung zur Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein ist gelaufen. Die Ergebnisse liegen vor und haben gezeigt: Die Angehörigen der Profession Pflege in Schleswig-Holstein wollen mit großer Mehrheit keine Pflegeberufekammer. Franz Wagner, Präsident des Deutschen...

09.03.2021 Arbeitsbedingungen
500.000 professionell Pflegende werden in den nächsten 12 Jahren in Rente gehen
Deutscher Pflegerat fordert schnellere Lösungen als die bislang vorgelegtenZwischen Anfang April und Ende Juli 2020 sind rund 9.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Pflegeberuf ausgeschieden. Das melden die Zeitungen der Funke Mediengruppe...

03.03.2021 Arbeitsbedingungen Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat zu den Themen Tarifvertrag Altenpflege und STERN-Petition
Der Tarifvertrag Altenpflege kann Stand jetzt nicht als allgemeinverbindlich erklärt werden.Hierzu und zur Anhörung der Petition „Gesundheitsfachberufe – Gesundheitsreform für eine bessere Pflege zum Schutz der Pflegebedürftigen“ im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags,...

01.03.2021 Arbeitsbedingungen
Pflegepersonal-Regelung: PPR 2.0 ist unverzichtbar
Deutscher Pflegerat fordert gesetzliche Regelung für Personalbemessung im Krankenhaus - kurz- und langfristigAnfang März 2021 soll über eine Gesetzesinitiative zur Entwicklung eines gesetzlich beauftragten...

25.02.2021 Arbeitsbedingungen Bildung
Wir können nicht weitere 4 Jahre Zeit verschenken
Roadmap zur Verbesserung der Personalsituation in der Langzeitpflege liegt vor Zur vom Bundesgesundheitsministerium veröffentlichten „Roadmap zur Verbesserung der Personalsituation in der Pflege und zur schrittweisen Einführung eines Personalbemessungsverfahrens für vollstationäre Pflegeeinrichtungen“ sagt...

16.02.2021
Sepsis erkennen heißt Leben retten
Deutscher Pflegerat unterstützt Kampagne „Deutschland erkennt Sepsis“ Jedes Jahr sterben in Deutschland etwa 75.000 Menschen an einer Sepsis. Patienten, die die sogenannte Blutvergiftung überstehen, leiden oft an schweren Folgeschäden. Dabei gelten 15.000 bis 20.000 Todesfälle sowie viele Folgeschäden als...

09.02.2021 Arbeitsbedingungen
Neuauflage Corona-Prämie: Bundesregierung fehlt einheitliches Konzept
Corona-Prämie darf sich nicht alleine auf Klinikmitarbeiter beschränken Zum Vorschlag des Corona-Kabinetts der Bundesregierung für eine Corona-Prämie für das Krankenhauspersonal sagt Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „An sich ist eine Corona-Prämie ein Ausdruck der...

28.01.2021 Bildung
Auszubildende in der Pflege sind keine Testobjekte
Deutscher Pflegerat weist Vorschläge von Giffey und Spahn entschieden zurück„Pflegeeinrichtungen brauchen keine Verzweiflungstaten, sondern ernst gemeinte, umsetzbare Vorschläge, um die Aufgaben vor Ort bewältigen zu können“, mahnt Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR). Vogler geht dabei auf einen...

21.01.2021
Pflegepetition: Wie menschlich ist unsere Gesellschaft im 21. Jahrhundert?
Deutscher Pflegerat unterstützt Petition. Bitte zeichnen Sie diese mit! „Unser Umgang mit dem Thema Pflege entscheidet darüber, wie menschlich unsere Gesellschaft im 21. Jahrhundert bleibt“ lautet der Schlusssatz der vom STERN am 11. Februar 2021 beim Deutschen Bundestag eingebrachten Petition 117906, betonte heute in...

12.01.2021
Impfpflicht: „Nein“ Besserer Zugang zur Impfung: „Unbedingt“
Deutscher Pflegerat fordert für Pflegefachpersonen bessere Impfinformationen und Impfungen in den Einrichtungen „Deutschlands Pflegefachpersonen benötigen keine Impfpflicht gegen das Corona-Virus. Zwang schafft keine guten Lösungen“, macht der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner, angesichts der aktuellen Diskussion um die...

05.01.2021
Appell an Pflegefachpersonen: „Lassen Sie sich impfen“
Zugang zur Impfung einfach und schnell gestalten – Impfstoff zur Verfügung stellen – Anfangsprobleme beheben   „Lassen Sie sich impfen“. Das betonte heute der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner. „Das dient dem eigenen Schutz der Pflegenden und dem Schutz der von ihnen gepflegten...

2020

14.12.2020
Das größte Geschenk zu Weihnachten ist gesund und am Leben zu sein
Deutscher Pflegerat bittet Bevölkerung um dringende Unterstützung zur Aufrechterhaltung des Pflege- und Gesundheitsbereichs   „Absolut besorgniserregend“, nennt der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner, die aktuellen Entwicklungen der Fallzahlen und die Zahl der Todesfälle in der Corona-Pandemie....

07.12.2020 Handlungsfelder
Pflege und Hauswirtschaft – wie kann die Zusammenarbeit aussehen?
Deutscher Pflegerat und Deutscher Hauswirtschaftsrat legen Grundsatzpapier vor     Zum Download:

01.12.2020
Deutscher Pflegerat trauert um Schwester Liliane Juchli
  Schwester Liliane Juchli war eine große Pionierin der professionellen Pflege im deutschsprachigen Raum. Sie ist am gestrigen Montag, dem 30. November 2020 im Alter von 87 Jahren im Haus für Pflege in Bern friedlich eingeschlafen. Hierzu Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die Pflege verliert mit Schwester...

01.12.2020 Arbeitsbedingungen Bildung
Barmer Pflegereport deckt schonungslos prekäre Lage der Profession Pflege auf
Franz Wagner: „Die Systemrelevanten sind krank!“ Zum heute (01.12.2020) vorgestellten BARMER-Pflegereport 2020 „Wie krank sind Deutschlands Pflegekräfte?“ betont Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der Fachpersonenmangel in der Pflege ist dramatisch. Die Corona-Pandemie hat diesen Engpass...

25.11.2020 Arbeitsbedingungen
Personalbemessungs-Instrument für das Krankenhaus nicht weiter auf die lange Bank schieben
Deutscher Pflegerat fordert schnelle Entscheidung des BMG„Viele wichtige Entscheidungen wurden in diesem Jahr unter beträchtlicher Hilfe des Bundesgesundheitsministeriums getroffen. Eine der wesentlichsten Kursrichtungen lässt jedoch nicht nachvollziehbar auf sich warten: Und zwar die Entscheidung, mit welchem Personal ein Krankenhaus künftig die...

16.11.2020 Bildung Arbeitsbedingungen
Personalaufstockungen des Gesetzentwurfs reichen nicht
Deutscher Pflegerat fordert schnellere Umsetzung der Personalbemessung in PflegeheimenAnlässlich der heutigen öffentlichen Anhörung des Gesundheitsausschusses des Deutschen Bundestags zum Entwurf von CDU/CSU und SPD für ein Gesetz zur „Verbesserung der...

13.11.2020 Arbeitsbedingungen Bildung
Gute Zwischenergebnisse der KAP alleine reichen nicht
Deutscher Pflegerat mahnt schnellere Umsetzung an Am heutigen Tag (13.11.2020) haben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil den 1. Bericht zum Stand der Umsetzung der Vereinbarungen der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) vorgestellt. Hierzu Christine Vogler,...

06.11.2020 Arbeitsbedingungen
Zweite Welle der Corona-Pandemie trifft Profession Pflege mit voller Wucht
Fragwürdige Lösungen sind keine Antworten auf die pflegerische Notlage „Vielerorts wird in Deutschland ein Mangel oder ein drohender Mangel an Pflegefachpersonen auf Intensivstationen gemeldet. Das zeigt: Die Corona-Pandemie verschärft ein seit langem bestehendes Problem, und dies nicht nur auf Intensivstationen. Es fehlen überall Pflegefachpersonen. Darauf...

22.09.2020 Arbeitsbedingungen Bildung
Zukunftsgesetz - Gesetzgeber vergisst erneut die Rehabilitation
Corona-Prämie auch in der Reha zahlen „Die Profession der Pflegenden in den Rehabilitationseinrichtungen bleibt bei der Corona-Prämie erneut unberücksichtigt. Das ist unverständlich und ein kapitales Versäumnis, denn die Hygieneanforderungen und Auflagen betreffen die Reha in der Corona-Pandemie genauso wie den Krankenhausbereich oder die...

18.09.2020
Alles nur Schall und Rauch?
Baden-Württemberg setzt Gesetzgebungsverfahren für Pflegekammer aus „Man könnte an der Politik verzweifeln. Einen Schritt vor und zwei zurück scheint neuerdings die Devise. Niedersachsen macht es vor und in Baden-Württemberg geht dem Sozialminister, der sich nach wie vor von der Pflegekammer überzeugt zeigt, die Luft aus“, kritisiert Franz...

16.09.2020 Arbeitsbedingungen
Corona-Prämie für Pflegende in Krankenhäusern
Gut, aber in Teilen ungerecht. Reha wieder vergessen„Es ist zu begrüßen, dass mit monatelanger Verzögerung nun auch Pflegende in Krankenhäusern eine Corona-Prämie erhalten sollen und diese schnell umgesetzt werden soll. Der Deutsche Pflegerat begrüßt diese Prämie, denn die bisherige politische Verweigerung dieser Prämie hat in der Berufsgruppe für hohen...

07.09.2020
Pflegekammer-Befragung in Niedersachsen: Politikversagen ersten Grades
Landesregierung muss ihr Verhalten gegenüber der Profession Pflege nachhaltig verbessernDie Befragung der Mitglieder der Pflegekammer Niedersachsen ist abgeschlossen. Rund 19 Prozent der Mitglieder haben sich beteiligt. Davon haben 70,6 Prozent für die Abschaffung der Pflegekammer gestimmt. Das sind rund 13,7 Prozent aller Mitglieder. Die Landesregierung hatte im...

03.09.2020 Arbeitsbedingungen
Corona-Prämie für alle ist richtig und wichtig
Zum heute vorgelegten Konzept des GKV-Spitzenverbandes und der Deutschen Krankenhausgesellschaft für eine Corona-Prämie für Pflegende im Krankenhaus erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Es ist der richtige Schritt und ein wichtiger dazu, dass jetzt auch Pflegende im Krankenhaus eine Corona-Prämie erhalten sollen. Das...

01.09.2020 Arbeitsbedingungen
Referentenentwurf GVPG bleibt weit hinter den Erwartungen zurück
Der Entwurf eines Versorgungsverbesserungsgesetzes muss nachgebessert werdenZu den Inhalten des vom Bundesgesundheitsministerium vorgelegten Referentenentwurfs eines Gesetzes zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung und Pflege (Versorgungsverbesserungsgesetz – GPVG) erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V....

04.08.2020 Bildung
Gemeinsame Pressemitteilung Verbändebündnis bvitg, DEVAP, DPR, FINSOZ, VdDD und vediso
erbändebündnis fordert nationalen Strategieplan zur Digitalisierung in der Pflege Insgesamt sechs Verbände aus dem Gesundheits- und Sozialwesen haben sich zusammengeschlossen, um die Digitalisierung in der Pflege deutschlandweit voranzubringen. In einem Grundsatzpapier benennt das Bündnis vier konkrete...

01.07.2020
Das Wahlrecht der Patienten darf nicht eingeschränkt werden
Der Entwurf des Intensivpflege- und Rehabilitationsstärkungsgesetzes enthält nach wie vor Fehlanreize der intensivpflegerischen Versorgung Am morgigen Donnerstag (02. Juli 2020) soll vom Deutschen Bundestag der von der Bundesregierung eingebrachte Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung von intensivpflegerischer Versorgung und medizinischer Rehabilitation...

30.06.2020
Pflege in der EU zum Thema machen
EU-Ratspräsidentschaft als Chance zur europaweiten Verbesserung des Gesundheitswesens nutzen Deutschland übernimmt am Mittwoch (01. Juli 2020) die EU-Ratspräsidentschaft. Der Deutsche Pflegerat sieht dies als eine große Chance für europaweite Verbesserungen im Gesundheitswesen, hier insbesondere für die pflegerische Versorgung der...

25.06.2020
Großer Tag für die Profession Pflege in NRW
Landtag stimmt für Errichtung einer Pflegekammer„Dies ist ein großer Tag für die Profession Pflege in NRW“, freut sich Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR), anlässlich der Entscheidung des Landtags in NRW, der gestern (24. Juni 2020) für die Gründung einer Pflegekammer in NRW stimmte. „Das Land Nordrhein-Westfalen...

22.06.2020
DEGEA ist neues Mitglied des Deutschen Pflegerats
  Bei seiner letzten Ratsversammlung hat der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) die Deutsche Gesellschaft für Endoskopiefachberufe e.V. (DEGEA) als 16. Mitglied aufgenommen. „Ich freue mich sehr, dass die DEGEA sich entschlossen hat, dem DPR beizutreten und die Ratsversammlung dem zugestimmt hat", sagt Dr. h.c. Franz Wagner, Präsident des Deutschen...

12.06.2020
Niedersachsen: Befragung stoppen - Der Pflegekammer eine Chance geben
  Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) fordert die Landesregierung Niedersachsen dazu auf, die „unsägliche Befragung“ zur Evaluation der Arbeit der Pflegekammer in Niedersachsen zu stoppen. „Diese Befragung ist schlecht gemacht, sie kommt zur Unzeit und die Frage zur beitragsfreien Pflegekammer ist nicht eindeutig zu beantworten“, betont...

11.06.2020
Deutscher Pflegerat unterstützt umfangreiche Testungen in der Pflege
Auch die Pflege selbst muss diese veranlassen können Die Verordnung des Bundesgesundheitsministeriums zum Anspruch auf Testungen für den Nachweis des Vorliegens einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 wurde am 9. Juni 2020 im Bundesanzeiger veröffentlicht und gilt rückwirkend zum 14. Mai 2020. Hierzu äußerte sich heute in...

28.05.2020
Deutscher Pflegerat unterstützt den Aufruf zu „Healthy Recovery“
Millionen Menschen aus dem Gesundheitssektor fordern von den G 20-Staatsoberhäuptern die Sicherung der Lebensgrundlagen auf diesem Planeten! 350 Gesundheitsorganisationen mit weltweit 40 Millionen Beschäftigten aus dem Gesundheitssektor, darunter Pflegende, Ärztinnen und Ärzte, Therapeutinnen und Therapeuten sowie über 4.500 einzelne Gesundheitsfachpersonen...

26.05.2020
Deutscher Pflegerat unterzeichnet EQUAL CARE Manifest
Manifest fordert faire Verteilung von Sorgearbeit, Einkommen und Vermögen sowie gute Rahmenbedingungen Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) hat das „EQUAL CARE Manifest“ unterzeichnet und unterstützt damit dessen Forderungen. Hierzu betont DPR-Präsident Franz Wagner: „Wir alle sind in unserem Leben auf die fürsorgliche Zuwendung und Versorgung...

26.05.2020
Neue psychotherapeutische Telefonberatung für die Pflegeberufe
Bundesweite kostenfreie Terminvermittlung: www.psych4nurses.de   Berlin, 26. Mai 2020: Für die beruflich Pflegenden gibt es ein neues psychotherapeutisches Beratungsangebot. Während der Corona-Pandemie bieten Psychotherapeut*innen ab heute eine kostenfreie Telefonberatung für alle Pflegeberufe an. Die professionelle Unterstützung ist...

14.05.2020
ePflegebericht überzeugt in der Anwendung
Besserer Informationsfluss im Pflege- und Gesundheitsbereich über die Sektorengrenzen hinweg ist somit möglich„Krankenhäuser, ambulante oder stationäre Rehabilitationseinrichtungen, Pflegeheime und Pflegdienste können künftig erstmalig den gleichen Pflegebericht nutzen. Über die Sektorengrenzen könnte damit der Informationsfluss nahtlos wesentlich verbessert werden. Nicht...

11.05.2020 Bildung
Internationaler Tag der Pflegenden: Die Welt GESUND pflegen!
    Deutscher Pflegepreis 2020 des DPR für Professorinnen Darmann-Finck, Hundenborn und Knigge-Demal Zum Internationalen Tag der Pflegenden betonte der Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR), Franz Wagner, heute in Berlin: „Im Rahmen der Corona-Krise wurde der Pflegeberuf als systemrelevant anerkannt. Denn nie zuvor wurde...

29.04.2020
Prämie nicht nur auf die Langzeitpflege begrenzen
Prämie nicht nur auf die Langzeitpflege begrenzen Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) begrüßt die Entscheidung der Bundesregierung, dass es eine finanzielle Anerkennung für Personal in Pflegeeinrichtungen und Pflegediensten der Langzeitpflege geben soll und kritisiert, dass professionell Pflegende in den Krankenhäusern und Rehabilitationseinrichtungen...

24.04.2020 Bildung
Corona-Prämie zügig und unbürokratisch auszahlen
Prämienzahlung auch auf den Krankenhausbereich und die Rehabilitationseinrichtungen erstreckenFranz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) zur aktuellen Diskussion einer Prämienzahlung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens im Rahmen der Corona-Pandemie: „Der Deutsche Pflegerat begrüßt, dass sich...

24.04.2020
Profession Pflege bei der Neuausrichtung des öffentlichen Gesundheitsdienstes maßgeblich beteiligen
  Zur Formulierungshilfe für die Fraktionen der CDU/CSU und SPD für einen aus der Mitte des Deutschen Bundestages einzubringenden Entwurf eines Zweiten Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite, erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR): „Die...

15.04.2020
Kassen müssen für maximale Entlastung sorgen und Verantwortung übernehmen
„Die jetzige Krisenzeit in der Corona-Pandemie erfordert es, die Pflegeheime und Pflegedienste bestmöglich zu unterstützen sowie von jeglicher nicht notwendigen, barrierereichen Bürokratie maximal zu entlasten. Das sichert die Funktionsfähigkeit der Pflege in der Bewältigung der Pandemie. In der Pflicht stehen hier die Kassen und Sozialhilfeträger. Diese...

08.04.2020 Bildung
Motto des Weltgesundheitstages 2020 unterstützt Forderungen der Profession Pflege
Jedes Jahr am 7. April begeht die World Health Organization (WHO) den Weltgesundheitstag. Das diesjährige Motto „Unterstützt Pflegefachpersonen und Hebammen“ gilt besonders für die Zeit der weltweiten Corona-Pandemie. Die WHO hat zudem den „Bericht zur Lage der Pflegefachpersonen der Welt“ (State of the World’s Nursing Report) veröffentlicht. Der Bericht betont die zentrale...

07.04.2020 Bildung
Auszubildende in den Pflegeberufen schützen
Ausbildungsqualität und Sicherheit der Patienten und Pflegebedürftigen gewährleisten   Die ersten Ausbildungsgänge nach dem Pflegeberufegesetz sind gestartet. Bundesweit zeichnen sich schon seit Wochen große Unterschiede in der Umsetzung der neuen Pflegeausbildung in den Ländern ab. Trotz der Corona-Pandemie weist...

02.04.2020
Ausnahmesituation der Pflege in der Corona-Krise
Der Deutsche Pflegerat anerkennt die Maßnahmen der Politik zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, auch bei der Absicherung der wirtschaftlichen Folgen für Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und für die ambulanten Dienste. Es bleiben jedoch erkennbare Schwächen und Fragen, die dringend gelöst werden müssen. Hierzu der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V., Franz...

19.03.2020 Bildung
Coronavirus: Die Berufsgruppe der Pflegenden und des Hebammenwesens stellt sich der Lage
Der Deutsche Pflegerat appelliert an die Menschen in Deutschland, die Pflegenden zu unterstützenDer Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner, zum Coronavirus: „Der Deutsche Pflegerat dankt unseren Kolleginnen und Kollegen und unterstützt sie. Wir versprechen, dass wir uns für Sie und für die Belange der Profession einsetzen werden. Die Berufsgruppe der...

08.03.2020
Kostenfreie Online COVID-Kurse
Der Georg Thieme Verlag bietet mit seinem Produkt CNE relevante Fortbildungen und vielfältige Fachinformationen für Pflegende. Als anerkannter Partner des DPR stellt CNE Ihnen zwei Online-Fortbildungen zum Thema Covid-19 kostenfrei zur Verfügung. Seit 2007 bündelt und aktualisiert der Georg Thieme Verlag das Spektrum an Pflegethemen und bietet mit CNE (Certified...

27.02.2020 Arbeitsbedingungen Bildung
Vergütungsverhältnisse für Pflegeberufe verbessern
Die Pflegefachberufe konnten bis Mitte 1990 noch darauf vertrauen, dass sie unabhängig von der Trägerschaft (Kommunal, Freigemeinnützig, Privat) wie auch vom Einsatzbereich (Stationäre Langzeitpflege, Ambulante Pflege oder Krankenhaus) eine weitgehend vergleichbare Vergütung für ihre Dienste erhalten. Der BAT (Bundesangestelltentaríf) für die kommunalen Einrichtungen war die...

26.02.2020 Arbeitsbedingungen
DKG, DPR und ver.di verständigen sich auf Pflegepersonal­bedarfsbemessungs­instrument
Neue Vorgaben sollen bedarfsgerechte Pflege sichern   Die Gemeinsame Pressemitteilung finden Sie zum Download hier. Die Eckpunkte zur Umsetzung der...

16.02.2020
Aktualisierung der Expertenstandards zum pflegerischen Schmerzmanagement 
Deutsches Netzwerk für Qualitätsentwicklung in der Pflege: Ankündigung Konsultationsfassung und Praxisprojekt Download DNQP Pressemitteilung

02.02.2020
Gemeinsame Protestresolution
Die Krankenhäuser und ihre Mitarbeiter schlagen Alarm - die Politik muss endlich handeln   Die Protestresolution finden Sie zum Download hier.

31.01.2020 Arbeitsbedingungen Bildung
Das Signal der Pflege-Mindestlohnkommission ist zu schwach
Zum Beschluss der Pflege-Mindestlohnkommission, den Pflege-Mindestlohn anzuheben, Ost und West zu vereinheitlichen und nach Qualifikationsstufen zu staffeln, erklärt Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR): „Die Mindestlohngrenzen dürfen keine Lohnstandards sein. Sie können auch keine Maßgabe für Tarifvereinbarungen...

14.01.2020 Arbeitsbedingungen
PPR 2.0 - Ein Instrument zur Bemessung des Pflegepersonalbedarfs im Krankenhaus als Interimslösung
Im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) der Bundesregierung haben sich die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG), der Deutsche Pflegerat (DPR) und die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) verpflichtet, ein Instrument zur Bemessung des Personalbedarfs im Krankenhaus als Interimslösung zu erarbeiten. Ende Dezember 2019 beendeten die drei Partner diese Aufgabe und...

14.01.2020 Arbeitsbedingungen
Vorschlag für Interimslösung zur Personalbemessung im Krankenhaus an Bundesgesundheits­minister Spahn übergeben
DPR, DKG und ver.di hatten im Rahmen der Konzertierten Aktion Pflege (KAP) den Auftrag übernommen, bis Jahresende 2019 einen Vorschlag für ein Personalbemessungsverfahren im Krankenhaus als Interimslösung zu entwickeln. Das ist den drei Partnern gelungen. Am 13.1.2020 haben sie Bundesminister Spahn den Vorschlag zur PPR 2.0 präsentiert. Gemäß Beschluss der KAP...

14.01.2020
Care Klima-Index 2019. Pflegerische Versorgung ist nicht gesichert
Der Deutsche Pflegerat fordert deutlich höhere Investitionen in die pflegerische Versorgung Zu den heute veröffentlichten Ergebnissen des CARE Klima-Indexes 2019 betont der Präsident des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner: „In manchen Bereichen gleicht es einer Bankrotterklärung für unser Gesundheitssystem, dass 39 Prozent der im CARE...

01.01.2020 Bildung
2020 – Internationales Jahr der Pflegefachpersonen und Hebammen
  WHO unterstreicht Bedeutung der beiden Gesundheitsprofessionen für die Versorgung     Im Mai 2019 hat die Weltgesundheitsversammlung beschlossen, das gesamte Jahr 2020 zum Internationalen Jahr der Pflegefachpersonen und Hebammen (Nurses and Midwives) zu erklären. Dazu sagt in Berlin der Präsident des Deutschen...

2019

16.12.2019
Regierung in Schleswig-Holstein schwächt die Profession Pflege
Beschlossener Antrag grenzt an Erpressung und zeugt von einem schlechten Politikverständnis Zur Entscheidung der Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein über die Finanzierung und Evaluation der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein äußerte sich heute in Berlin der Präsident des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner: „Der Deutsche Pflegerat fordert...

06.12.2019 Bildung Arbeitsbedingungen
Länder setzen glaubwürdiges Signal für mehr Pflegepersonal in der Langzeitpflege
Neues Personalbemessungsverfahren wird die Kompetenzen der Pflegefachpersonen stärkenDer Deutsche Pflegerat begrüßt die Positionierung der Länder bei deren 96. Arbeitsund Sozialministerkonferenz (ASMK) zur Einführung und Umsetzung eines Personalbemessungsverfahrens in der Langzeitpflege. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die...

03.12.2019 Berufsautonomie
Strukturierte Reformen für Krankenhäuser dringend erforderlich
Deutscher Pflegerat unterstützt die Forderung nach einem Krankenhausgipfel Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) unterstützt die Forderung eines breiten Bündnisses von Akteuren für einen Krankenhausgipfel. Hierzu äußerte sich der Präsident des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner, heute in Berlin: „Politik und Krankenkassen müssen sich...

02.12.2019
Echte Pflegekammern braucht das Land!
Gegen die Aushöhlung der Unabhängigkeit der Pflegekammer NiedersachsenDie niedersächsische Landesregierung hat den Geburtsfehler der dortigen Pflegekammer geheilt und eine finanzielle Unterstützung beschlossen. Damit wird die bei Gesetzesbeschluss fehlende Anschubfinanzierung teilweise nachgeholt. „Der Deutsche Pflegerat begrüßt den Beschluss der Landesregierung. Die Gründung...

15.11.2019
Klimakrise trifft voll auf den Gesundheitsbereich
Policy Brief für Deutschland veröffentlichtZum aktuell herausgegebenen „Policy Brief für Deutschland“ des internationalen Forschungsprojekts „The Lancet Countdown on Health and Climate Change“ betont der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner: Der Policy Brief für Deutschland macht deutlich, dass der Klimawandel auch in Deutschland ein hohes...

08.11.2019 Bildung
Digitalisierung in der Pflege
Um das Thema „Digitalisierung in der Pflege“ näher zu betrachten und notwendige Maßnahmen zur Digitalisierung in diesem Bereich aufzuzeigen, hat der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) ein Expertengremium „Digitalisierung“ einberufen. Das Positionspapier fasst die Arbeit des Gremiums zusammen und zeigt klare Handlungswege für die Akteure pflegerischer Arbeit sowie für...

31.10.2019
Der Deutsche Pflegerat begrüßt den Vorstoß der Bundesregierung zum Schutz von medizinischem Personal vor Gewalt
DPR unterstützt Bestrebungen des Bundesgesundheitsministers – Ausweitung auf alle Bereiche der Pflege notwendig Die Bundesregierung plant schärfere Strafen bei Gewalt gegen medizinisches Personal und hat im Bundeskabinett ein Maßnahmenpaket beschlossen. Hierzu erklärt der Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR), Franz Wagner: „Der...

28.10.2019 Bildung
Franz Wagner erhielt Ehrendoktorwürde
Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar zeichnet DPR-Präsident aus Die Pflegewissenschaftliche Fakultät der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV) hat im Rahmen eines Festaktes am vergangenen Freitag (25. Oktober 2019) die Ehrendoktorwürde der Fakultät an Herrn Franz Wagner, Präsident des...

23.10.2019 Bildung
Deutscher Pflegerat unterstützt Kampagne „Mach Karriere als Mensch!“
Eine Schwalbe allein macht jedoch noch keinen Sommer – Rahmenbedingungen für den Beruf müssen stimmenZum Start der Informations- und Öffentlichkeitskampagne „Mach Karriere als Mensch!“ des Bundesfamilienministeriums erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR): „Der Deutsche Pflegerat unterstützt die Kampagne „Mach Karriere als...

21.10.2019 Arbeitsbedingungen Bildung
Deutscher Pflegerat unterstützt alle Bestrebungen für einen gerechteren Lohn in der Pflege
Auch die Kostenträger müssen endlich ihrer Verantwortung gerecht werden – Steuerfreibetrag sofort umsetzbar Zur heutigen Öffentlichen Anhörung des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales zum Entwurf eines Gesetzes für bessere Löhne in der Pflege (Pflegelöhneverbesserungsgesetz) erklärt Irene Maier, Vize-Präsidentin des...

14.10.2019 Bildung
Die generalistische Grundausbildung qualifiziert grundsätzlich für alle Bereiche pflegerischer Arbeit
DPR widerspricht Falschmeldungen zum PflegeberufegesetzIn den letzten Wochen gibt es immer wieder Vorstöße einzelner Verbände und Träger, die die Kompetenzen künftiger Pflegefachfrauen und -männer in Frage stellen. So „begrüßte“ die Gesellschaft der Kinderkrankenhäuser und Kinderabteilungen in Deutschland e.V. (GKinD) in einem Rundschreiben an seine Mitglieder die...

02.10.2019
Systematisches Defizit in der ambulanten Pflege kann zum Kollaps führen
DPR mahnt davor, dass angesichts der Personalprobleme die Qualität in die zweite Reihe rückt „Der Personalmangel in der ambulanten Pflege ist ein systematisches Defizit und gefährdet die Versorgung. Leidtragende sind sowohl die professionell Pflegenden als auch die zu betreuenden und zu pflegenden Patienten und Pflegebedürftigen“, weist Franz...

24.09.2019 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Fehlentwicklungen bei der Leiharbeit in der Pflege müssen gestoppt werden
Deutscher Pflegerat und Aktionsbündnis Patientensicherheit legen Positionspapier zur Leiharbeit in der Pflege vor „Die durch die rasante Entwicklung des Leiharbeitsmarktes in der Pflege bedingten Fehlentwicklungen gefährden die Patientensicherheit“, mahnt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR). „Diese Situation ist nicht...

23.09.2019 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Fehlentwicklungen bei der Leiharbeit in der Pflege stoppen
Ursachen und Folgen Die befristete Leiharbeit in der Pflege hat rasant zugenommen. In den letzten fünf Jahren hat sie sich in der Krankenpflege fast verdoppelt (

20.09.2019
Deutscher Pflegerat unterstützt weltweiten Einsatz für das Klima
Aktion „Health for Future“ weist auf die Bedeutung von Klimaänderungen für den Gesundheitsbereich hin Fridays for Future hat für den heutigen Freitag, den 20. September 2019 zum dritten weltweiten Klimastreik aufgerufen. Der Deutsche Pflegerat e. V. (DPR) unterstützt den Einsatz für das Klima und die Aktion „Health for Future“....

18.09.2019 Berufsautonomie
Verpflichtung für die professionell Pflegenden über den Welttag hinaus
Deutscher Pflegerat: Patientensicherheit erfordert Handeln „Wer Patientensicherheit nachhaltig will, der muss die beruflich Pflegenden mit in den Mittelpunkt stellen. Ohne sie gibt es keine Patientensicherheit.“, machte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR), heute in Berlin deutlich. „Es macht zuversichtlich, dass sich diese Erkenntnis...

27.08.2019
Deutscher Pflegerat unterstützt „Health for Future"
Franz Wagner: „Die Basis für eine gute Gesundheit ist der Klimaschutz" Eintreten für die Gesundheit gehört zum Selbstverständnis der Pflegeprofession Der Deutsche Pflegerat unterstützt die Aktion „Health for Future", denn „das Thema Gesundheit und Klima geht uns alle an", betonte Franz...

16.08.2019
Hinweise auf Fehlversorgung und Missbrauch sollten kein Grund für stationären Aufnahmezwang sein
DPR zum Referentenentwurf eines Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesetzes Zum Entwurf eines Gesetzes zur Stärkung von Rehabilitation und intensiv-pflegerischer Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung (Reha- und Intensivpflege- Stärkungsgesetz – RISG) erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR): „Es ist...

13.08.2019 Arbeitsbedingungen
Eckpunkte für ein Gemeinsames Konzept für eine bedarfsgerechte Pflegepersonalausstattung im gesamten Krankenhaus auf allen bettenführenden Stationen
Der Deutsche Pflegerat (DPR), die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) haben Eckpunkte für die Entwicklung eines Instrumentes zur verbindlichen Bemessung des notwendigen Pflegepersonalbedarfs und der Pflegepersonalausstattung vorgelegt. Die 

01.08.2019
Das DNQP hat drei neue Publikationen veröffentlicht:
Das DNQP hat drei neue Publikationen veröffentlicht:     Expertenstandard „Entlassungsmanagement in der Pflege", Praxisbericht zum Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege" und Ergebnisse der modellhaften Implementierung des...

27.06.2019 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat fordert gesunde Rahmenbedingungen für Deutschlands beruflich Pflegende
TK-Gesundheitsreport 2019 mit alarmierenden Ergebnissen Pflege macht krank. Im Vergleich zu anderen Berufsgruppen sind Menschen in Pflegeberufen überdurchschnittlich oft und auch länger krankgeschrieben. Dabei sind die Berufstätigen speziell in der Altenpflege stärker betroffen als ihre Kolleginnen und Kollegen in der Krankenpflege. Das sind die wesentlichsten...

21.06.2019
Digitales Versorgungs-Gesetz löscht die Sünden der Vergangenheit
Deutscher Pflegerat begrüßt die umfassende Einbindung der Pflegefachpersonen und Hebammen„Der Referentenentwurf eines Gesetzes für eine bessere Versorgung durch Digitalisierung und Innovation im Gesundheitswesen führt zu einer besseren Kommunikation der Gesundheitsberufe untereinander“, ist der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner, mit Blick auf den...

19.06.2019 Arbeitsbedingungen Bildung
Deutscher Pflegerat unterstützt die Bestrebungen für mehr Lohn in der Pflege
Dringender Handlungsbedarf für einen gerechten Lohn in der Langzeitpflege Zur Gründung der Bundesvereinigung Arbeitgeber in der Pflegebranche (BVAP) und des damit verbundenen Ziels eines allgemeinverbindlichen Tarifvertrages für die Pflegebranche sowie zur Einbringung des Gesetzentwurfes für bessere Löhne in der Pflege in das Bundeskabinett (19. Juni 2019)...

14.06.2019
Gemeinsam stark für gute Pflege: Pflegekammerkonferenz
Die Landespflegekammern haben mit dem Deutschen Pflegerat eine gemeinsame Vertretung in Berlin gegründet: Die Pflegekammerkonferenz (Arbeitsgemeinschaft der Pflegekammern – Bundespflegekammer) wird die Interessen der geschätzt 1,3 Millionen Pflegefachpersonen auf Bundesebene vertreten. Damit nimmt die Selbstverwaltung der Pflegefachpersonen zunehmend Einfluss auf bundespolitische...

04.06.2019 Arbeitsbedingungen
Erfolg der Konzertierten Aktion hängt von der Umsetzung ab
Konzertierte Aktion allein kann Pflegekrise nicht beenden Heute (04. Juni 2019) wurden die Ergebnisse der Arbeitsgruppen 2 bis 5 der Konzertierten Aktion Pflege unter Leitung von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgestellt. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen...

24.05.2019
Deutscher Pflegerat trauert um Prof. Dr. Edith Kellnhauser
Am gestrigen Donnerstag (23. Mai 2019) ist Frau Prof. Dr. Edith Kellnhauser im Alter von 85 Jahren verstorben. „Der Deutsche Pflegerat trauert um eine verdiente Pflegewissenschaftlerin mit großer internationaler Erfahrung. Edith Kellnhauser gehört zur Gründergeneration der Pflegewissenschaft in Deutschland. Insbesondere um die Errichtung der Pflegekammer in...

17.05.2019 Berufsautonomie
Montgomery irrt gewaltig
Deutscher Pflegerat fordert Respekt vor der Kompetenz der Pflegefachpersonen ein "Montgomery irrt gewaltig, wenn er davon ausgeht, dass die Gesellschaft auf die Kompetenz der Pflegefachpersonen und anderer Berufe im Gesundheitswesen verzichten oder deren Kompetenz als geringwertig schätzen kann“, kritisiert Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V....

09.05.2019
Verantwortung muss man auch wahrnehmen
Internationaler Tag der Pflegenden (12. Mai 2019) stellt „Gesundheit für alle“ in den Mittelpunkt „Die Gesundheit ist ein Menschenrecht. Sie zu schützen und zu fördern ist eine wesentliche Aufgabe der professionell Pflegenden. Doch dabei dürfen sie nicht alleine gelassen werden“, betonte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats...

18.04.2019 Arbeitsbedingungen
Spahn muss nachbessern - DPR fordert Pflegepersonal­bemessungs­verfahren für Krankenhäuser
Angesichts der anhaltenden Krise der Pflege im Krankenhaus fordert der Deutsche Pflegerat (DPR) erneut die Bundesregierung auf, ein verbindliches Personalbemessungsverfahren einzuführen. Der DPR hat einen Vorschlag für ein solches Instrument gemacht, das kurzfristig einsetzbar wäre. Das Instrument berechnet den Versorgungsbedarf der einzelnen Patienten und ermittelt somit die...

15.04.2019 Bildung
Vermittlung von Gesundheitskompetenz hilft der Bevölkerung und dem Gesundheitssystem
Fortschreitende Dequalifizierung der Pflegeberufe steht dem jedoch entgegen Auf der Tagung „Gesundheitskompetenz – (k)ein Thema für die Pflege?" wies die Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Christine Vogler, auf die hohe Bedeutung der Vermittlung von Wissen zur Gesundheitskompetenz der Bevölkerung durch die professionell Pflegenden...

31.03.2019 Arbeitsbedingungen
Pflegepersonalstärkung durch ein Instrument zur Pflegepersonal­bemessung
EinleitungMit der Einführung von Pflegepersonaluntergrenzen (PpUG) und dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) reagiert die Politik auf den Pflegenotstand in deutschen Krankenhäusern. Seit dem 01.01.2019 sind entsprechende Regelungen für Pflegepersonaluntergrenzen in ausgewählten Bereichen (lntensivmedizin, Geriatrie,  Unfallchirurgie,  Kardiologie)  umzusetzen.  Ab...

26.03.2019 Bildung Bildung
Hebammenausbildung wird grundlegend reformiert
Bundesgesundheitsministerium mit wegweisender Richtungsentscheidung Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat den Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform der Hebammenausbildung (Hebammenreformgesetz – HebRefG) vorgelegt. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der Referentenentwurf sieht eine...

25.03.2019 Arbeitsbedingungen
Gemeinsames Personalbemessungs­system für den Krankenhausbereich
DPR ist zuversichtlich, gemeinsam mit der DKG hierzu die Grundlagen zu schaffen „Die professionell Pflegenden in Deutschlands Krankenhäusern brauchen klare und verlässliche Aussagen, was die Personalbemessung in der Pflege angeht. Zugleich muss das Vertrauen, dass tatsächlich eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen gewollt ist, wiederhergestellt...

13.03.2019 Bildung
Prof. Dr. Edith Kellnhauser mit dem Deutschen Pflegepreis 2019 ausgezeichnet
Franz Wagner: „Edith Kellnhauser hat für die Pflegekammern den Weg bereitet. Ihr Verdienst für die Professionalisierung der Pflegenden ist von enormer Bedeutung“ Der Deutsche Pflegepreis 2019 des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) wurde heute (13.März 2019) im Rahmen einer Gala am Vorabend des 6. Deutschen Pflegetags (14. bis 16. März 2019) in Berlin...

11.03.2019 Arbeitsbedingungen
Deutschlands Krankenhäuser brauchen ein verbindliches Personalbemessungs­instrument für die Pflege
Expertengruppe des Deutschen Pflegerats legt Vorschläge vorMit dem Pflegepersonal-Stärkungsgesetz – PpSG will die Politik auch auf den Pflegenotstand in deutschen Krankenhäusern reagieren. „Die bisherige Umsetzung bleibt jedoch weit hinter dem zurück, was im Interesse von Patientinnen und Patienten und Pflegefachpersonen erforderlich ist“, mahnte Franz Wagner,...

27.02.2019 Arbeitsbedingungen
Verhandlungspartner müssen Gesetzesauftrag erfüllen
Eine bessere Finanzierung der Pflege und die Abkoppelung von Fallpauschalen müssen umgesetzt werden „Die Pflegepersonalkosten in der Patientenversorgung im Krankenhaus sind besser und unabhängig von Fallpauschalen zu vergüten. Das ist die Intention des Gesetzgebers und dieser haben die Verhandlungspartner zu folgen“, weist Franz Wagner, Präsident des...

22.02.2019 Arbeitsbedingungen
Bündnis positioniert sich zu Umsetzung PpSG
Ein Bündnis, dem DPR, DGB, ver.di, VPU, APS sowie verschiedene Organisationen der Patientenvertretung angehören, äußert sich mit der beigefügten Erklärung zu den laufenden Verhandlungen über die Umsetzung des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes (PpSG). Die beteiligten Organisationen erwarten, dass die Intention des Gesetzgebers, die...

05.02.2019
Die Versorgung von Flüchtlingen
Dabei gibt es einige Herausforderungen zu bewältigen, die sich sowohl auf die Bereitstellung entsprechender Angebote als auch auf die Finanzierung erbrachter Leistungen beziehen. Das Universitätsklinikum Essen hat eine Übersicht zur stationären und ambulanten Behandlung von Asylbewerbern zusammengestellt, die Sie unter folgendem 

28.01.2019 Bildung
Ergebnisse der Konzertierten Aktion Pflege zu einem Masterplan Pflege verknüpfen
  Deutscher Pflegerat zu den ersten Ergebnissen der Konzertierten Aktion Pflege     Heute (28. Januar 2019) wurden die ersten Ergebnisse der Konzertierten Aktion Pflege unter Leitung von Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey, Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Bundesgesundheitsminister Jens Spahn vorgestellt....

17.01.2019 Arbeitsbedingungen
Die Konzertierte Aktion Pflege ist die letzte Chance, das Blatt zu wenden
Deutscher Pflegerat zu den Ergebnissen des CARE Klima-Indexes Die Stimmung in der Pflegebranche ist im Vergleich zum Vorjahr abgekühlt. Diese Schlussfolgerung ist das Ergebnis des CARE Klima-Indexes 2018. Dieser hat sich zum Basisjahr 2017 um -4,7 Punkte auf 95,3 Punkte verringert. Veröffentlich wurde der Index in Kooperation mit den Veranstaltern des...

09.01.2019
Der Weg zur Pflegekammer in NRW ist frei
Pflegefachpersonen wollen selbstbestimmt entscheiden „Dies ist ein großartiger Tag für die Pflegenden und die Menschen, die Pflege benötigen, in NRW", freut sich Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR), heute in Berlin. Anlass hierfür ist die im Rahmen einer repräsentativen Befragung mit insgesamt 79 Prozent große...

2018

07.12.2018 Arbeitsbedingungen
Pflegepersonal-Stärkungsgesetz: Deutscher Pflegerat begrüßt Ausgliederung der Pflegekosten aus dem DRG-System
Entwicklung/Etablierung eines Personalbemessungsinstruments muss damit verbunden sein Für den Deutschen Pflegerat e. V. (DPR) als Bundesarbeitsgemeinschaft des Pflege- und Hebammenwesens ist die Ausgliederung der Pflegepersonalkosten aus dem DRG-System und die zukünftige Finanzierung der Pflege über ein krankenhausindividuelles Pflegebudget der...

22.11.2018 Bildung
Pflegekammer in Hessen: Meinungsbild ohne Aussagekraft
In Hessen wurde von der Landesregierung kurz vor der Landtagswahl noch eine Meinungsumfrage zur Pflegekammer durchgeführt. Die Auswahl und Ansprache der zu Befragenden gestaltete sich nach uns vorliegenden Berichten chaotisch. Laut dem Hessischen Sozialministerium haben sich 51,1% der befragten Pflegefachpersonen, die eine mindestens dreijährige Ausbildung erfolgreich absolviert...

09.11.2018 Arbeitsbedingungen
Wir brauchen Personalbemessung für Pflegende in allen Arbeitsfeldern – auch im Krankenhaus!
Verabschiedung des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes ist ein erster Schritt – Personalbemessungsinstrument fehlt Der Deutsche Bundestag hat heute (9. November 2018) das Gesetz zur Stärkung des Pflegepersonals (Pflegepersonal-Stärkungsgesetz – PpSG) beschlossen. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V....

22.10.2018 Bildung
Deutscher Pflegerat begrüßt hochschulische Ausbildung für die Hebammen
Akademische Ausbildung der Pflegeberufe muss gestärkt und gefördert werden Wer in Deutschland künftig Hebamme werden will, soll studieren müssen. Das fordert Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Er will damit eine EU-Richtlinie umsetzen. Hierzu Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats: „Die Einführung des...

17.10.2018 Arbeitsbedingungen
GKV-Spitzenverband argumentiert mit falschen Zahlen zum Pflegepersonal in Krankenhäusern
Zu den erneuten Behauptungen maßgeblicher Vertreter des GKV-Spitzenverbandes, es gebe „12 Klinik-Pflegekräfte pro 1.000 Einwohner, im EU-Durchschnitt sind es nur gut acht", stellt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V., klar: „Der GKV-Spitzenverband wirft eine irreführende Zahl in die Diskussion um die Personalausstattung in...

11.10.2018
Beitragssteigerung ist sinnvoll und wichtig
Perspektivisch muss die soziale Pflegeversicherung jedoch breiter aufgestellt werden – auch mit einem Steuerzuschuss Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf zur Anhebung des Beitrags zur sozialen Pflegeversicherung beschlossen. Der Beitrag soll zum 1. Januar 2019 um 0,5 Prozentpunkte steigen. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen...

09.10.2018 Arbeitsbedingungen
Pflegepersonal­untergrenzen-Verordnung fehlt der objektive Maßstab
Deutscher Pflegerat fordert aussagekräftiges Personalbemessungsverfahren und warnt vor Nebenwirkungen der PpUGV Das Bundesgesundheitsministerium wird voraussichtlich im Laufe dieser Woche Personaluntergrenzen für den Krankenhausbereich per Verordnung festsetzen und in Kraft treten lassen. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen...

24.09.2018 Bildung
Länder bestätigen die Warnungen des Deutschen Pflegerats
Bundesrat warnt vor Kompetenzverlust in der AltenpflegeDer Bundesrat hat der neuen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe in seiner Sitzung vom 21. September 2018 zugestimmt. „Das ist ein gutes und wichtiges Signal. Die Reform der Pflegeberufe kommt dadurch einen großen Schritt weiter", betonte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats...

20.09.2018 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat unterstützt Aufbau einer Nationalen Demenzstrategie
Personalbemessungstool ist ein unverzichtbares Kernstück einer am Patientenwohl ausgerichteten Pflegepersonalausstattung Für ein am Pflegebedarf ausgerichtetes verpflichtendes Personalbemessungstool/eine PPR 2.0 in der Krankenhauspflege setzt sich ein breites Bündnis an Verbänden und Institutionen ein – zu diesen gehört auch der...

20.09.2018 Arbeitsbedingungen
Breites Bündnis fordert Personalbemessungstool für den Krankenhausbereich
Personalbemessungstool ist ein unverzichtbares Kernstück einer am Patientenwohl ausgerichteten Pflegepersonalausstattung Für ein am Pflegebedarf ausgerichtetes verpflichtendes Personalbemessungstool/eine PPR 2.0 in der Krankenhauspflege setzt sich ein breites Bündnis an Verbänden und Institutionen ein – zu diesen gehört auch der Deutsche Pflegerat e.V....

17.09.2018
Gemeinsame Forderung eines breiten Bündnisses von Patientenorganisationen, pflegewissenschaftlichen Fachgesellschaften, Berufsverbänden, Gewerkschaften und weiteren Organisationen 
Die Gemeinsame Forderung für die (Weiter-)Entwicklung und verpflichtende Anwendung eines am Pflegebedarf ausgerichteten Personalbemessungstools/einer PPR 2.0 in der Krankenhauspflege finden Sie hier zum Download.

13.09.2018 Arbeitsbedingungen
Fachkraftmangel in der Pflege liegt noch weitaus höher
Zahlen des IW bauen auf der aktuellen unzureichenden Personalausstattung aufZur Veröffentlichung der Simulationsrechnung des Institut der deutschen Wirtschaft Köln e.V. (IW) zum Fachkräftebedarf in der Pflege bis zum Jahr 2035 erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Bis zum Jahr 2035 benötigt die professionelle Pflege in...

13.09.2018 Bildung
Generalistische Ausbildung: GKinD verunsichert völlig unnötig
Einarbeitung sowie Fort- und Weiterbildung sind nicht von der Ausbildungsform abhängig „Alle Schüler benötigen unabhängig vom Alter der Patienten und der Pflege in den medizinischen Fachabteilungen eine strukturierte Einarbeitung nach der Ausbildung in ihren konkreten Einsatzfeldern". Darauf weist Franz Wagner, Präsident des Deutschen...

10.09.2018 Arbeitsbedingungen
Gute Arbeit: Verpflichtung für gute Arbeitsbedingungen muss verbindlich geregelt werden
Zur Veröffentlichung des DGB-Indexes „Gute Arbeit - Arbeitsbedingungen in der Alten- und Krankenpflege" erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die Ergebnisse belegen erneut die langjährigen Warnungen des Deutschen Pflegerats. Die professionell Pflegenden sind weitaus stärker von Zeitdruck und...

31.08.2018 Bildung
Im Fokus: Pflege(berufe)kammer
Warum brauchen wir eine Pflege(berufe)kammer? Die Pflege(berufe)kammer ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, die die Interessen der Gesellschaft bzw. der Bevölkerung zu deren Wohl stellvertretend für den Staat wahrnimmt. Die Einrichtung einer Pflege(berufe)kammer bedeutet, dass sich die Berufsgruppe durch Experten/innen aus den eigenen Reihen selber...

27.08.2018 Arbeitsbedingungen
Pflegepersonaluntergrenzen: Mangelhaft!
Deutscher Pflegerat mit deutlicher Kritik am Verordnungsentwurf des BundesgesundheitsministeriumsDas Bundesministerium für Gesundheit hat nach dem Scheitern der Verhandlungen der Selbstverwaltung einen Entwurf für eine Verordnung zu Pflegepersonaluntergrenzen im Krankenhausbereich vorgelegt. Damit erkennt das Ministerium an, dass für gute Pflege und Versorgung...

02.08.2018 Arbeitsbedingungen
DPR begrüßt Kabinettsbeschluss zum erweiterten Pflegepersonal-Stärkungsgesetz und mahnt weitere Änderungen an
DPR Präsident fordert bindenden Einsatz modernisierter Pflegepersonalregelung im Krankenhaus – Personalbemessungsverfahren muss sich am Bedarf der Patienten orientieren, nicht am unzureichenden Ist-Zustand Der Deutsche Pflegerat (DPR) begrüßt die Änderungen zur Pflege im Krankenhaus im Entwurf des Pflegepersonal-Stärkungsgesetzes, das...

26.07.2018 Arbeitsbedingungen
Verhandlungen zu Personaluntergrenzen im Krankenhaus: das Schlimmste vermieden, aber das Ende offen?
Der Deutsche Pflegerat nimmt mit Erleichterung zu Kenntnis, dass anhand der bisher erhobenen empirischen Daten keine Festlegung von Personaluntergrenzen in pflegesensitiven Bereichen im Krankenhaus erfolgen wird. „Es unterbleibt eine aus mehreren Gründen grundsätzlich falsche Regelung. Der Weg ist nun frei, die Personalbesetzung im Krankenhausbereich...

03.07.2018
Konzertierte Aktion Pflege startet
Deutscher Pflegerat fordert koordinierte Maßnahmen mit nachhaltiger Wirkung Zum Start der Konzertierten Aktion Pflege der drei Bundesministerien für Gesundheit, für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie für Arbeit und Soziales am heutigen Dienstag (03. Juli 2018) erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V....

26.06.2018 Bildung
Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe: Deutscher Pflegerat sieht Abwertung der Altenpflege und macht Druck für rasche Verabschiedung
Altenpflegeberuf wird degradiert – Keine zukunftsfähige Lösung Am gestrigen Montag (25. Juni 2018) fand im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags die Anhörung zur Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe statt. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der...

14.06.2018 Bildung
Bundeskabinett verabschiedet Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe
Deutscher Pflegerat: Umsetzung des Pflegeberufegesetzes kommt voran – Änderungen degradieren jedoch die Altenpflege Das Bundeskabinett hat sich am 13. Juni 2018 mit der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zum Pflegeberufegesetz befasst. Hierzu erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Das...

04.06.2018
Baden-Württemberg sagt Ja zur Pflegekammer
Deutscher Pflegerat begrüßt die deutliche Entscheidung - Unverzüglich Gesetzgebungsverfahren aufnehmenDer Deutsche Pflegerat e. V. (DPR) begrüßt die Entscheidung der Pflegefachpersonen in Baden-Württemberg zur Errichtung einer Pflegekammer im Land. Mit 68 Prozent stimmte in einer repräsentativen Befragung eine deutliche Mehrheit der Pflegefachpersonen für die...

04.06.2018 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Derzeitiges Verhandlungsergebnis vom GKV-SV und der DKG ist völlig unzureichend
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn muss bei Pflegepersonaluntergrenzen intervenieren – Breites Bündnis veröffentlicht Erklärung Der Deutsche Pflegerat e. V. (DPR) fordert in einer gemeinsamen Erklärung zusammen mit dem Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS), dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB), der Deutschen Gesellschaft für...

01.06.2018 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Gemeinsame Erklärung von Patientenorganisationen, Berufsverbänden und Gewerkschaften zu Pflegepersonaluntergrenzen im Krankenhaus
In einer gemeinsamen Erklärung positioniert sich ein breites Bündnis von Patientenorganisationen, Berufsverbänden und Gewerkschaften zu den Auswirkungen der Festlegung von Pflegepersonaluntergrenzen in der sich abzeichnenden Form. Die gemeinsame Erklärung finden Sie hier zum 

01.06.2018 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Maßnahmen müssen Verbesserung der Versorgungssituation gewährleisten
  Gemeinsame Erklärung der Organisationen   Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Deutsche Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) Deutscher Pflegerat (DPR) Organisationen der Patientenvertretung (BAGP, DAG SHG, BAG...

29.05.2018 Arbeitsbedingungen Bildung
Sofortprogramm mit Stärken und Schwächen
Deutscher Pflegerat begrüßt Vorschläge des Bundesgesundheitsministeriums und sieht Nachbesserungsbedarf Das in der vergangenen Woche von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgelegte Eckpunktepapier „Sofortprogramm Kranken- und Altenpflege" ist ein erster Schritt in die richtige Richtung zur Entlastung der Mitarbeiterinnen und...

17.05.2018 Arbeitsbedingungen
Mehr Pflege braucht das Land
Deutscher Pflegerat begrüßt Vorschläge des PflegebevollmächtigtenDer DPR begrüßt die Initiative des Pflegebevollmächtigten Westerfellhaus zur Bekämpfung der Personalnot in der Pflege. „Es ist ein erfreuliches Signal in die Berufsgruppe, dass die Bundesregierung erste konkrete Schritte unternehmen will, die Berufsflucht aus der Pflege zu stoppen und in die Berufsangehörigen...

11.05.2018 Arbeitsbedingungen
Professionell Pflegende sind der Schlüssel für mehr Gesundheit
Internationaler Tag der Pflegenden (12. Mai 2018) stellt „Gesundheit als Menschenrecht“ in den Mittelpunkt „Die Gesundheit ist ein Menschenrecht, welches ohne die professionell Pflegenden nicht umsetzbar ist“, betonte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin anlässlich des Internationalen Tags der Pflegenden am 12....

11.05.2018 Bildung
Pflegeausbildungsreform schleunigst umsetzen
Ausbildungs- und Prüfungsverordnung geht den richtigen Weg – in einzelnen Bereichen noch Korrekturbedarf Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) begrüßt grundsätzlich den Referentenentwurf der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe. „Damit wird ein wichtiger weiterer Schritt in Richtung der Ausbildungsreform in der Pflege...

09.05.2018 Arbeitsbedingungen
Positionierung des DPR zum Stand der Beratungen Pflegepersonaluntergrenzen in Krankenhäusern
GKV-SV und DKG haben sich über die Umsetzung des gesetzlichen Auftrags, Personaluntergrenzen in der Pflege im Krankenhaus festzulegen, verständigt. Aus Sicht des DPR ist die vorgesehene Regelung völlig unzureichend. Die Positionierung des DPR zum Stand der Beratungen Pflegepersonaluntergrenzen in Krankenhäusern finden Sie hier zum 

05.05.2018 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie Bildung
Informationen des Deutschen Pflegerates zu Personaluntergrenzen
  Personaluntergrenzen sind Ausdruck der Anerkennung des unmittelbaren Zusammenhangs zwischen Pflegepersonalausstattung und Pflegequalität Der Definition „pflegesensitiver Bereiche“ ist eine besonders hohe Bedeutung beizumessen. Die Diskussion zur Definition dieser Bereiche ist aus Sicht des DPR noch nicht abgeschlossen und sollte...

26.04.2018 Arbeitsbedingungen Bildung
Bundesregierung muss umgehend die Initiative ergreifen. Pflegepersonallücke liegt bei weit über 100.000 Stellen
Kleine Anfrage von Bündnis 90/Die Grünen offenbart Pflegepersonalnotstand Die Bundesregierung hat auf die Kleine Anfrage der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Thema „Unbesetzte Stellen in der Alten- und Krankenpflege“ geantwortet. Hierzu Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Die...

25.04.2018
Die Pflege für die Herausforderungen zukunftsgerecht ausrichten
In Schleswig-Holstein wurde der erste Vorstand der Pflegeberufekammer gewählt Patricia Drube wurde am Samstag (21. April 2018) als erste Präsidentin der Pflegeberufekammer Schleswig-Holstein gewählt. Ihr zur Seite stehen Frank Vilsmeier als Vize-Präsident sowie die weiteren Vorstandsmitglieder Brigitte Kaack, Carola Neugebohren, Marco Sander, Dr. Anke Fesenfeld...

23.04.2018
Ohne Einbezug der professionell Pflegenden scheitert jede Klinik
Deutscher Pflegerat fordert das Universitätsklinikum Mannheim zur Änderung seines Beschlusses auf Das Universitätsklinikum Mannheim plant die Auflösung der zentralen Pflegedirektion und die Unterstellung der bisherigen Verantwortlichkeiten in den Bereich der Ärzteschaft. In einem Schreiben an das Klinikum mahnt der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) vor diesem...

19.04.2018 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Deutscher Pflegerat fordert steuerfinanziertes Sofortprogramm für 100.000 Pflegekräfte
Anhörung im Deutschen Bundestag macht dramatische Personalsituation deutlich – Versorgungssicherheit gefährdet Am Mittwoch (19. April 2018) stand das Thema Pflegepersonalmangel im Mittelpunkt einer Anhörung im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestags. Dabei wurde deutlich, dass sowohl in der Pflege im Krankenhaus als auch in...

18.04.2018 Arbeitsbedingungen
Professionell Pflegende sichern die Versorgung im Pflege- und Gesundheitsbereich
Neuer Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung stellt die professionell Pflegenden in den Mittelpunkt seiner Arbeit Zur Pressekonferenz des Staatssekretärs Andreas Westerfellhaus, anlässlich seiner Einführung als neuer Pflegebevollmächtigter der Bundesregierung, erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V....

16.04.2018 Arbeitsbedingungen Bildung
Gemeinsames Positionspapier zum Personalmangel in der Pflege veröffentlicht: Deutscher Pflegerat und die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie fordern nationalen Masterplan
Der Deutsche Pflegerat e. V. (DPR) und die Deutsche Gesellschaft für Chirurgie e. V. haben erstmalig ein gemeinsames „Positionspapier zum Personalmangel in der Pflege“ veröffentlicht. Das Positionspapier zeigt Maßnahmen auf, damit sich die Rahmenbedingungen in der Krankenhauspflege schnellstens verbessern und das Berufsbild wieder...

12.04.2018 Arbeitsbedingungen Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat zu den Diskussionen über die Einführung von Personaluntergrenzen und der Vergütung der Pflegepersonalkosten unabhängig von Fallpauschalen im Krankenhaus
Mitte 2017 wurde von der damaligen großen Koalition die Einführung von „Pflegepersonaluntergrenzen“ für sogenannte „pflegesensitive Bereiche“ in Krankenhäusern beschlossen (§ 137i SGB V). Der GKV‐Spitzenverband (GKV-SV) und die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG) wurden beauftragt, bis zum Juni 2018 eine vertragliche Vereinbarung zur Einführung von...

22.03.2018 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Personaluntergrenzen im Krankenhaus ernst nehmen
Franz Wagner: „Die geplanten Personaluntergrenzen sind zum Schutz der Patienten da und dürfen nicht ausgehöhlt werden“Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) zeigt sich irritiert über bekannt gewordene Vorstellungen zu Personaluntergrenzen im Krankenhaus der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen...

16.03.2018 Selbstverwaltung Bildung
5. Deutscher Pflegetag mit deutlichen Signalen für bessere Arbeitsbedingungen für die professionell Pflegenden gestartet
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn schlägt Andreas Westerfellhaus als neuen Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung vor „Um die Herkulesaufgabe Pflege bewältigen zu können, dürfen wir keine Zeit mehr verlieren“, machte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), auf dem 5. Deutschen Pflegetag vor 8.000...

14.03.2018 Selbstverwaltung
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann hat den Deutschen Pflegepreis 2018 erhalten
Franz Wagner: „Karl-Josef Laumann ist als Mann für die Pflege ein absolut würdiger Preisträger“ Der Deutsche Pflegepreis 2018 des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) wurde heute Abend (14. März 2018) im Rahmen einer festlichen Gala im Vorfeld des 5. Deutschen Pflegetags (15. bis 17. März 2018) in Berlin verliehen. Der Deutsche...

09.03.2018 Bildung
Berliner Frauenpreis 2018 an Christine Vogler verliehen
Franz Wagner: „Herausragende Würdigung für eine Pionierin der Generalistik“ Der Berliner Frauenpreis 2018 wurde an Christine Vogler, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats, verliehen. Anlässlich der gestrigen Preisverleihung durch die Berliner Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung, Dilek Kolat, sagte Franz...

06.03.2018 Bildung
Pflegepolitik muss oberste Priorität erhalten
Franz Wagner: „Positive Ansätze im Koalitionsvertrag müssen konkretisiert und sofort umgesetzt werden – Masterplan ist entscheidend“ Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) erwartet, dass nach der Regierungsbildung rasch konkrete Schritte zur Verbesserung der Situation in den Pflegeberufen unternommen werden. „Wir gratulieren der...

20.02.2018
Nationaler Aktionsplan Gesundheitskompetenz anerkennt die große Rolle der professionell Pflegenden
Franz Wagner: „Zentrale Aufgabe muss die Gesundheit der Pflegenden sein“ „Der Nationale Aktionsplan Gesundheitskompetenz erkennt richtigerweise, dass die professionell Pflegenden eine wesentliche Rolle im Gesundheitswesen spielen“, betonte Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), am Montag (19. Februar 2018) bei der...

09.02.2018
Koalitionsvertrag: erste Schritte in die richtige Richtung –
DPR hält umfassendes Sofortprogramm und Masterplan für die Pflege für überfällig „Der Entwurf des Koalitionsvertrages lässt für die Pflegeberufe den großen Wurf vermissen. Das ist enttäuschend und bleibt auch deutlich hinter den Versprechungen im Wahlkampf zurück“, so Franz Wagner, Präsident des...

07.02.2018 Bildung
Koalitionsvertrag: Potenziale - aber auch viele Fragen!
Seit Herbst 2017 wartet Deutschland auf eine neue Regierung. Unionsparteien und SPD haben sich auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Jetzt haben die SPD-Mitglieder das letzte Wort. In den Teilen des Koalitionsvertrages, die die Pflegeberufe betreffen – also vorwiegend Pflege und Gesundheit – gibt es Potenzial. Allerdings haben die Verhandelnden anders als in etlichen...

31.01.2018 Berufsautonomie
Ergebnis der Koalitionsverhandlungen zum Thema Pflege ist absolut unzureichend – Bisherige Entscheidung führt zur Gefährdung in der Patientenversorgung
Franz Wagner: „Zusagen im Wahlkampfendspurt werden gebrochen“ Zu den Ergebnissen der Koalitionsgespräche von CDU, CSU und SPD zum Thema Pflege erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der Deutsche Pflegerat ist über das Ergebnis der Koalitionsverhandlungen zum Thema Pflege schwer...

25.01.2018
Aufbau der Bundespflegekammer geht weiter
Gründungskonferenz beschäftigt sich auch mit inhaltlichen Fragen „Mit der Bundespflegekammer wird ein Forum geschaffen, in das sich alle echten Landespflegekammern – also demokratisch legitimierte und autonome Körperschaften des öffentlichen Rechts - einbringen und unter Beteiligung des Deutschen Pflegerates die Selbstverwaltung...

12.01.2018 Bildung
Sondierungsergebnisse zur Gesundheit und Pflege sind eine gute Grundlage für Koalitionsgespräche
Franz Wagner: „Ergebnisse beinhalten wichtige Schritte für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege – Gesamtschau nötig “ Zu den Ergebnissen der Sondierungsgespräche von CDU, CSU und SPD erklärt Franz Wagner, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR): „Der Deutsche Pflegerat begrüßt die...

01.01.2018 Arbeitsbedingungen Bildung
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie und Deutscher Pflegerat zum Personalmangel in der Pflege
Die Versorgung von Patienten im Krankenhaus ist durch die schlechte Personalausstattung und den steigenden Mangel an Pflegefachpersonen zunehmend gefährdet. Operationen müssen abgesagt werden, weil die pflegerische Versorgung vor, während und nach der Operation nicht gewährleistet werden kann. Betten sowie ganze Stationen werden wegen

2017

14.11.2017 Bildung
Deutscher Pflegerat fordert eine präzise Koalitionsvereinbarung zur Entlastung und Weiterentwicklung der Profession Pflege
Franz Wagner: „Die professionell Pflegenden brauchen mehr als deutliche Zeichen dafür, dass es eine Zukunft für sie gibt“„Der Deutsche Pflegerat fordert die Partner der Sondierungsgespräche für eine mögliche Jamaika-Koalition auf Bundesebene dazu auf, das Thema „Entlastung der Profession Pflege und Sicherung der Leistungserbringung im Pflege- und...

23.10.2017
DPR-Präsident Franz Wagner: Vereinigung der Pflegenden in Bayern ist nichts als ein loser Interessenverbund
Deutscher Pflegerat lehnt Etikettenschwindel für die professionell Pflegenden ab Anlässlich der ersten Sitzung des Gründungsausschusses der Vereinigung der Pflegenden in Bayern am 24. Oktober 2017 sagte der Präsident des Deutschen Pflegerats, Franz Wagner, heute in Berlin: „Der Deutsche Pflegerat lehnt die Vereinigung der Pflegenden...

13.10.2017
Koalitionsverhandlungen: Politik muss in allen Bereichen der Pflege mit höchster Priorität handeln
Der Deutsche Pflegerat erwartet von der künftigen Bundesregierung ein deutliches Signal und konkrete Vereinbarungen für eine spürbare Verbesserung der Arbeitsbedingungen der Menschen, die in der Pflege im Krankenhausbereich, bei den Hebammen sowie in der Altenpflege und Kinderkrankenpflege arbeiten. Im Vorfeld der anstehenden Koalitionsverhandlungen zu einer neuen...

11.10.2017 Bildung
Agenda-Konferenz des Tagesspiegel: DPR-Vizepräsidentin Irene Maier fordert Politik zum Handeln in allen Bereichen der Pflege auf
Das Thema Pflege muss in den Koalitionsverhandlungen mit höchster Priorität behandelt werden Auf der vierten „Agenda“-Konferenz des „Tagesspiegel“ (10. Oktober 2017) hat die Vizepräsidentin des Deutschen Pflegerats, Irene Maier, deutlich gemacht, dass die im Krankenhausbereich, bei den Hebammen sowie in der Altenpflege und...

29.09.2017
Das Neue WIR! Konstituierende Sitzung der Gründungskonferenz der Bundespflegekammer
Bundesweite Interessenvertretung der Pflegefachpersonen nimmt Gestalt anUnter dem Leitmotiv „Das Neue WIR!“ hat sich gestern (28. September 2017) die Gründungskonferenz der Bundespflegekammer in Berlin konstituiert. Die Bedeutung einer politischen und fachlichen Interessenvertretung für alle beruflich Pflegenden in Deutschland auf Bundesebene ist enorm. Dies hat...

26.09.2017
Franz Wagner: „Sicherung der pflegerischen Versorgung braucht einen hohen Stellenwert“
Der Deutsche Pflegerat zum Ausgang der Bundestagswahl Zum Ausgang der Bundestagswahl äußert sich der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Franz Wagner: „Der Deutsche Pflegerat hofft auf eine rasche Regierungsbildung, die trotz der unterschiedlichen Vorstellungen in den Wahlprogrammen der Parteien die Dynamik des Themas Pflege...

22.09.2017
Franz Wagner: „Bundesregierung muss die Profession Pflege viel ernster nehmen“
Thema Pflege im Bundestagswahlkampf: Umsetzung der Versprechen ist entscheidend „Ohne Pflegefachpersonen gibt es keine Pflege. Und ohne gute Arbeitsbedingungen gibt es keine professionell Pflegenden. Diese Grundbedingungen für die Pflege scheint jetzt auch die Politik begriffen zu haben“, machte der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR),...

16.09.2017 Berufsautonomie Bildung
DPR-Präsident Franz Wagner: „Dreh- und Angelpunkt für die Patientensicherheit ist eine gute und gesicherte Kommunikation“
Der Deutsche Pflegerat zum Internationalen Tag der Patientensicherheit „Wer die Sicherheit in der Patientenversorgung und Patienteninformation erhöhen will, der muss bei der Verbesserung der Kommunikation aller Akteure des Pflege- und Gesundheitswesens ansetzen und diese auf solide Füße stellen“, machte Franz Wagner, Präsident des...

15.09.2017 Bildung
Deutscher Pflegerat: Franz Wagner zum neuen Präsidenten des Deutschen Pflegerats gewählt
Wagner: „Wir brauchen eine Kehrtwende in der Frage, wie wir in unserer Gesellschaft mit den professionell Pflegenden umgehen“ Der Deutscher Pflegerat hat mit Franz Wagner einen neuen Präsidenten. Gewählt wurde dieser am heutigen Freitag (15. September 2017) von der Ratsversammlung des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR). Die Amtsperiode...

04.09.2017 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat: „Finger weg von der Fachkraftquote in stationären Pflegeeinrichtungen“
Der pflegepolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Erwin Rüddel, fordert aktuell eine Flexibilisierung der Fachkraftquote in Pflegeeinrichtungen. Damit könnten die Einrichtungsbetreiber den Personaleinsatz besser gestalten. Hierzu erklärte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin: „Finger weg von der Fachkraftquote in stationären...

31.08.2017 Bildung
BMFSFJ und BMAS starten „Aktionsprogramm zur Aufwertung sozialer Berufe“
Deutscher Pflegerat begrüßt die Initiative Die Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Frau Dr. Katarina Barley und die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Frau Andrea Nahles, haben im Verbund mit der Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer heute das „Aktionsprogramm zur Aufwertung sozialer...

16.08.2017
Startschuss für die Bundespflegekammer
Der Deutsche Pflegerat hat am Dienstag die Errichtung einer Gründungskonferenz für eine Bundespflegekammer gemeinschaftlich mit der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz beschlossen. Damit ist der Startschuss für eine gemeinsame und einheitliche Selbstverwaltung aller professionellen Pflegeberufe auf Bundesebene gefallen. Die Gründungskonferenz wird die Aufgabe...

31.07.2017 Arbeitsbedingungen
Weiterhin bedrohliche Personalsituation der Pflege im Krankenhaus
Deutscher Pflegerat widerspricht Bewertung des DKI-Gutachtens zur Intensivpflege „Die Einführung von Pflegepersonaluntergrenzen in den pflegesensitiven Bereichen unserer Krankenhäuser ist ein entscheidender Schritt für die Sicherung des allgemeinen Pflegebedarfs. Damit muss sich auch die Deutsche Krankenhausgesellschaft endlich ihrer...

30.06.2017
„Mit Laumann übernimmt ein starker Partner der beruflich Pflegenden in NRW das Ruder“ – DPR erwartet Stärkung der Selbstverwaltung
Der neue NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat bekanntgegeben, welche CDU-Politiker in der neuen Landesregierung Ministerien besetzen werden. Karl-Josef Laumann, bislang Patientenbeauftragter und Pflegevollmächtiger der Bundesregierung, wird neuer Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Der Deutsche Pflegerat (DPR), Bundesarbeitsgemeinschaft des Pflege- und des Hebammenwesens...

22.06.2017 Bildung
Die generalistische Pflegeausbildung kommt scheibchenweise
Das in dieser Legislaturperiode wichtigste Gesetz für die professionell Pflegenden bleibt hinter den Erwartungen zurückAm heutigen Tag (22. Juni 2017) hat der Deutsche Bundestag das Gesetz zur Reform der Pflegeberufe (Pflegeberufereformgesetz – PflBRefG) mehrheitlich beschlossen. Hierzu sagte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR),...

19.06.2017
Eine gute Kommunikation muss von Beginn an gelernt werden
Deutscher Pflegerat ist Mitunterzeichner der „Allianz für Gesundheitskompetenz“ „Die Arbeit aller im Gesundheitswesen Tätigen muss sich künftig stärker als bisher an den Werten einer guten, umfassenden und zugleich verständlichen Kommunikation über die zu erbringenden Leistungen und deren Ziele orientieren“,...

11.06.2017
Eine starke Pflege weist den Weg
Deutscher Pflegerat zum Internationalen Tag der Pflegenden am 12. Mai Am morgigen Freitag, den 12. Mai 2017 wird weltweit der Internationale Tag der Pflegenden begangen. Der Tag wird jährlich ausgerufen vom International Council of Nurses mit Sitz in Genf. Er soll die Leistung der professionell Pflegenden würdigen, deren Pionierin Florence...

08.06.2017 Bildung
Gesundheitsversorgung geflüchteter Menschen
Deutscher Pflegerat bietet Webinare zur Fortbildung anViele der geflüchteten Männer, Frauen und Kinder, die vor allem seit 2015 nach Deutschland gekommen sind, benötigen eine umfassende Gesundheitsversorgung. Dabei geht es nicht nur darum, Verletzungen zu versorgen, die auf der Flucht entstanden sind oder grippale Infekte zu behandeln. Es geht insbesondere auch...

07.06.2017
Die Pflege darf nicht in das 19. Jahrhundert zurückfallen
Mögliche Koalitionspartner in Schleswig-Holstein müssen ihre Gedankenspiele zum Stopp des Aufbaus der Pflegeberufekammer sofort beenden„Nehmen Sie Abstand von Ihren Gedankenspielen, die sich im Aufbau befindliche Pflegeberufekammer in Schleswig-Holstein zu stoppen. Wir benötigen niemanden, der der Pflege den Weg ins 19. Jahrhundert zeigt, einem Zeitalter ohne...

10.04.2017
Vereinigung der Pflegenden in Bayern ist nichts als ein loser Interessenverbund
Deutscher Pflegerat lehnt Mogelpackung für die professionell Pflegenden ab Der Landtag in Bayern hat am 6. April 2017 die Einführung der „Vereinigung der Pflegenden in Bayern“ zum 1. Mai 2017 beschlossen. Hierzu erklärt der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR) Andreas Westerfellhaus: „Die Vereinigung der...

07.04.2017 Bildung
Pflege-Report 2017: Zeitdruck verhindert bessere pflegerische Versorgung
Der Deutsche Pflegerat fordert die Kostenträger dazu auf, die Arbeitsbedingungen in der Pflege zu verbessern Der AOK-Bundesverband und das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) haben am Mittwoch (5. April 2017) den Pflege-Report 2017 zum Schwerpunkt „Die Versorgung der Pflegebedürftigen, Psychopharmaka-Einsatz in Pflegeheimen“...

06.04.2017 Arbeitsbedingungen
Bundeskabinett geht mit Pflegepersonaluntergrenzen in Krankenhausbereichen den richtigen Weg
Deutscher Pflegerat begrüßt die schnelle Umsetzung der Ergebnisse der Expertenkommission „Pflegepersonal im Krankenhaus“ Das Bundeskabinett hat am Mittwoch (5. April 2017) die Einführung von Pflegepersonaluntergrenzen in Krankenhausbereichen, in denen dies aus Gründen der Patientensicherheit besonders notwendig ist,...

31.03.2017 Bildung
Pflegeberufereformgesetz ist für die professionell Pflegenden das wichtigste Gesetz der Legislaturperiode
Der Deutsche Pflegerat begrüßt den Einigungswillen der Koalitionsfraktionen Kurzfristig wurde am Dienstag (28. März 2017) ein gemeinsames Pressestatement der Bundestagsfraktionen von CDU/CSU und SPD angesetzt, zu dem es dann aber nicht gekommen ist. Verkündet werden sollte ein Kompromissvorschlag zum Pflegeberufereformgesetz. Auch der...

24.03.2017
Professor Dr. Michael Isfort erhält Deutschen Pflegepreis 2017
Preisträger wird für seine wegweisende Analyse und Gestaltung der Pflege geehrt – Vielfalt der Pflege wurde durch weitere Preise gewürdigt Der Deutsche Pflegepreis 2017 des Deutschen Pflegerats (DPR) wurde gestern Abend (23. März 2017) im Rahmen einer festlichen Gala am ersten Tag des 4. Deutschen Pflegetags (23....

13.03.2017
KTQ mit neuem Gesellschafterkreis
Zukunftorientiertes Qualitätsmanangement Gemeinsame Presseerklärung hier zum Download

07.03.2017 Arbeitsbedingungen
Expertenkommission „Pflegepersonal im Krankenhaus“ erfolgreich abgeschlossen
Deutscher Pflegerat begrüßt die Ergebnisse Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat heute (7. März 2017) gemeinsam mit den Vertreterinnen und Vertretern der Koalitionsfraktionen und der Länder die Schlussfolgerungen aus den Beratungen der von ihm 2015 einberufenen Expertenkommission „Pflegepersonal im Krankenhaus" vorgelegt....

03.03.2017 Bildung
Das Pflegeberufereform­gesetz ist für die professionell Pflegenden das wichtigste Gesetz der Legislaturperiode
Deutscher Pflegerat fordert eine kluge Entscheidung des KoalitionsausschussesIn der nächsten Woche trifft sich der Koalitionsausschuss der Bundesregierung. Eines der Themen soll der weitere Umgang mit dem Pflegeberufereformgesetz sein. Das Gesetz wird seit rund einem Jahr im Deutschen Bundestag von einigen Abgeordneten der CDU/CSU blockiert. Hierzu äußerte...

20.02.2017
DPR Präsident Andreas Westerfellhaus: „Die geplante Vereinigung der bayerischen Pflege ist und bleibt eine Mogelpackung“
Nur eine Pflegekammer gewährleistet, dass die Interessen der Pflegefachpersonen wahrgenommen werdenDer Ausschuss für Gesundheit und Pflege im Bayerischen Landtag berät am morgigen Dienstag (21. Februar 2017) erneut den Gesetzentwurf der Staatsregierung zur Errichtung einer Vereinigung der bayerischen Pflege. Hierzu erklärt Andreas Westerfellhaus, Präsident...

13.02.2017
Länder fordern Bundestag und Bundesregierung auf, beim Pflegeberufereformgesetz endlich zu reagieren
Deutscher Pflegerat unterstützt Entschließungsantrag der Länder Seit fast einem Jahr liegt das Pflegeberufereformgesetz im Deutschen Bundestag auf Eis. Am vergangenen Freitag (10. Februar 2017) hat hierzu der Bundesrat eine Entschließung verabschiedet, in der der Bundestag und die Bundesregierung aufgefordert werden, alle notwendigen...

31.01.2017 Bildung
Blockade des Gesetzes gefährdet Pflegequalität der Zukunft
Das Pflegeberufereformgesetz ist ein wesentlicher Baustein der Patientenversorgung „Die aktuelle Blockade des Pflegeberufereformgesetzes gefährdet die Pflegequalität der Zukunft“, mahnt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR). „Die Pflege in Deutschland braucht eine moderne, gemeinsame Pflegeausbildung,...

27.01.2017 Arbeitsbedingungen
Zu attraktiven Arbeitsbedingungen gehört auch mehr Pflegepersonal
Deutscher Pflegerat unterstützt Initiative des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung „Der Deutsche Pflegerat unterstützt die Initiative des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung für attraktivere Arbeitsbedingungen des Pflegepersonals voll und ganz“, betonte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats...

20.01.2017 Arbeitsbedingungen
Pflegestatistik 2015 zeigt dringenden Handlungsbedarf
Personalanstieg liegt hinter dem Anstieg der Zahl der Pflegebedürftigen Zu der in dieser Woche vorgelegten Pflegestatistik 2015 des Statistischen Bundesamtes erklärt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR): „Die Kluft zwischen der steigenden Zahl der Pflegebedürftigen und dem für ihre...

09.01.2017 Bildung
CDU/CSU positioniert sich für eine zügige Verabschiedung des Pflegeberufereform­gesetzes
Deutscher Pflegerat begrüßt die Unterstützung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Der Deutsche Pflegerat begrüßt die Ankündigung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion vom 3. Januar 2017, das Pflegeberufereformgesetz noch in dieser Legislaturperiode gesetzgeberisch abzuschließen. Hierzu erklärt Andreas Westerfellhaus,...

2016

15.12.2016
Kritik am Dritten Pflegestärkungsgesetz für eine gute Entlohnung ist komplett unverständlich
„Der Deutsche Pflegerat begrüßt die Personalkostenregelung des Dritten Pflegestärkungsgesetzes. Die Kritik daran ist komplett unverständlich und angesichts des gravierenden Personalmangels in der Pflege auch völlig unproduktiv“, machte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin deutlich: „Der...

12.12.2016
Landespflegekammer Niedersachsen kommt
Niedersächsischer Landtag verabschiedet Gesetzentwurf „Niedersachsen bekommt eine Landespflegekammer. Das ist eine großartige Nachricht für die Profession Pflege“, freut sich Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V. (DPR), über die heutige (12. Dezember 2016) Zustimmung des Landtags in Niedersachsen zum...

02.12.2016 Arbeitsbedingungen
Lohnsteigerungen bis zur Tarifhöhe müssen jetzt allgemein refinanziert werden
Deutscher Bundestag setzt mit der Verabschiedung des Dritten Pflegestärkungsgesetzes ein Zeichen für einen gerechteren Lohn der professionell Pflegenden Der Deutsche Bundestag hat am Donnerstag (1. Dezember 2016) den Gesetzentwurf zum Dritten Pflegestärkungsgesetz verabschiedet. Darin ist vorgesehen, dass die Pflegekassen und...

29.11.2016 Arbeitsbedingungen
Ohne mehr Personal kommt es 2030 zur Pflegekatastrophe
BARMER GEK Pflegereport 2016 sieht Versorgungslücke von 50,1 Prozent Bis zum Jahr 2060 wird die Zahl der Pflegebedürftigen bundesweit von 2,755 Millionen im Jahr 2015 auf 4,532 Millionen und damit um 64,5 Prozent steigen. Dadurch kommt es bei gleichzeitig sinkendem Erwerbspersonenpotential zu einer personellen Versorgungslücke an Beschäftigten in der Pflege, die von...

01.11.2016 Arbeitsbedingungen
Fallpauschalenkatalog 2017 greift Pflegebedarfsfaktoren auf
Deutscher Pflegerat: Der neue Katalog zeigt mit der Aufnahme von Vorschlägen des DPR in die richtige RichtungDer Deutsche Pflegerat begrüßt den vom GKV-Spitzenverband, der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) und dem Verband der Privaten Krankenversicherung (PKV) für das Jahr 2017 vereinbarten Fallpauschalenkatalog (DRG-Katalog) für...

21.10.2016 Bildung
Politik steht bei den professionell Pflegenden im Wort
Deutscher Pflegerat: „Wer jetzt das Pflegeberufereformgesetz nicht unterstützt, der haftet für die Folgen“Der Deutsche Bundestag zeigt nach wie vor keine Anzeichen dafür, dass es ihm mit der Sicherung der Patientensicherheit und der dafür notwendigen Reform einer neuen, modernen Pflegeausbildung ernst ist. Das für die professionelle Pflege wichtige...

18.10.2016
Die Folgen wird die bayerische Landesregierung tragen müssen
Deutscher Pflegerat fordert eine eigene Pflegekammer als Interessenvertretung der Pflegefachpersonen „Der vom bayerischen Kabinett beschlossene Gesetzentwurf für eine Pflege-Interessenvertretung missachtet den eindeutigen Wunsch der Pflegefachpersonen in Bayern nach einer Pflegekammer. Die Interessen der Pflegefachpersonen werden jetzt mit Füßen...

18.10.2016 Arbeitsbedingungen Arbeitsbedingungen
Personalausstattung ist maßgeblicher Faktor für die Heimkosten
Deutscher Pflegerat fordert angepasste Vergütungen für die Mitarbeiter und bundesweit gleiche PersonalschlüsselDie Prognos AG hat im Auftrag der Bertelsmann Stiftung eine Kostenanalyse der deutschen Pflegelandschaft vorgenommen. Ein Grund für die deutlichen regionalen Unterschiede der Kosten für die stationäre Altenpflege sei die unterschiedliche Bezahlung der...

17.10.2016
Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland
Deutscher Pflegerat unterstützt Handlungsempfehlungen und mahnt, die Rahmenbedingungen hierfür sicherzustellen „Die Handlungsempfehlungen zur „Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland“ zeigen den Weg für eine bestmögliche Pflege und Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen auf“,...

23.09.2016 Arbeitsbedingungen
Bemessung des Personalbedarfs in Pflegeeinrichtungen
Am 23. September 2016 wurde die Bekanntmachung zum Vergabeverfahren „Entwicklung eines wissenschaftlich fundierten Verfahrens zur einheitlichen Bemessung des Personalbedarfs in Pflegeeinrichtungen nach qualitativen und quantitativen Maßstäben gemäß § 113c SGB XI“ europaweit veröffentlicht. Die...

23.09.2016 Arbeitsbedingungen
Gesetzentwurf des PsychVVG ist ein wegweisender Schritt
Deutscher Pflegerat zur Anhörung des Gesetzentwurfes im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages Am kommenden Montag (26. September 2016) findet zum Entwurf eines Gesetzes zur Weiterentwicklung der Versorgung und der Vergütung für psychiatrische und psychosomatische Leistungen (PsychVVG) eine öffentliche Anhörung des...

20.09.2016 Bildung
Pflegeberufereformgesetz sichert die bestmögliche Versorgung von Menschen mit Demenz
Deutscher Pflegerat zum Welt-Alzheimertag am 21. September 2016 „Deutschland wird älter und damit steigt auch die Zahl der Menschen, die an Demenz erkrankt sind“, weist Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), anlässlich des Welt-Alzheimertages am 21. September 2016 hin. „Um die dadurch an die...

16.09.2016 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie Bildung
Gutes und ausreichend vorhandenes Personal gewährleistet die Medikationssicherheit
Deutscher Pflegerat zum 2. Internationalen Tag der Patientensicherheit „Die Gewährleistung der Medikationssicherheit und damit ein wesentlicher Teil der Patientensicherheit in der ambulanten und stationären Pflege steht und fällt mit den dafür verantwortlichen Pflegefachpersonen“, mahnt der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V....

08.09.2016 Bildung
Verspielt die Große Koalition die Chance der Weiterentwicklung der Pflegeberufe?
DPR-Präsident Andreas Westerfellhaus: „Das Pflegeberufereformgesetz muss schnell und ohne faule Kompromisse beschlossen werden“ Im Deutschen Bundestag liegt die Reform des Pflegeberufereformgesetzes auf Halde. „Wir fordern die Abgeordneten der Regierungskoalition auf, endlich die Beratungen zum Pflegeberufereformgesetz zu Ende zu...

22.07.2016
Ärztekammer Westfalen-Lippe stellt eigenes Kammermodell infrage
DPR Vize-Präsident Franz Wagner: „Die geplante bayerische Interessenvertretung ist keine Alternative für eine starke Pflegekammer“ „Das bayerische Modell einer Interessenvertretung Pflege ist kein Modell für die Pflege oder für andere Gesundheitsprofessionen“, sagte der Vize-Präsident des Deutschen Pflegerats, Franz...

13.07.2016
Bayerische Landesregierung stellt sich gegen die professionell Pflegenden
DPR Vize-Präsident Franz Wagner: „Die beschlossene Interessenvertretung ist eine Mogelpackung!“ „Das bayerische Kabinett hat mit seinem gestrigen Beschluss die Interessen und das Votum der Pflegefachpersonen für eine bayerische Pflegekammer ignoriert und missachtet“, kritisierte der Vize-Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR),...

05.07.2016 Berufsautonomie Bildung
Patientensicherheit ist nur gemeinsam zu sichern
89. GMK spricht sich für eine Neuverteilung der Aufgaben im Gesundheitsbereich aus Auf der 89. Gesundheitsministerkonferenz der Länder (GMK) wurde in der vergangenen Woche (29. und 30. Juni 2016) in Rostock-Warnemünde mehrheitlich der Antrag „Erweiterte Delegation ärztlicher Leistungen beschlossen“. Demnach soll das...

07.06.2016 Bildung
Herausforderungen und Angebote im Alltag - Eine Orientierungshilfe für Angehörige
  Das Krankheitsbild   Die 76-jährige Ingrid Krüger (Name geändert), deren Ehemann vor zwei Jahren verstorben ist, macht auf ihren Sohn Andreas einen deutlich veränderten Eindruck. Auf die Frage: „Warst du heute Morgen einkaufen?“ antwortet sie ausweichend: „Das weiß ich jetzt gerade nicht. Ich glaube schon.“...

01.06.2016 Bildung
Das Pflegeberufereformgesetz ist für die Profession Pflege unverzichtbar
Deutscher Pflegerat äußert sich zu Spekulationen um die neue gemeinsame Pflegeausbildung Laut einer Meldung des „Handelsblatt“ von heute (1. Juni) soll es erhebliche Änderungen am Entwurf des Pflegeberufereformgesetzes geben. Hierzu soll sich der Koalitionsausschuss morgen beraten. Das „Handelsblatt“ beruft sich auf...

31.05.2016 Bildung
Das Pflegeberufereformgesetz ist auf einem guten Weg
Deutscher Pflegerat ist nach der Anhörung des Gesundheits- und des Familienausschusses zuversichtlich „Die Reform der Pflegeberufe ist auf einem guten Weg“, zeigt sich der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), AndreasWesterfellhaus, nach der Anhörung des Gesundheits- und des Familienausschusses des Deutschen Bundestages...

30.05.2016 Berufsautonomie
Wir benötigen ein kompetenzorientiertes System
Der Deutsche Pflegerat zur Entscheidung des Ärztetags zum Thema Delegation/Substitution „Die Entschließung des 119. Deutschen Ärztetags zur Delegation statt Substitution greift zu kurz“, kritisiert Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), eine aktuelle Entscheidung des Deutschen...

11.05.2016
Professionell Pflegende gewährleisten die Patientensicherheit
Deutscher Pflegerat zum Internationalen Tag der Pflegenden am 12. Mai „Unser Pflege- und Gesundheitssystem baut vor allem auf den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf, die die professionelle Pflege erbringen. Deren Bedeutung für die Sicherstellung der pflegerischen Versorgung der Patientinnen und Patienten wird jedoch regelmäßig vergessen,...

04.05.2016 Arbeitsbedingungen
Tarifvertrag als Blaupause nutzen
Deutscher Pflegerat wertet die Ergebnisse des Charité-Tarifvertrages aus „Mit dem Charité-Tarifvertrag über Gesundheitsschutz und Mindestbesetzungsregelungen in der Pflege wird es uns gelingen, die Arbeitsbedingungen im Krankenhaus wesentlich zu verbessern“, ist sich der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Andreas...

21.04.2016
Arbeit der in der Pflege Tätigen darf nicht in Verruf gebracht werden
Deutscher Pflegerat unterstützt die Initiative des Bundesgesundheitsministers Hermann GröheMutmaßliche Betrügereien in der Pflege – auch in organisierter Form – haben die mediale Berichterstattung in dieser Woche bestimmt. Zum Thema hat Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe auf diesen Freitag (22. April 2016) maßgebliche Organisationen und...

06.04.2016 Arbeitsbedingungen
Patientenwohl muss immer oberste Priorität haben
Deutscher Ethikrat legt Stellungnahme vor Am gestrigen Dienstag hat der Deutsche Ethikrat seine Stellungnahme „Patientenwohl als ethischer Maßstab für das Krankenhaus“ vorgelegt. Hierzu sagte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin: „Die Stellungnahme des Deutschen...

18.03.2016 Bildung
Die neue Pflegeausbildung macht die Pflegeberufe attraktiver
Bundestag berät das Pflegeberufereformgesetz Am heutigen Freitag hat der Deutsche Bundestag in erster Lesung den Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Pflegeberufe (Pflegeberufereformgesetz – PflBRefG) beraten. Hierzu sagte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), heute in Berlin: „Die...

09.03.2016 Selbstverwaltung
Professorin Dr. Friederike zu Sayn-Wittgenstein erhält Deutschen Pflegepreis 2016
Preisträgerin wird für ihre enormen Verdienste für das Hebammenwesen in Deutschland geehrt – Sonderpreis des Deutschen Pflegepreises 2016 geht an die Pflegenden der Charité „Der Deutsche Pflegerat verleiht den Deutschen Pflegepreis 2016 an Frau Professorin Dr. Friederike zu Sayn-Wittgenstein“, gab Andreas Westerfellhaus, Präsident...

03.03.2016
Die richtigen Schritte für die Profession Pflege mit ganzer Kraft gehen
In Rheinland-Pfalz wurde der erste Vorstand einer Landespflegekammer in Deutschland gewählt Dr. Markus Mai wurde am Mittwoch in Rheinland-Pfalz zum ersten Präsidenten einer Pflegekammer in Deutschland gewählt. Darüber hinaus bestimmte die Vertreterversammlung Sandra Postel zur Vizepräsidentin und sieben weitere...

02.03.2016 Bildung
Die inhaltliche Diskussion muss jetzt im Mittelpunkt stehen
Eckpunkte einer Ausbildungs- und Prüfungsverordnung zum geplanten Pflegeberufsgesetz liegen vor Die Bundesministerien für Gesundheit sowie Familie haben heute  die Eckpunkte einer Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die geplante neue Pflegeausbildung vorgelegt. Hierzu sagte AndreasWesterfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats e. V....

29.02.2016 Bildung
Jetzt mit der Ausbildungsreform ernst machen
Der Deutsche Pflegerat zur Forderung des Bundesrats nach einem Jahr Verschiebung Der Bundesrat steht zur Vereinheitlichung der Pflegeausbildung, will diese jedoch erst ein Jahr später zum 1. Januar 2019 starten. Das hat das Plenum am vergangenen Freitag (26. Februar 2016) beschlossen. Hierzu äußerte sich Andreas Westerfellhaus,...

24.02.2016 Bildung
Die Pflegenden stehen voll hinter der Reform
Bundesgesundheitsminister Gröhe und der Präsident des Deutschen Pflegerats, Westerfellhaus, verteidigen die neue Pflegeausbildung. Den Artikel aus den "Stuttgarter Nachrichten" vom 24. Februar 2016 finden Sie 

20.02.2016 Arbeitsbedingungen
Eckpunkte sind ein Markstein in der Weiterentwicklung
Der Deutsche Pflegerat unterstützt die jetzt erfolgte Einigung für ein neues Psych-Entgeltsystem „Die jetzt auf Bundesebene erfolgte Einigung auf gemeinsame Eckpunkte zur Weiterentwicklung des Psych-Entgeltsystems ist ein Markstein in der Weiterentwicklung des bisherigen pauschalierten Entgeltsystems in Psychiatrie und Psychosomatik“, machte...

12.02.2016 Bildung
Reform der Pflegeberufe nicht fahrlässig gefährden
Der Deutsche Pflegerat steht zur generalistischen Pflegeausbildung „Dem Gesetzentwurf für eine generalistische Pflegeausbildung geht eine fast zehn Jahre lange ausführliche Diskussion voraus, bei der zahlreiche Argumente des Für und Wider eines solchen Schritts abgeklopft wurden“, setzt Andreas Westerfellhaus, Präsident

10.02.2016
Landespflegekammer Niedersachsen auf dem Weg
„Das ist eine großartige Nachricht für die Profession Pflege“, freut sich Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), über die Entscheidung der niedersächsischen Landesregierung, den Pflegekammer-Gesetzentwurf in den Landtag einzubringen. Zusammen mit Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein wäre man –...

03.02.2016 Arbeitsbedingungen
Im Fokus: Krankenhausfinanzierung zur Sicherstellung von ausreichendem und qualifiziertem Pflegepersonal
Stellt die derzeitige Krankenhausfinanzierung sicher, dass ausreichend Pflegefachpersonen für die Patientenversorgung zur Verfügung stehen? Die Antwort lautet: Nein! Was ist zu tun?Zur AusgangslageIn den Krankenhäusern besteht ein eklatanter Mangel an Pflegefachpersonen, der die Patientenversorgung heute und zukünftig gefährdet. Darunter leiden die Berufsgruppe der...

01.02.2016 Bildung
Die Arbeit der Pflegenden wird aufgewertet
Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, hat in einem Beitrag für den „Tagesspiegel“ (Sonntagsausgabe, 24. Januar 2016) die geplante Reform der Pflegeausbildung gelobt. Der Beitrag ist in der Rubrik „Zurück GESCHRIEBEN“ erschienen: „Der Entscheidung des Bundeskabinetts für eine generalistische Pflegeausbildung...

29.01.2016
Thema Pflege und Depression beim Deutschen Pflegetag 2016
Sie kümmern sich intensiv um ihre Patienten und manchmal sind die Belastungen des Pflegeberufs einfach zu hoch. Depression ist nicht nur ein Thema von Pflegebedürftigen, zunehmend sind auch Pflegekräfte selbst betroffen. SERVIER Deutschland als neuer Partner des Deutschen Pflegetags (10.-12. März 2016) setzt seinen Fokus auf den Zusammenhang von...

25.01.2016
Landespflegekammer Rheinland-Pfalz hat sich konstituiert
Deutscher Pflegerat: Herzlichen Glückwunsch zur ersten Pflegekammer „Es ist eine große, spannende und verantwortungsvolle Aufgabe, die Sie vor sich haben. Sie sind es, die künftig die Belange der professionell Pflegenden in Rheinland-Pfalz wesentlich entscheiden werden. Der Deutsche Pflegerat gratuliert Ihnen ganz herzlich...

13.01.2016 Bildung
Bundeskabinett stellt die richtigen Weichen für die Zukunft des Pflegeberufs
Zur heutigen Entscheidung des Bundeskabinetts zum Entwurf des Pflegeberufsgesetzes, sagte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, am Mittwoch in Berlin: „Die Entscheidung des Bundeskabinetts für eine generalistische Pflegeausbildung mit Schwerpunktbildung ist ein Meilenstein für die Weiterentwicklung der Pflegeberufe in...

12.01.2016
Die Zukunft der Pflege miterleben – Deutscher Pflegetag 2016
Der Deutsche Pflegetag 2016, der Treffpunkt für Beschäftigte und Akteure aus dem Bereich der Pflege, findet vom 10.-12. März 2016 in Berlin statt. Noch bis zum 31. Januar 2016 gelten die Frühbucherpreise, Tages- und Kongresstickets können zum reduzierten Preis gebucht werden. Im Preis ist auch die Teilnahme an der Eröffnungsfeier enthalten. Bundesgesundheitsminister Hermann...

2015

09.12.2015
Beurkundung der Errichtungsausschussmitglieder für die Pflegekammer Schleswig-Holstein
Am 09.12.2015 um 14:00 Uhr wurde den 13 Mitglieder und deren 13 Stellvertretungen die Ernennungsurkunden zur Mitgliedschaft im Errichtungsausschuss für die Pflegekammer Schleswig-Holstein von Frau Ministerin Alheit überreicht. Damit ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung von Selbstverantwortung der beruflichen Pflege erreicht. Nach Rheinland-Pfalz wird in Schleswig-Holstein...

09.12.2015
STATION-Berlin ist der neue Veranstaltungsort des Deutschen Pflegetags 2016
Der Deutsche Pflegetag 2016 findet wie geplant vom 10. bis 12. März 2016 in der Bundeshauptstadt statt. Mit der STATION-Berlin haben die Organisatoren einen idealen neuen Standort gefunden, um die zentrale Veranstaltung der Pflege im vorgesehenen Umfang auszurichten. Der  neue Veranstaltungsort in unmittelbarer Nähe zum Potsdamer Platz löst damit das ursprünglich...

04.12.2015
Wir hätten auf das E-Health-Gesetz in dieser Form gut und gerne verzichten können
Gesetz gewährt den nicht-ärztlichen Gesundheitsberufen nur einen sehr eingeschränkten Zugriff Der Deutsche Bundestag hat am gestrigen Donnerstag (3. Dezember 2015) dem Gesetz zur digitalen Kommunikation im Gesundheitswesen (E-Health-Gesetz) in zweiter und dritter Lesung zugestimmt. Dazu erklärt der Präsident des Deutschen Pflegerats, Andreas...

01.12.2015 Bildung
Im Fokus: Flüchtlinge in der Pflege
Die Flüchtlingswelle stellt für Deutschland Herausforderung und Chance zugleich dar. Menschen, die verfolgt werden, haben nach dem Grundgesetz einen Anspruch auf unseren Schutz. Die Gesundheitsprofessionen sind zudem auf der Grundlage ihrer ethischen Werte dem Schutz von / der Hilfe für vulnerable Menschen und Gruppen verpflichtet. Versorgung und Integration von...

27.11.2015 Bildung
Generalistische Pflegeausbildung ist ein Meilenstein für die Weiterentwicklung der Pflegeberufe
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe stellen Referentenentwurf zum Pflegeberufsgesetz vor "Die generalistische Pflegeausbildung ist ein Meilenstein für die dringend gebotene Weiterentwicklung der Pflegeberufe in Deutschland", betonte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in...

26.11.2015 Bildung
Bundesgesundheits­minister Gröhe übernimmt Schirmherrschaft des Deutschen Pflegetags 2016
Die Pflege ist eines der bedeutendsten Zukunftsthemen unserer Zeit. Sie stellt Gesellschaft und Politik in den kommenden Jahren vor vielfältige Herausforderungen, denen man bereits heute begegnen muss. Durch den einzigartigen partnerschaftlichen Dialog von Politik, Wirtschaft, Pflege und Gesellschaft hat sich der Deutsche Pflegetag bereits nach zwei Jahren zur zentralen...

17.11.2015
Pflege zeigt sich auch in der Flüchtlingsfrage pragmatisch: Standortwechsel für den Deutschen Pflegetag vom 10. - 12. März 2016 in Berlin
Am Ende der vergangenen Woche wurde es offiziell: Der gesamte ehemalige Flughafen Berlin-Tempelhof wird für die Aufnahme von Flüchtlingen benötigt. Kurzerhand und ohne die oftmals langwierigen Diskussionen entschieden die Veranstalter, den Standort des vom 10. bis 12. März stattfindenden Deutschen Pflegetags 2016 zu...

13.11.2015 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat begrüßt das Pflegestärkungsgesetz II
Schwachstelle Personal bleibt erhalten und lässt Zweifel an der Umsetzung des Pflegebedürftigkeitsbegriffes aufkommen Am heutigen Freitag hat der Deutsche Bundestag das Pflegestärkungsgesetz II verabschiedet. Hierzu erklärt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats: „Das Pflegestärkungsgesetz II enthält eine Vielzahl...

12.11.2015
Wahl zur Pflegekammer in Rheinland-Pfalz
Wahltag 11.12.2015 Die erste Wahl zur Vertreterversammlung der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz findet im Zeitraum vom 24.11. - 11.12.2015 statt. Link zur Kampagnenhomepage

06.11.2015 Arbeitsbedingungen
DPR begrüßt Verabschiedung KHSG - weitere Schritte für mehr Pflegepersonal sind notwendig
Am gestrigen Donnerstag hat der Deutsche Bundestag das Krankenhausstrukturgesetz verabschiedet. Hierzu erklärt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats: „Der Deutsche Pflegerat begrüßt es, dass es nach schwierigen Verhandlungen im Lauf des Gesetzgebungsverfahrens mit dem Pflegestellenförderprogramm, dem Pflegezuschlag und der...

05.11.2015 Bildung
Internetseite "Altenpflege pro Generalistik" geht online
Unterschriftenaktion zur gemeinsamen Pflegeausbildung gestartet "Die generalistische Pflegeausbildung ist die richtige Antwort, um den Herausforderungen des demografischen Wandels entgegenzutreten", zeigte sich Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute anlässlich der Freischaltung der neuen Internetseite "Altenpflege...

20.10.2015 Bildung
Scheitern der Generalistik wäre eine Blamage für die Bundesregierung und ein Schaden für die Bürger
Für Unruhe sorgen aktuell Äußerungen des CDU-Bundestagsabgeordneten und Berichterstatters der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für die Pflegepolitik, Erwin Rüddel, zur Reform der Pflegeausbildung mit dem Ziel einer generalistischen Ausbildung. „Sollte die im Koalitionsvertrag festgelegte Reform der Pflegeausbildung scheitern, wäre dies eine Blamage für die...

16.10.2015
Deutscher Pflegerat: „Flüchtlinge brauchen noch lange unsere Hilfe“
Franz Wagner: „Beruflich Pflegende leisten bei der Versorgung der Flüchtlinge hervorragende Arbeit“„Der Deutsche Pflegerat dankt allen Freiwilligen und beruflich Pflegenden für ihre hervorragende Arbeit bei der Versorgung und Betreuung der Flüchtlinge“, betonte Franz Wagner, Vize-Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin. „Sie helfen, ohne große Worte...

09.10.2015 Arbeitsbedingungen
Beteiligung des Deutschen Pflegerats in Expertenkommission ist eine gute und wichtige Entscheidung
Westerfellhaus: „Wir werden darauf hinarbeiten, dass es zu langfristig tragfähigen Lösungen für die beruflich Pflegenden kommt“„Der Deutsche Pflegerat begrüßt, dass Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe die Expertenkommission „Pflegepersonal im Krankenhaus“ einberufen hat, und der Deutsche Pflegerat Mitglied dieser Kommission ist“, betonte Andreas...

22.09.2015 Arbeitsbedingungen
Krankenhaus-Reform? So nicht!
Westerfellhaus: „Die Krankenhausreform muss dafür sorgen, dass das Pflegepersonal durch zusätzliches Personal entlastet wird“ „Die Krankenhausreform muss dafür sorgen, dass das Pflegepersonal durch zusätzliches Personal entlastet wird“, mahnte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, anlässlich des auf...

22.09.2015
Stellt die derzeitige Krankenhausfinanzierung sicher, dass ausreichend Pflegefachpersonen für die Patientenversorgung zur Verfügung stehen? Die Antwort lautet: Nein! Was ist zu tun?
Eine Handlungsempfehlung des Deutschen PflegeratsZur AusgangslageIn den Krankenhäusern besteht ein eklatanter Mangel an Pflegefachpersonen, der die Patienten- versorgung heute und zukünftig gefährdet. Darunter leidet die Berufsgruppe der Pflegenden. Die Kluft zwischen ihrem berufsethischen Anspruch und der Wirklichkeit in der Pflege ihrer Patien- ten kann...

18.09.2015 Bildung
Die generalistische Pflegeausbildung ist der richtige Weg
Deutscher Pflegerat kritisiert einseitige Befragung„Der Weg zu einer einheitlichen Ausbildung der Pflegeberufe ist der richtige Weg", betonte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin. „Es wird Zeit, dass wir endlich ein gemeinsames Verständnis für unseren Beruf entwickeln.“ „Unseriös und falsch“ sei es, wenn man...

16.09.2015 Arbeitsbedingungen
Deutscher Pflegerat unterstützt Kampagne der DKG zur Krankenhausreform
Am 23. September findet in Berlin auf Initiative der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) ein Aktionstag statt. Unter dem Motto "Krankenhaus-Reform - So nicht!" soll am Brandenburger Tor von 13.00 – 17.00 Uhr lautstark gegen die Krankenhausreform protestiert werden. Es werden 10.000 Teilnehmer erwartet. Andreas Westerfellhaus, Präsident des DPR e.V: wird im Rahmen...

16.09.2015 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Gutes und ausreichendes Personal ist die Basis einer hohen Patientensicherheit
Deutscher Pflegerat beteiligt sich am 1. Internationalen Tag der Patientensicherheit „Die Patientensicherheit ist in unseren Krankenhäusern sowie Pflegeeinrichtungen akut gefährdet“, mahnte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, anlässlich des 1. Internationalen Tags der Patientensicherheit am 17.09.2015, heute in...

10.09.2015 Berufsautonomie
Die Perspektive Pflegender muss bei jedweder gesetzlichen Regelung zur Sterbehilfe berücksichtigt werden
Deutscher Pflegerat stellt Grundsatzpapier zur Diskussion Sterbehilfe vor „Die Perspektive Pflegender muss bei jedweder gesetzlichen Regelung zur Sterbehilfe berücksichtigt werden“, betonte Franz Wagner, Vize-Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), heute in Berlin. Wagner stellte das Grundsatzpapier des DPR zur Diskussion um eine Gesetzesänderung zum...

25.08.2015 Arbeitsbedingungen
Pflegebedarfsfaktoren bilden die pflegerischen Leistungen im DRG-System besser ab
Dr. Patrick Jahn: „Für die Ermittlung des Personalbedarfs im Krankenhaus brauchen wir eine schnelle Lösung" „Die Integration von Pflegebedarfsfaktoren in die DRG-Kalkulation ist der richtige Ansatz, um den tatsächlichen Pflegebedarf eines Krankenhauspatienten im Entgeltsystem besser abzubilden", betonte Dr. Patrick Jahn, Leiter der Fachkommission...

21.08.2015 Arbeitsbedingungen
Expertenbeirat zur Weiterentwicklung des bestehenden DRG-Systems wird ausgebaut
Andrea Lemke: „Im Mittelpunkt steht die Sicherstellung der pflegerischen Versorgung im Krankenhaus“ "Die Weiterentwicklung des bestehenden DRG-Systems wird seitens des Deutschen Pflegerats durch einen hochkarätigen Expertenbeirat unterstützt“, machte Andrea Lemke, Vize-Präsidentin des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin deutlich. Hierzu hat der...

12.08.2015
Pflegeversicherung bekommt neues Fundament
Der Deutsche Pflegerat (DPR) begrüßt den Kabinettsbeschluss für eine grundlegende Reform der Pflegeversicherung. „Mit dem neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff wird die Pflegeversicherung auf ein neues Fundament gestellt“, sagt DPR-Präsident Andreas Westerfellhaus. Die neue Leistungsgerechtigkeit und die Leistungserweiterungen müssen sich aber...

01.08.2015
Wir brauchen eine schnelle Lösung
Um pflegerische Leistungen besser im DRG-System abzubilden, favorisiert der Deutsche Pflegerat einen systemimmanenten Ansatz und bringt die Integration sogenannter Pflegebedarfs - faktoren ins Spiel. Über die Hintergründe sprachen wir mit dem wissenschaftlichen Leiter der Fachkommission DRG des Deutschen Pflegerats, Dr. Patrick Jahn.Dr. Patrick Jahn ist Leiter der Stabsstelle Pflege -...

17.07.2015
Schleswig-Holstein setzt mit der Pflegekammer die richtigen Zeichen
Wagner: Landtag stärkt die Interessen der Berufsgruppe der Pflegefachpersonen Der Schleswig-Holsteinische Landtag hat am Mittwoch (15.07.) nach zweiter Lesung dem Gesetzentwurf zur Errichtung einer Pflegeberufekammer zugestimmt. Damit kommt das Land Schleswig-Holstein einer langjährigen Forderung von Pflegefachverbänden nach einer Pflegekammer...

10.07.2015 Arbeitsbedingungen
Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff ist richtig und wichtig
Meißner: „Ohne eine angemessene Personalausstattung wird jedoch die Verbesserung der pflegerischen Versorgung scheitern“„Der Deutsche Pflegerat begrüßt, dass nunmehr ein differenzierter, umfassender und wissenschaftlich fundierter Pflegebedürftigkeitsbegriff in das Gesetzgebungsverfahren eingeht und bei den pflegebedürftigen Menschen ankommt“, sagte Thomas Meißner,...

07.07.2015
Schleswig-Holstein ist auf dem einzig richtigen Weg zu einer Pflegekammer
Westerfellhaus: „Das Land Bayern sollte sich das als Vorbild nehmen und endlich die richtigen Prioritäten setzen“ „Schleswig-Holstein ist auf dem einzig richtigen Weg: Die Pflegekammer kommt. Das ist ein gutes Zeichen für die professionell Pflegenden im Land und für ganz Deutschland“, freut sich Andreas Westerfellhaus, Präsident des...

01.07.2015 Bildung
(R)Evolution im System
Bei der Weiterentwicklung des DRG-Systems sind mit systemimmanenten Ansätzen schnelle Verbesserungen für die Pflege möglich, schreiben unserer Autoren. Die Integration von Pflegebedarfsfaktoren in die DRG-Kalkulation sei anschlussfähig zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff und zu den Qualitätsindikatoren und minimiere die...

22.06.2015 Arbeitsbedingungen Berufsautonomie
Die Personalsituation an der Charité muss sich deutlich verbessern
Der Deutsche Pflegerat sieht die Patientensicherheit als akut gefährdet an „Die Charité-Pflegenden haben heute zu Recht ihren unbefristeten Streik begonnen“, unterstützt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, die Forderungen der Charité-Pflegenden für die Einstellung von mehr Pflegepersonal und für eine...

15.06.2015 Bildung
DPR-Präsidium trifft Bundesgesundheits­minister Gröhe
Das Präsidium des Deutschen Pflegerates traf sich mit Bundesgesundheitsminister Gröhe zu einem politischen Gespräch und Gedankenaustausch im Bundesministerium für Gesundheit. Thematisiert wurde u.a. das anstehende Pflegeberufegesetz, der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff sowie Fragen der Ausbildung und der Fachkräfteentwicklung in der Pflege, insbesondere auch vor dem Hintergrund des...

11.06.2015 Arbeitsbedingungen
Das geplante Pflegestellenprogramm ist nur ein Tropfen auf dem heißen Stein
Westerfellhaus: „Der Gesetzgeber muss für die Patientensicherheit nachbessern“ Das Bundeskabinett hat den Entwurf eines Gesetzes zur Reform der Strukturen der Krankenhausversorgung (Krankenhaus-Strukturgesetz – KHSG) beschlossen. Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats: „Die jetzt im Bundeskabinett beschlossene...

05.06.2015 Bildung
Die generalistische Pflegeausbildung steht kurz vor ihrem Ziel. Das ist ein sehr gutes Zeichen für die Pflege
Westerfellhaus begrüßt die Beratungen zwischen dem Bund und den Ländern zu einem Pflegeberufsgesetz „Die generalistische Pflegeausbildung steht kurz vor ihrem Ziel. Das ist ein sehr gutes Zeichen für die Pflege“, ging Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), heute in Berlin, auf die aktuellen Beratungen auf...

29.05.2015 Arbeitsbedingungen
Die professionell Pflegenden sind keine Verhandlungsmasse
  Die professionell Pflegenden sind keine Verhandlungsmasse   Bundesregierung muss Regelungen einführen, die zum Personalaufbau im Krankenhaus führen „Die Deutsche Krankenhausgesellschaft sollte nicht mit dem Feuer spielen und einen möglichen Stellenabbau von 10.000 Pflegestellen in den Raum werfen“, mahnte Andreas...

28.05.2015
Starke Pflege braucht eine starke Pflegekammer
DPR lehnt Vorschlag der ASG für einen weiteren Berufsverband ab „Nur eine starke Pflegekammer kann die Interessen der Pflegefachpersonen tatsächlich vertreten“, mahnte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), heute in Berlin. „Ein Pflegeberufsverband, der auf freiwilliger Mitgliedschaft beruht, kann nicht in dem Maße...

19.05.2015 Bildung
Der betriebliche Gesundheitsschutz muss als Handlungsfeld für die Gesundheits- und Krankenpflege geöffnet werden
DPR zur Anhörung des Gesetzentwurfes zur Gesundheitsförderung und Prävention im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages„Der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention bleibt hinter den Erwartungen zurück“, mahnte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), heute in Berlin. „Von...

12.05.2015 Handlungsfelder
Grundsatzpapier des DPR zur Diskussion um eine Gesetzesänderung zum Assistierten Suizid (Beihilfe zur Selbsttötung) und zur Tötung auf Verlangen
Beruflich Pflegende sind häufig mit dem erklärten Todeswunsch oder dem Ansinnen nach einer Hilfestellung bei der Selbsttötung konfrontiert. Abhängig von ihrem jeweiligen Tätigkeitsfeld sind sie auf diese existenziellen Anfragen von Patienten, Bewohnern, Betreuten oder deren Angehörigen nur unzureichend vorbereitet. Während der internationale Ethikkodex (ICN,...

11.05.2015
Professionell Pflegende können für mehr Wirtschaftlichkeit sorgen - wenn ihr Wissen beachtet wird
Internationaler Tag der Pflegenden am 12. Mai 2015 „Viel zu wenig Beachtung wird bislang dem Wissen der professionell Pflegenden beigemessen, wenn es um die Bewältigung der steigenden Kosten für die Gesundheitsversorgung geht“, betonte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin. Seit 1967 wird in...

06.05.2015 Arbeitsbedingungen
Die Personalschlüssel in der Pflege müssen umgehend neu verhandelt werden
Wir brauchen auch eine Vorziehregelung für die Neufestlegung der Personalschlüssel in der stationären Pflege Das Bundeskabinett hat am Mittwoch (29. April 2015) eine Vorziehregelung zum Pflegestärkungsgesetz II beschlossen. Demnach soll der GKV-Spitzenverband „schon jetzt den Auftrag bekommen, mit den Vorarbeiten an den neuen...

04.05.2015
Hebammen helfen Schwangeren und jungen Müttern, ihre Arbeitsbedingungen tun dies nicht
Bundesweite Aktionen zum Internationalen Hebammentag am 5. Mai 2015 „Die Arbeitsbedingungen der Hebammen müssen verbessert werden“, forderte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), anlässlich des Internationalen Hebammentags am 5. Mai 2015, heute in Berlin. „Die Hebammen helfen Schwangeren und jungen...

30.04.2015 Arbeitsbedingungen
Charité-Pflegende bestehen zu Recht auf mehr Personal
Westerfellhaus: „Der Deutsche Pflegerat unterstützt die Forderungen der Charité-Pflegenden“ „Seit 1995 wurde in den Krankenhäusern massiv Pflegepersonal abgebaut“, kritisiert Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin. Allein in den letzten Jahren umfasste dieser Abbau ca. 50.000 Vollzeitstellen im...

15.04.2015
Pflege hat mit Vertrauen zu tun
Westerfellhaus: „Schaffen Sie im Saarland Tatsachen für den Aufbau einer Pflegekammer und nicht dagegen“ „Von Wertschätzung gegenüber den Pflegefachpersonen und deren gesellschaftlichen Aufwertung zu reden und dann dagegen handeln. Das passt nicht“, kritisiert der Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), Andreas...

15.04.2015
Berlin will die Pflegekammer
Westerfellhaus: „Die Berliner Befragung für eine Pflegekammer hat mit 58,8 Prozent Zustimmung ein Signal für ganz Deutschland gesetzt“ „Der Deutsche Pflegerat begrüßt außerordentlich die Zustimmung der befragten Pflegefachperson zur Gründung einer Pflegekammer in Berlin. Mit 58,8 % Befürwortern und lediglich 17,1 Prozent der...

01.04.2015
Bisheriger Pflege-TÜV ist eine Sackgasse und hat den Belastungstest nicht bestanden
Wagner: „Vorschlag des Pflegebevollmächtigten zeigt den richtigen Weg“ „Der bisherige Pflege-TÜV bietet keine verbraucherrelevanten Informationen. Er ist eine Sackgasse, wenn es um die Beurteilung der Qualität der Pflege und deren Transparenz nach außen geht. Der Pflege-TÜV hat den Belastungstest in der Praxis nicht bestanden und ist daher...

01.04.2015
Im Fokus: Ältere Mitarbeiter in den Pflegeberufen und im Hebammenwesen
  Ausgangslage   Die demographische Entwicklung führt zu einem größer werdenden Anteil älterer Menschen in Deutschland. Während 1871 noch 43 % der Bevölkerung unter 20 Jahre alt war und der Anteil der über 65-Jährigen bei nur 5 % lag, sind diese Werte heute bei 18 bzw. 21 %. Das heißt, dass...

18.03.2015
Wichtige Impulse für die Zukunft der Pflege
Deutscher Pflegetag 2015 in Berlin Berlin, 18. März 2015. Der Deutsche Pflegetag 2015 war ein umfassender Erfolg. Mit verdreifachter Besucherzahl im Vergleich zum Vorjahr – über 4.000 Besuchern und 80 Ausstellern – ist diese zentrale Veranstaltung zur Pflege in Deutschland Impulsgeber für die Zukunft der Pflege. Das Ziel, ein breites Forum für die...

13.03.2015 Selbstverwaltung
Malu Dreyer erhält den Deutschen Pflegepreis 2015
Verleihung im Rahmen des Auftakts des Deutschen Pflegetages am 12. März 2015 Für ihre Verdienste im Bereich Pflege erhält Malu Dreyer, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz, den diesjährigen Deutschen Pflegepreis. Die Auszeichnung wurde im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Pflegetages 2015 am 12. März...

13.03.2015 Bildung
Cockpit Pflege - Gespräch zum Deutschen Pflegetag
Pflegeexperten wollen Herausforderungen der Zukunft gemeinsam angehenDie Versorgung pflegebedürftiger Menschen ist eine der zentralen Fragen und eine der wichtigsten gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die Bewältigung dieser Aufgabe angesichts der demografischen Entwicklung und des sich weiter verschärfenden Pflegenotstands wird die gesundheits- und...

11.03.2015 Arbeitsbedingungen
Allein im Krankenhaus - 50.000 Pflegende fehlen
Der Deutsche Pflegerat startet Aktion „In den deutschen Krankenhäusern fehlen 50.000 Pflegende“, mahnt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), heute in Berlin. „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege arbeiten im Krankenhaus am Anschlag ihrer Belastungsfähigkeit. Durch die gravierende personelle Unterbesetzung ist...

09.03.2015
Deutscher Pflegetag 2015
Verbesserte Pflege – nur mit nachhaltigen infrastrukturellen Lösungen möglich Effiziente Hilfe für Pflegende und Pflegebedürftige bei gleichzeitig steigender Arbeitsbelastung gilt als eine der großen Herausforderungen in der Pflege heute. Entscheider aus allen Bereichen – Pflege, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft – sind...

04.03.2015
Ute Herbst und Gertrud Stöcker zu Ehrenpräsidentinnen ernannt
Renate Heinzmann erhält Ehrenmitgliedschaft „Wir freuen uns mit Ute Herbst und Gertrud Stöcker zwei neue Ehrenpräsidentinnen und mit Renate Heinzmann eine neue Ehrenmitgliedschaft im Deutschen Pflegerat aussprechen zu dürfen“, sagt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR). „Alle drei Genannten...

22.02.2015
Strukturwandel ist ohne die professionelle Pflege nicht möglich
Krankenhaus-Report 2015 zum Strukturwandel vergisst Blickwinkel der Pflege „Der nötige Strukturwandel im Krankenhaus kann nicht ohne die Berücksichtigung der professionell Pflegenden gelingen“, mahnt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), anlässlich des jetzt in Berlin vom Wissenschaftlichen Institut der AOK (WIdO)...

06.02.2015
Die Interessenvertretung der Pflegefachpersonen kann nur die Pflegekammer sein
Westerfellhaus: „Das Votum der Pflegefachpersonen wird durch den aktuellen bayerischen Vorschlag ignoriert“ „Die bayerische Pflegeministerin Melanie Huml ignoriert und missachtet die Interessen und das Votum der Pflegefachpersonen“, kritisierte der Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), Andreas Westerfellhaus, heute in Berlin. Westerfellhaus geht...

30.01.2015
Klausurtagung zum Deutschen Pflegetag: Die Zukunft der Pflege ist auch eine Frage der Zusammenarbeit
Der Pflegebedarf steigt, qualifiziertes Personal fehlt und die Betreuung in der Familie wird immer schwieriger. Die Berufsgruppe der Pflegenden wird die Probleme und Herausforderungen der kommenden Jahre nicht alleine lösen können. Sechs Wochen vor dem Deutschen Pflegetag 2015 hat sich ein ausgewählter Kreis von Experten und Entscheidern aus dem Gesundheitswesen, der Politik, Wirtschaft und...

29.01.2015 Arbeitsbedingungen
Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff allein löst nicht alle Probleme
Westerfellhaus: „Die Personalsituation muss parallel geregelt werden“ Noch im Sommer 2015 soll der Gesetzentwurf zum neuen Pflegebedürftigkeitsbegriff kommen. „Wir begrüßen dieses klare Bekenntnis des Bundesgesundheitsministers“, betont Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin: „Die schnelle...

28.01.2015 Arbeitsbedingungen Bildung
Wir sind weit davon entfernt, dass in der Pflege ein gleicher Lohn für die gleiche Arbeit gezahlt wird
Westerfellhaus: „Die gewaltigen Lohnunterschiede erfordern mutiges Handeln“ Die Gehälter der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Pflege zeigen deutschlandweit enorme Unterschiede. Ergeben hat dies die im Auftrag des Pflegebevollmächtigten der Bundesregierung, Staatsekretär Karl-Josef Laumann, vergebene Studie „Was man in den Pflegeberufen...

22.01.2015
Die neue Pflegedokumentation wird zu einem Motivationsschub führen
„Der Deutsche Pflegerat unterstützt und begleitet die ab Januar 2015 begonnene bundesweite Implementierung der neuen Dokumentation in der Pflege“, betont Franz Wagner, Vize-Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR).   Zur neuen Pflegedokumentation hat der DPR jetzt eine Stellungnahme veröffentlicht. In dieser wird auf die wesentlichsten Punkte der Befürworter und...

20.01.2015 Bildung
Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive Altenpflege muss Rahmenbedingungen in den Mittelpunkt stellen
„Immer mehr junge Menschen entdecken die Pflege als interessantes Berufsfeld. Es ist erfreulich, dass die Zahl der Altenpflegeschülerinnen und Altenpflegeschüler in den Jahren 2013 und 2014 gestiegen ist“, kommentiert Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), den jetzt vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend...

16.01.2015
MDS-Qualitätsbericht zeigt deutliche Verbesserung der Qualität
Die Qualität in Pflegeheimen und ambulanten Pflegediensten hat sich deutlich verbessert. Das zeigt der vierte MDS-Pflege-Qualitätsbericht, der jetzt vom GKV-Spitzenverband und vom Medizinischen Dienst des GKV-Spitzenverbandes vorgestellt wurde. „Das ist ein Erfolg der Arbeit der professionell Pflegenden“, kommentiert Andreas Westerfellhaus, Präsident des...

09.01.2015 Bildung
Deutscher Pflegerat unterstützt das Strukturmodell zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation in der ambulanten und der stationären Langzeitpflege
AusgangslageDie Pflegedokumentation ist in erster Linie ein Instrument professionellen Pflegehandelns und gibt Auskunft über individuelle Pflegeprozesse. Sie dient der Information und Kommunikation von pflegerischen Handlungsstrategien. Was und wie dokumentiert wird, hängt mit der Frage zusammen, welche Auffassung die Nutzer der Dokumentation darüber haben, was Pflege tut...

2014

18.12.2014
Erste Pflegekammer Deutschlands ist ein wegweisender Schritt für alle professionell Pflegenden
Der rheinland-pfälzische Landtag hat die Novelle des Heilberufsgesetzes einstimmig verabschiedet und damit die gesetzliche Grundlage zur Errichtung der ersten Pflegekammer in Deutschland zum 1. Januar 2015 geschaffen. „Mit der Entscheidung des rheinland-pfälzischen Landtags kommt die erste Pflegekammer in Deutschland. Das ist ein großer Tag für die Pflege in...

11.12.2014 Arbeitsbedingungen
Im Fokus: Pflegepersonalmangel im Krankenhaus
Ausgangslage In den letzten Jahren wurde in den Krankenhäusern massiv Pflegepersonal abgebaut. Im Zeitraum zwischen 1995 bis 2005 umfasste dieser Abbau ca. 44.000 Vollzeitstellen im Pflegedienst im Krankenhaus. Im selben Zeitraum wurden ca. 19.000 Vollzeitstellen im ärztlichen Bereich ausgebaut. 2005 lag die Zahl der Stellen im Pflegedienst der Allgemeinkrankenhäuser...

09.12.2014 Arbeitsbedingungen
Politik hat Krise der Pflege im Krankenhaus nicht erkannt
Der Deutsche Pflegerat (DPR) ist tief enttäuscht von den Eckpunkten der Bund-Länder-AG zur Krankenhausreform 2015. „Die Politik hat offensichtlich die Tragweite der aktuellen Probleme der professionellen Pflege im Krankenhaus nicht verstanden“, kritisiert DPR-Präsident Andreas Westerfellhaus heute in Berlin. „Das vorgeschlagene...

05.12.2014 Arbeitsbedingungen
Vier-Punkte-Programm zur Lösung des Pflegepersonalmangels
„Seit 1995 wurde in den Krankenhäusern massiv Pflegepersonal abgebaut“, kritisiert Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin. Allein im Zeitraum zwischen 1995 bis 2005 umfasste dieser Abbau ca. 50.000 Vollzeitstellen im Pflegedienst. „Dieser Personalmangel macht sich inzwischen bei den Patientinnen und Patienten negativ...

14.11.2014 Arbeitsbedingungen Bildung
Die Pflegeprofis sind entscheidend und unverzichtbar für eine gute Behandlung im Krankenhaus
„Wir brauchen in den Krankenhäusern mehr gut ausgebildetes Pflegepersonal. Das ist keine neue Forderung des Deutschen Pflegerats. Sie ist jedoch eine der wichtigsten Forderungen“, machte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), auf dem 37. Deutschen Krankenhaustag in Düsseldorf deutlich. „Die Pflegeprofis sind ein entscheidendes...

13.11.2014 Bildung
Ein Aufbruch Pflege ist nur möglich, wenn er aus der Berufsgruppe der Pflegenden heraus selbst kommt
„Das Thema Pflege ist in den Köpfen der Politikerinnen und Politiker. Dafür haben wir lange gekämpft“, machte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, auf dem Berliner Pflegekongress deutlich. „Die Pflege ist mehr als Gesetze und Verordnungen. Wer dabei neue Versorgungskonzepte oder zu Recht Transparenz der Leistungen fordert, der muss auch die dafür...

09.10.2014 Bildung Berufsautonomie
Wir brauchen eine Neuverteilung von Aufgaben aller Gesundheitsberufe
„Wir brauchen eine umfassende Diskussion über die Neuverteilung von Aufgaben aller Gesundheitsberufe, insbesondere von Ärzten und Pflegefachpersonen“, forderte Thomas Meißner, Mitglied des Präsidiums des Deutschen Pflegerats, bei der gestrigen Fachtagung der IKK zum Thema „Delegation und Substitution – Brauchen wir immer einen Arzt“ in Berlin. „Anstatt uns bei der Diskussion...

07.10.2014 Arbeitsbedingungen
Pflege und Ärzte warnen vor Personalabbau durch Mittelkürzung Gemeinsame Pressemitteilung
Pflege und Ärzte warnen vor Personalabbau durch Mittelkürzung DPR und Marburger Bund: „Versorgungszuschlag für Krankenhäuser unverändert beibehalten“ Der Deutsche Pflegerat (DPR) und der Marburger Bund (MB) warnen gemeinsam vor einer weiteren finanziellen Auszehrung der Krankenhäuser durch Regelungen im Pflegestärkungsgesetz und...

24.09.2014
bpa-Modell ist keine Alternative zur Pflegekammer!
Pflegekammern und deren Errichtung Die Pflegefachberufe brauchen Pflegekammern. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts vertreten sie die Interessen der Gesellschaft stellvertretend für den Staat. Die Pflegekammern ermöglichen die Selbstverwaltung der Berufsgruppe durch Experten aus den eigenen Reihen und beenden die Regulierung des Berufsstandes...

24.09.2014
Wir haben eine Dynamisierung von Leistungen, die tatsächlich keine ist
„Wir begrüßen die geplante Dynamisierung der Leistungen der Pflegeversicherung um vier Prozent“, betont Thomas Meißner, Präsidiumsmitglied des Deutschen Pflegerats (DPR), angesichts der heutigen Ausschussanhörung zum Entwurf eines Fünften Gesetzes zur Änderung des Elften Buches Sozialgesetzbuch im Deutschen...

23.09.2014 Bildung
Sofortige Gespräche für die Zukunft der Pflege gefordert
Einen Tag nach der Bundestagswahl hat der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) seine Erwartungen an die künftige Bundesregierung definiert. Er fordert die sofortige Aufnahme von Gesprächen durch die neuen Verantwortlichen des Bundesgesundheitsministeriums mit dem Deutschen Pflegerat, um gemeinsam über die dringend erforderlichen Reformen der Pflege in Deutschland zu sprechen....

20.09.2014 Bildung Berufsautonomie
Muster für ein Modell gem. § 63 (3c) SGB V zum Bereich Chronische Wunden
VorbemerkungVon der Verabschiedung der gesetzlichen Grundlagen  für  Modelle  zur  Übertragung  ärztlicher  Tätigkeiten zur selbständigen Ausübung der Heilkunde  (Pflegeweiterentwicklungsgesetz,  2008)  bis  zum  Inkrafttreten der Richtlinie 2012 hat es fast vier Jahre gedauert. Seither gibt es zunehmend Interesse an Modellen, aber noch kein einziges konkretes...

19.09.2014 Arbeitsbedingungen
Arbeitsbedingungen in der Pflege müssen sich endlich verbessern
„Die Pflegenden arbeiten am Limit“, betont Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, angesichts der jetzt veröffentlichten Ergebnisse einer Umfrage der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA). Laut der BAuA-Umfrage sind die professionell Pflegenden wesentlich höheren körperlichen und zeitlichen sowie psychischen...

18.09.2014
Gemeinsam noch stärker Pflegekongress CareDate ab 2015 im Deutschen Pflegetag integriert
Synergien schaffen, Kompetenzen bündeln – der seit Jahren erfolgreiche Pflegekongress CareDate wird ab 2015 in den Deutschen Pflegetag integriert. Der Deutsche Pflegerat (DPR) begrüßt, dass der Deutsche Berufsverband für Pflegeberufe (DBfK) und die Schlütersche Verlagsgesellschaft den CareDate in den Deutschen Pflegetag (DPT) holen. Die Beteiligten...

12.09.2014
Deutscher Pflegerat lobt IT-Innovationspreis aus
Bereits zum zweiten Mal lobt der Deutsche Pflegerat den „IT-Innovationspreis für Bildungseinrichtungen im Gesundheitswesen“ aus. „Ziel des IT-Innovationspreises für Bildungseinrichtungen im Gesundheitswesen ist es, bestehende gute Ideen bekannter zu machen, damit auch andere Einrichtungen davon profitieren können“, betont Andreas Westerfellhaus,...

04.09.2014 Arbeitsbedingungen
Gemeinsame Resolution unterzeichnet
Deutscher Pflegerat, deutsche Krankenhausgesellschaft und Bundesärztekammer haben eine gemeinsame Resolution an die Politik in Bund und Ländern verabschiedet. Sie fordern, die Finanzierung der Krankenhäuser auf eine bedarfsgerechte und berechenbare Grundlage zu stellen. Die Stimmung der 1,1 Mio. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Krankenhäusern, so Prof. Frank...

04.09.2014
Schleswig-Holstein setzt wichtigen Meilenstein für eine Pflegekammer
"Es ist ein weiterer wichtiger Meilenstein für die Errichtung einer Pflegekammer mit bundesweiter Signalwirkung“, freut sich Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats (DPR), heute in Berlin. Anlass hierfür ist die Zustimmung der Landesregierung in Schleswig-Holstein für einen Gesetzentwurf zur Errichtung einer Pflegeberufekammer. Zusammen mit...

04.09.2014 Arbeitsbedingungen
DKG, BÄK und DPR verabschieden gemeinsame Resolution
Krankenhausbündnis fordert von AG-Bund-Länder qualitätssichernde Krankenhausfinanzierung In einer gemeinsamen Resolution an die Politik in Bund und Ländern fordern Deutsche Krankenhausgesellschaft, Bundesärztekammer und Deutscher Pflegerat sowie weitere Verbände, die „…Finanzierung der Krankenhäuser auf...

01.09.2014 Bildung
Die generalistische Pflegeausbildung ist der richtige Weg
Deutscher Pflegerat trägt die wesentlichsten Argumente zusammen "Der Weg zu einer einheitlichen Ausbildung der Pflegeberufe ist der richtige Weg", betonte Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, heute in Berlin. Zum Thema "Generalistik" hat der Deutsche Pflegerat (DPR) jetzt die wesentlichsten Argumente zusammengetragen. Zu finden sind...

29.08.2014 Arbeitsbedingungen
Bessere Arbeitsorganisation und mehr professionell Pflegende sind mehr denn je nötig
Untersuchung des Instituts Arbeit und Technik zeigt große Zweifel an Reorganisationsmaßnahmen im Krankenhaus auf „Die vielfach beschworene neue Arbeitsteilung im Krankenhaus zwischen den Pflegenden, den Ärzten und den Assistenzdiensten funktioniert nicht, weil die dazu nötigen Rahmenbedingungen nicht vorhanden sind“, erkennt Andreas...

20.08.2014 Arbeitsbedingungen
Faire Entlohnung für Pflegende nicht länger aufschieben: DPR weist Position des Arbeitgeberverbands Pflege zurück
Der Deutsche Pflegerat e.V (DPR) weist die Einschätzungen zur Situation der Pflege in Deutschland, wie sie gestern seitens des Arbeitgeberverbands Pflege artikuliert worden sind, entschieden zurück. „Offensichtlich sieht der Verband in einem verbindlichen Tarifvertrag und einer Entlohnung von Pflegefachpersonen nach Mindestlohn eine Gefährdung der pflegerischen Versorgung...

05.08.2014 Bildung
Arbeitsfelder akademisch ausgebildeter Pflegefachpersonen
Im Zuge der Umsetzung des Bologna-Prozesses haben sich zahlreiche Pflegestudiengänge etabliert,  die Pflegeausbildung und -studium integrieren oder kombinieren und dabei sowohl einen Berufsabschluss nach den Ausbildungsgesetzen der Pflegeberufe als auch einen berufsbezogenen Bachelor-Abschluss ermöglichen. Es wird in der politischen Arbeit zunehmend wichtig zu klären, welche...

04.08.2014 Handlungsfelder
Im Fokus: Patientensicherheit
Was steckt dahinter? Die Patientensicherheit ist in den letzten Jahren durch einige Schlagzeilen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt: So wurde von 19.000 Toten durch Behandlungsfehler im Krankenhaus berichtet1 oder von 900.000 Krankenhausinfektionen pro Jahr, von denen laut Expertenaussagen ein Drittel vermeidbar wären2. Doch...

04.07.2014 Bildung
Berliner Erklärung der CDU/ CSU zur generalistischen Ausbildung zeigt in die richtige Richtung
Der Deutsche Pflegerat (DPR) unterstützt die Vorschläge der gesundheitspolitischen Sprecher von CDU/ CSU im Bund und den Ländern für eine optimale Pflege der Zukunft. In ihrer „Berliner Erklärung“ fordern diese zur Steigerung der Attraktivität der Pflegeberufe vor allem ein Pflegeberufegesetz mit einer generalistischen Ausbildung und einer darauf...

01.07.2014
2. Deutscher Pflegetag vom 12. bis 14. März 2015: Partner bauen ihr Engagement aus
Berlin/Hannover, 1. Juli 2014 –Vom 12. bis 14. März 2015 soll der 2. Deutsche Pflegetag im ehemaligen Flughafen Tempelhof in Berlin stattfinden. Nach der erfolgreichen Kongresspremiere im Januar 2014 baut der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) die Veranstaltung weiter aus. Erneut kann das Event dabei auf eine außergewöhnlich breite Koalition aus Partnern bauen –...

25.06.2014 Bildung
Breite Allianz von Verbänden wirbt für generalistische Pflegeausbildung
Eine breite Allianz von Verbänden spricht sich für eine generalistische Pflegeausbildung aus, da sie in einer gemeinsamen Ausbildung der bisherigen Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege die Zukunft des Berufsfelds sehen. Die Forderung nach Einführung einer generalistischen Pflegeausbildung wird seit Jahren vom Deutschen Caritasverband, Diakonie Deutschland und ihren...

24.06.2014 Arbeitsbedingungen Bildung Bildung Berufsautonomie
Pflegende brauchen neue Lösungen anstatt kleinteilige Reformen
Deutscher Pflegerat ist sich mit Sachverständigenrat einig „Der Deutsche Pflegerat unterstützt die Lösungsvorschläge des Sachverständigenrats für die Sicherstellung einer bedarfsgerechten gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung im ländlichen Raum und fordert eine schnelle Umsetzung dieser“, erklärt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen...

12.05.2014 Bildung
Tag der Pflegenden: Pflegende sind Schlüssel der Versorgungsqualität
"Die hervorragende Arbeit der Pflegenden muss an jedem einzelnen Tag im Jahr anerkannt werden", sagt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerates, in Berlin anlässlich des Internationalen Tags der Pflegenden. Dieser wird weltweit in Erinnerung an die Vorreiterin der modernen Pflege, Florence Nightingale, am 12. Mai...

17.04.2014 Bildung
Der Weg zu einer generalistischen Ausbildung ist der richtige Weg
Der Deutsche Pflegerat begrüßt das eindeutige Votum der Gesundheits- und Sozialminister der Länder bei ihrem Sondertreffen in Berlin für eine generalistische Ausbildung der Alten-, Gesundheits- und Kranken- sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. „Der Weg zu einer einheitlichen Ausbildung der Pflegeberufe mit einem Berufsabschluss ist der richtige...

25.03.2014 Arbeitsbedingungen Bildung
Personalmangel in der Pflege
Der Deutsche Pflegerat positioniert sich zur Anwerbung ausländischer Pflegefachpersonen „Ausländische Pflegefachpersonen können den Mangel an Pflegefachkräften in Deutschland nicht ausgleichen. Sie können ihn bestenfalls abmildern.“ Darauf weist Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerates (DPR),...

17.03.2014
Berufsverbände der Pflege gemeinsam für die Pflegekammer
Am 15. März 2014 trafen sich der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) und die Vertreter der Landespflegeräte (LPR) zu ihrer jährlichen gemeinsamen Sitzung in Berlin. Themenschwerpunkt war die Entwicklung zu Pflegekammern in mehreren Bundesländern. DPR und LPRs unterstrichen ihre vorbehaltlose Forderung der Errichtung von Pflegekammern in allen Bundesländern. In Rheinland-Pfalz ist...

12.03.2014 Arbeitsbedingungen
Der Pflegekomplexmaßnahmen-Score hat die Erwartungen nicht erfüllt
„Eine Beteiligung an der weiteren Ausgestaltung des Pflegekomplexmaßnahmen-Scores für Erwachsene wird seitens des Deutschen Pflegerates nicht mehr stattfinden", ist das Fazit, das Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerates (DPR), aus den Erfahrungen mit und um den PKMS-E zieht. Seit der Einführung des PKMS in 2010 hat sich der DPR mit Blick auf die Rückmeldungen...

11.03.2014 Bildung
Im Fokus: Migration ausländischer Pflegefachpersonen
Ausländische Pflegefachpersonen sind in der deutschen Pflegelandschaft willkommen. In einer offenen und bunten Gesellschaft stellen sie eine Bereicherung dar und tragen dazu bei, kulturspezifische Aspekte in der Pflege umzusetzen und weiter zu entwickeln. Derzeit findet die Anwerbung ausländischer Pflegefachpersonen vor dem Hintergrund des Pflegefach- personalmangels statt. Zahlreiche...

10.03.2014
Stellungnahme des Deutschen Pflegerates (DPR) und der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP)
Stellungnahme des Deutschen Pflegerates (DPR) und der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft (DGP) zu zentralen konzeptionellen Eckpunkten für eine breit aufgestellte hochschulische Pflegebildung. Die Stellungnahme 

20.02.2014
Deutlicher Zeitgewinn für die Pflege am Menschen
Gestern wurden in Berlin die Ergebnisse eines Projektes des Bundesgesundheitsministeriums zur Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation in der ambulanten und stationären Pflege vorgestellt. „Bei der gestrigen Abschlussveranstaltung des Projekts "Praktische Anwendung des Strukturmodells - Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation" wurde in Berlin eine...

31.01.2014 Bildung
Stellungnahme zur Regierungserklärung
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in dieser Woche ihre erste Regierungserklärung der Legislaturperiode abgegeben. Hierzu teilt Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerats, mit: „Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat in ihrer Regierungserklärung versprochen, die zusätzlichen Finanzmittel aus der Beitragssatzerhöhung...

27.01.2014 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung Berufsautonomie Bildung
1. Deutscher Pflegetag geht erfolgreich zu Ende
„Der 1. Deutsche Pflegetag war ein voller Erfolg“, zieht Andreas Westerfellhaus als Präsident des Deutschen Pflegerates und Mitinitiator ein Fazit der jetzt in Berlin zu Ende gegangen Veranstaltung mit über 1.500 Teilnehmern. „Unsere Botschaften sind angekommen. Ohne professionell Pflegende ist eine pflegerische Versorgung der Menschen in unserer Gesellschaft nicht...

23.01.2014 Arbeitsbedingungen Selbstverwaltung Berufsautonomie
Deutscher Pflegetag startet in Berlin
Am 23. Januar 2014 öffnet in Berlin der 1. Deutsche Pflegetag seine Türen. Deutscher Pflegerat, AOK-Bundesverband, Deutscher Städte- und Gemeindebund sowie Springer Medizin und GKV-Spitzenverband sind Kooperationspartner des dreitägigen Pflegekongresses, der erstmals vom DPR, dem Dachverband der Pflegeorganisationen und des Hebammenwesens, veranstaltet wird...

23.01.2014 Arbeitsbedingungen
Die Pflegereform darf kein Flop werden
Deutscher Pflegetag 2014 in Berlin wird von Bundesgesundheitsminister eröffnet | Andreas Westerfellhaus drängt auf Nationalen Aktionsplan für die Pflegeberufe | Kommunen sind gefordert Pflege geht alle an – deshalb fordern auf dem Deutschen Pflegetag erstmalig Pflegekassen und Leistungserbringer gemeinsam, jetzt die richtigen Weichen zu...

20.01.2014
Einladung zur Pressekonferenz Deutscher Pflegetag 2014
Donnerstag, 23. Januar 2014, 11.00 bis 12.00 Uhr  Hotel Maritim proArte | Friedrichstraße 151 | 10117 Berlin-Mitte  Mit dem Rücken an der Wand – Rien ne va plus!  Folgt jetzt die große Pflegereform oder der Kollaps einer Branche? Sowohl professionell Pflegende als auch viele...

09.01.2014 Arbeitsbedingungen
Gesundheits- und Sozialberufe werden stark nachgefragt - um 85.000 gestiegen
Deutscher Pflegerat fordert bessere Arbeitsbedingungen, eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie und eine faire Bezahlung der Arbeit „Die Gesundheits- und Sozialberufe gehören im Jahr 2013 wieder einmal zu den wachstumsstärksten Berufen in Deutschland“, betont Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerates (DPR). Westerfellhaus...

09.01.2014 Arbeitsbedingungen
Schlechte Arbeitsbedingungen verstärken den Fachkräftemangel: Krankenhauspflege am Limit.
"Schlechte Arbeitsbedingungen verstärken den Fachkräftemangel: Krankenhauspflege am Limit" Das sind die Ergebnisse einer iso-Studie aus Saarbrücken, gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung. Hierzu teilt Franz Wagner, Vize-Präsident des Deutschen Pflegerats, mit: „Die Ergebnisse des Instituts für Sozialforschung und...

2013

18.12.2013
Bundeskanzlerin Merkel eröffnet den Deutschen Pflegetag 2014
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel wird im Januar 2014 den ersten „Deutschen Pflegetag“ eröffnen. Der als zentrale Leitveranstaltung für die Pflegebranche konzipierte 3-tägige Kongress wird auf Initiative des Deutschen Pflegerates e.V. 2014 erstmals stattfinden – und ab dann als zukunftsweisendes Forum jährlich Impulse für die Weiterentwicklung der...

16.12.2013
Bundeskanzlerin stellt Pflege in den Mittelpunkt
Neuen Pflegebegriff umsetzen, Pflegeberufe regeln, sich um das Personal kümmern als Meilensteine gesetzt  “Hermann Gröhe bringt als neuer Bundesgesundheitsminister politisches Durchsetzungsvermögen mit“, ist sich Andreas Westerfellhaus, Präsident des Deutschen Pflegerates (DPR), sicher. Weiter begrüßt Westerfellhaus, dass die...

28.11.2013 Bildung
Koalitionsvertrag: Deutscher Pflegerat erwartet Nachbesserungen für die Pflege
Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) als Bundesarbeitsgemeinschaft Pflege und Hebammenwesen begrüßt die positiven Ansätze im Kapitel „Gesundheit und Pflege“ des gerade geschlossenen Koalitionsvertrages von CDU, CSU und SPD, erwartet aber von der Großen Koalition noch deutlich mehr. Andreas Westerfellhaus, Präsident des DPR, bewertete den Vertrag heute in...

15.11.2013 Bildung
Deutscher Pflegerat e.V. fordert „Nationalen Aktionsplan für Pflegekräfte“
Anlässlich der Eröffnung des 11. Gesundheitspflege-Kongresses in Hamburg fordert der Präsident des Deutschen Pflegerats e.V. (DPR), Andreas Westerfellhaus, einen nationalen Aktionsplan für Pflegekräfte, um schnell zu den überfälligen Verbesserungen für die Pflegenden zu kommen. „Wir brauchen Reformen, um den Fachkräftemangel anzugehen und die...

06.11.2013 Bildung
Endspurt: Kampagne „Ich will Pflege!“ geht in die letzte Runde
Mit der Bildung der neuen Bundesregierung und mit Beginn der neuen Legislaturperiode geht die Kampagne „Ich will Pflege!“ des Deutschen Pflegerates e.V. in die letzte Runde. Mit der Aktion „Last Call“ rufen die Initiatoren der Kampagne jetzt zum Endspurt auf: Möglichst viele Menschen sollen die Forderungen der Pflege noch mit ihrer Unterschrift unterstützen....

24.10.2013 Bildung
Pflege muss für die neue Bundesregierung hohe Priorität haben
Der Deutsche Pflegerat (DPR) begrüßt es, dass UNION und SPD sich Zeit für eine gründliche Diskussion der Ziele einer aus ihren Parteien gebildeten Regierung nehmen. "Auf die neue Bundesregierung warten große Aufgaben im Bereich der Pflege und der Gesundheit", sagt Andreas Westerfellhaus, Präsident des DPR. "Aufgrund der Rückmeldungen der...

02.10.2013
Deutsche Familienversicherung unterstützt Deutschen Pflegerat e.V.
Die Deutsche Familienversicherung AG (DFV) unterstützt ab sofort den Deutschen Pflegerat e.V. (DPR) bei seiner Arbeit als führende Interessenvertretung der beruflich Pflegenden in Deutschland. Dazu wird die DFV die Arbeit des DPR sowie die weitere Umsetzung der Kampagne “Ich will Pflege!“ fördern. Mit der Kooperation will die inhabergeführte...

18.09.2013 Bildung
Fachkräftemangel in der Pflege zeigt Versagen der Politik
Wie bislang unveröffentlichte Zahlen der Bundesagentur für Arbeit nahelegen, steht Deutschland ein akuter Fachkräftemangel in der Pflege bevor. Demnach fehlen bis Ende 2016 bereits knapp 19.000 Altenpfleger/innen und eben so viele Pflegehelfer/innen. Auf die problematische Situation in der Pflege weist der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) zusammen mit zahlreichen Experten...

09.09.2013 Bildung
Pflegende verlangen Reformen sofort nach der Wahl
Angehörige der Pflegeberufe haben am vergangenen Samstag in Berlin für die Zukunft ihrer Profession und für eine Pflegereform direkt nach der Bundestagswahl demonstriert. Dazu bildeten viele Pflegende in Berufskleidung auf der Wiese vor dem Berliner Reichstag den Schriftzug „Ich will Pflege!“, der das Motto der gleichlautenden Kampagne des Deutschen Pflegerates e.V,...

06.09.2013
Andreas Westerfellhaus im Präsidentenamt bestätig
Andreas Westerfellhaus ist als Präsident des Deutschen Pflegerates für weitere vier Jahre bestätigt worden. Die Ratsmitglieder des Deutschen Pflegerates e.V. (DPR) haben am heutigen Tag in Berlin das neue Präsidium gewählt und Andreas Westerfellhaus für eine weitere Amtsperiode als Präsident wiedergewählt. Westerfellhaus, der ohne Gegenkandidat angetreten war, wurde bereits im ersten...

03.09.2013
Pflegende ziehen vor den Berliner Reichstag
Die Kampagne  „Ich will Pflege!“ des Deutschen Pflegerates e.V. (DPR) kämpft bundesweit dafür, dass die Politik den Pflegenotstand in Deutschland ernst nimmt und endlich tragfähige politische Entscheidungen für die Zukunft der Pflege trifft. Die Kampagne, die auf das Internet, Social Media und individuelle Aktionen setzt, hat bereits viele tausende...

22.08.2013 Bildung
„Bundestagswahl ist Pflegewahl“: Deutscher Pflegerat e.V. publiziert Positionen der Parteien zur Pflege
Bessere Ausbildung, bessere Arbeitsbedingungen,  bessere Entlohnung - das fordern beruflich Pflegende von den Verantwortlichen der Politik. Seit Mai 2013 haben Tausende Pflegende die Kampagne „Ich will Pflege!“ des Deutschen Pflegerates e.V. (DPR) unterstützt und dafür gesorgt, dass ihre Forderungen die breite Öffentlichkeit und damit die Politik erreichen....

17.07.2013 Bildung
UKM Pflege aktiv – Unterstützung der Kampagne „Ich will Pflege“
In der Fußgängerzone in Münster informierten Pflegende des Universitätsklinikums Münster am Samstag den 13.07.2013 im Rahmen der Kampagne „Ich will Pflege“ des Deutschen Pflegerates über ihren Arbeitsalltag.  20 Mitarbeiter/innen – vom Pflegedirektor bis zur Schülerin – gingen in ihrer Freizeit gezielt auf  Bürgerinnen...

21.06.2013 Bildung
„Ich will Pflege!“: Bereits 10.000 Personen unterstützen die Forderungen der Kampagne
Berlin, 21. Juni 2013 – Bessere Ausbildung, bessere Arbeitsbedingungen und bessere Bezahlung für die beruflich Pflegenden in Deutschland – dies sind die Forderungen der Kampagne „Ich will Pflege!“. Heute haben bereits 10.000 Personen mit ihrer 

06.06.2013
Drei Monate vor der Wahl: Deutscher Pflegerat e.V. fordert die Politik zum Handeln auf
Drei Monate vor der Bundestagswahl fordert der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) die Abgeordneten aller Parteien nachdrücklich dazu auf, für die Zukunftssicherung der Pflege Position zu beziehen. „Die Situation der Pflege ist untragbar und ein drängendes gesamtgesellschaftliches Problem, das nicht länger verschoben werden darf“, sagte Andreas Westerfellhaus,...

17.05.2013
Kampagne „Ich will Pflege!“ trifft den Nerv der Branche
Zehn Tage nach Kampagnenstart begleitet die Kampagne „Ich will Pflege!“ ein großes Echo in der Branche und in den Medien. So verzeichnet die Kampagnenwebsite bereits knapp 60.000 Seitenaufrufe in nur zehn Tagen, über 3.000 Personen haben schon die Online-Petition für die Pflege unterschrieben und  über 1.100 Personen haben die Seite bei facebook...

14.05.2013
Großes Medienecho begleitet Kampagnenstart
13.05.2013 Health&Care Management: Pflegerat mobilisiert gegen den Pflegenotstand 13.05.2013

07.05.2013 Bildung
Deutscher Pflegerat e.V. mobilisiert gegen den Pflegenotstand
Berlin, 7. Mai 2013 – Der Deutsche Pflegerat e.V. (DPR) als führende Interessenvertretung der beruflich Pflegenden in Deutschland, fordert vier Monate vor der Bundestagswahl Lösungen für den Pflegenotstand in Deutschland. Dazu hat der DPR eine  bundesweite Kampagne unter dem Titel „Ich will Pflege!“ initiiert. Sie soll engagierte Pflegefachpersonen sowie...

2008

01.02.2008
Gutachten zur öffentlich-rechtlichen Stellung der Pflegeberufe ("Igl-Gutachten")
  Die öffentlich-rechtliche Stellung der Pflegeberufe entspricht nicht ihrer tatsächlichen Stellung im Gesundheits- und Pflegewesen. Erst das Pflege-Weiterentwicklungsgesetz von 2008 sieht Modellvorhaben vor, in denen Angehörige der Pflegeberufe als eigenständige Leistungserbringer auftreten können. In dem Buch "Weitere...

Der DPR-Newsletter Wir informieren Sie in unserem monatlichen Newsletter über die Entwicklungen in allen Themen.

Newsletter An-/Abmeldung